Acer H9501BD vs Optoma HD83

+A -A
Autor
Beitrag
spawnb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2013, 16:50
Hallo,
hab mich viel belesen, bin aber leider nicht zu einer Entscheidung bei diesen beiden Beamer gekommen.
Andere Beamer möchte ich aus verschiedensten gründen nicht mit einbeziehen.

Auswahl-Liste:
- Optoma HD83
- Panasonic PT-AT5000E
- Acer H9501BD


Quelle: http://www.tvfacts.de/artikel/8507-top-10-besten-beamer-2011.html

Bräuchte hier eine Kaufempfehlung, mir kommt es vorallem an auf:
sehr gute FI
70% - 3D Betrieb

Ich kann den Acer hier nicht richtig einschätzen, laut Daten wäre er um einiges Heller, was den einzigen Schwachpunkt des HD83 treffen würde.
Aus meiner sicht wäre das einzig negative am Acer die DLP LINK Brillen, hier hat der HD83 schon Funktechnik....
Der Acer hat ein paar zusätzliche Gadgeds wie 2D Filme in 3D umzuwandeln, was nice to have is, aber nicht so wichtig wie das bessere Bild von beiden Geräten zu haben.

Hat jemand von euch, beide Geräte schon gesehen, oder kann deutliche Vorteile nennen ?


[Beitrag von spawnb am 26. Nov 2013, 14:46 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Nov 2013, 10:32
hat jemand von euch den Acer, und kann ein paar Worte dazu sagen ??????
spawnb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2013, 14:47
ich habe oben noch den Panasonic PT-AT5000E hinzugefügt, da er angeblich über die beste FI verfpgen soll, und von den restlichen Werten, fast gleich ist, großer Unterschied hier wäre, es ist ein LCD.....
SiggiUA
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Nov 2013, 15:56

spawnb (Beitrag #3) schrieb:
und von den restlichen Werten, fast gleich ist, großer Unterschied hier wäre, es ist ein LCD.....

Werten im Datenblatt würde ich nur vertrauen, wenn sie nachgemessen wurden.

Wenn man LCD mag, so hat man mit dem nicht mehr ganz taufrischen, aber dafür günstigem PT-AT5000E einen guten LCD Vertreter gefunden. Hier ein Testbericht:
http://www.cine4home...T5000_Test-Final.htm
Hier wäre ich sehr skeptisch bzgl. des Ghostings. Da Du den Projektor fast nur für 3D einsetzen willst, würde ich bei DLP bleiben.

Ein Test zum Acer H9501BD ist im Thread des Geräts verlinkt. Kraine bezeichnete ihn als besten DLP Projektor, den er dieses Jahr getestet hat.

Vermutlich wird man die beiden Geräte nirgendwo im Fachhandel vergleichen können, da Acer über den Fachhandel für gewöhnlich nicht vertrieben wird. Also entweder daheim vergleichen oder eines der Geräte blind bestellen.

Gruß
Siggi


[Beitrag von SiggiUA am 26. Nov 2013, 16:02 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Nov 2013, 16:11
Hi,
@ Panasonic PT-AT5000E
ja LCD bin ich auch skeptisch, aber rein von den Test her sah er nicht schlecht aus 240Hz und beste FI laut Testberichten

@ Acer H9501BD
hab Bildaufnahmen verglichen Acer vs Opto und der Acer sah Kontrastreicher und schärfer aus, leider wird der Acer in fast allen Testberichten im 3D - Bereich nicht so gut bewertet, quasi eine gute 3+ D.h. der Beste DLP Pj im 2D bereich vermute ich eher :-)

Wenn ich keine weitere Erleuchtung bekomme, werde ich mich wohl "blind" auf den HD83 einpendeln und bestellen............


[Beitrag von spawnb am 26. Nov 2013, 16:13 bearbeitet]
SiggiUA
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Nov 2013, 20:46

spawnb (Beitrag #5) schrieb:
ja LCD bin ich auch skeptisch, aber rein von den Test her sah er nicht schlecht aus 240Hz und beste FI laut Testberichten

Hast Du irgendein Foto zum Ghosting? So schlecht sieht es z.B. beim Sony HW50 aus:
http://mynikonphotos.com/projector2/rc1-26.jpg
Bislang habe ich perfekte Bilder ohne Ghosting nur vom DLP gesehen!


leider wird der Acer in fast allen Testberichten im 3D - Bereich nicht so gut bewertet, quasi eine gute 3+

Kennst Du verschiedene Testberichte zum Acer? Ich bitte um Links! Oder verwechselst Du den Acer H9501BD mit dem Vorgänger H9500BD?

Gruß
Siggi


[Beitrag von SiggiUA am 26. Nov 2013, 20:47 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2013, 11:05
@Ghosting - nein hab nur Berichte gelesen

@Testberichte
Ja hab verschiedene Berichte gefunden und gelesen, ich verwechsle Ihn nicht mit dem alten Model H9500BD
Die Links ? Ich speichere mir die nicht, lese ein Bericht und mach die Seite zu, müsste jetzt 30min investieren um die raus zu suchen...
Zudem soll der Acer im 3D Tearing-Probleme bei Side-By-Side haben, oder sind die durch ein Update behoben ?


Ich kann mich leider immer noch nicht zwischen dem Otpo & Acer entscheiden arrhhh
SiggiUA
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Nov 2013, 11:53
Tearing: Das war der H9500BD mit originaler Firmware. Bei Amazon tauchen z.B. die User Reviews des H9500BD unter dem H9501BD auf. Jeder Bericht, der vor Juni liegt, bezieht sich notwendigerweise auf den H9500BD. Meines Wissen gibt es genau einen Testbericht zum Nachfolger H9501BD. Habe gerade noch einmal gesucht: Google wirft auf den ersten 5 Seiten nichts aus, weder unter dem Begriffen "H9501BD Testbericht" noch unter "H9501BD Review".

Gruß
Siggi


[Beitrag von SiggiUA am 27. Nov 2013, 11:59 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Nov 2013, 13:56
Du hast recht, es war ein Bericht zum H9500BD

Link:
http://projectorrevi...er-projector-review/

Im Kapitel: H9500BD Projector: 3D Performance
wird sich nicht so doll zum 3D geäußert.

Da hätte ich dann trotzdem die Frage, der H9500BD soll doch weitestgehend gleich zum H9501BD sein, hier soll sich eigentlich nur die Software Version geändert haben, somit könnte man wieder Rückschlüsse auf die 3D Leistung des H9501BD ziehen oder ?
SiggiUA
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Nov 2013, 14:05
Ich kenne nur den Bericht von Kraine. In seinem Forum findest Du auch einige User, die diesen Projektor besitzen. In DE ist er eher unpopulär. Hier der Link zum entsprechenden Thread:
http://www.microsoft...gne-page-t37106.html

Gruß
Siggi
spawnb
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Nov 2013, 14:21
Dank dir, den Bericht kenne ich auch :-)
Leider komm ich nicht weiter bei der Entscheidung Acer H9501BD vs Optoma HD83
Hatte gehoft jemand hat, die Beamer direkt zu Haus und kann ein paar Worte dazu sagen...
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Dez 2013, 20:12
Servus an alle!

Ich habe mir den Acer h9501bd zugelegt, und habe ihn jetzt seit gestern hier stehen! Ich habe bis jetzt zwar nur Avatar in 3D angeschaut zum testen, aber was ich da schon gesehen habe hat mir gereicht ! DER ACER H9501BD ist der beste Beamer den ich jeeee hatte! Erst hatte ich den 5360bd dann den 7532bd Und jetzt den 9501bd, und das Bild ist Sooo toll, und der 3D Effekt ist einfach nur Hammer! Ich werde die Tage mal mehr schreiben wenn ich ihn ausführlich getestet habe!

Achja mir ist aufgefallen das bei dem 9501bd eine V2 Acer Brille mit bei liegt! Ich dachte der 9501bd läuft nicht mit 144hz! Kann mir das einer erklären?


[Beitrag von dadawn1986 am 03. Dez 2013, 20:19 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2013, 20:50
Hi danke für dein Beitrag, ich kann mich leider immer noch nicht entscheiden. Da es echt wenig infos zum Acer 9501 gibt wäre ich dir echt super dankbar wenn du noch einwenig testest und berichtest.

Beim Acer ist eigentlich klar dass das 2D Bild super scharf und sehr Kontrastreich sein soll - sprich besser als beim HD83.
Meine Fragen würden eher in den 3D Bereich gehen, du meintest ja schon das Avatar sehr gut aussehen würde, daher würde ich schon mal denken, die Helligkeit sollte OK sein.

Am meisten stört mich bei meinem W1070 das rucklen bei schnellen Bewegungen, dasgerade bei 3D sehr stark zum tragen kommt.
Hier ist ja meine Hoffnung das die Acer Acumotion (Zwischenbildberechnung), ein flüssiges Bild erzeugt ohne zuviele Fehler zu erzeugen.
Vielleicht kannst du zu schnellen Bewegungen und generell zur Acumotion mal was berichten :-)

schon jetzt Danke...
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Dez 2013, 21:05
Also bei beiden Beamer die ich hatte hat mich immer gestört das 1. Das 3D Bild etwas zu dunkel wahr und 2. Das der 3D Effekt sehr plastisch aussah und man bei Objekten die sehr nah waren etwas schilen musste, weil es sehr seltsam aussah! Der Acer 9501bd macht genau das richtig! Das 3D sieht 1:1 wie im Kino aus! Wenn jetzt etwas näher kommt fängt man an sich zu ducken, weil man Angst hat es kommt wirklich auf einen zu, und fängt nicht mehr das schilen an! Uuuunnnd entlich ist 3D richtig schön hell! Es ist wirklich eine angenehme helichkeit! Fast wie 2D!! Und jetzt kommt das was du am meisten wissen willst! Acumotion! Dazu Sage ich nur eines! UNGLAUBLICH! Das Bild ist soo weich wie auf einem guten Fernseher! Meine Freundin hat gestern mitgeschaut und das erste was sie sagte war !! Wauuu ist das schön !! Also die Funktion ist wirklich klasse und ohne Aussetzer ! Aber wie gesagt es war nur der erste Film , ich Teste heute Abend weiter und Sage dir nochmal Bescheid !
spawnb
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Dez 2013, 21:42
hört sich sehr gut an danke :-)
Phantom1
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2013, 22:12

dadawn1986 (Beitrag #12) schrieb:
Achja mir ist aufgefallen das bei dem 9501bd eine V2 Acer Brille mit bei liegt! Ich dachte der 9501bd läuft nicht mit 144hz! Kann mir das einer erklären?

die V2 Acer Brille kann nicht nur 144hz, sondern auch 96hz, 100 und 120hz.


spawnb (Beitrag #13) schrieb:
Am meisten stört mich bei meinem W1070 das rucklen bei schnellen Bewegungen, dasgerade bei 3D sehr stark zum tragen kommt.

also gehts du auch nicht gerne ins richtige 3d kino?


[Beitrag von Phantom1 am 03. Dez 2013, 22:13 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Dez 2013, 23:39
correct ! 3D Kino ist nicht wirklich doll für mich, aber meine Frau findest gut.........
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 04. Dez 2013, 10:45
Also, ich habe gestern zum testen, in 3 (2D) Filme reingeschaut um das Bild, und acumotion zu testen! Ich kann schonmal sagen das acumotion immer zu 100% stabil läuft! Man kann es auf leicht, mittel, hoch einstellen, und alle funktionieren gut! Ich finde aber auf (leicht) ist es nicht so toll! Was das 2D bild von kontrast und farbe anbelangt, bin ich auch sehr zufrieden! Es reicht eigentlich den modus (FILM) auszuwählen! Mit den anderen beiden beamern die ich hatte, musste ich immer alles einstellen bis es passte! Aber was mir gestern aufgefallen ist, das wenn man einen 3D film anschaut, nicht mehr die Möglichkeit hat, die Schärfe einzustellen! Das Bild ist zwar Top, aber drotzdem hätte ich gerne auch in 3D die Möglichkeit! Also ich Teste heute mal noch ein paar andere Sachen und schreibe dann wieder! Wenn du etwas bestimmtes wissen willst, sag mir Bescheid !
spawnb
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Dez 2013, 11:19
Hi am meisten interessiert mich 3D obs flüssig läuft bei schnellen bewegungen :-)
Womit fütterst du den Beamer ? - ein BluerayPlayer oder Receiver ?
Wie lang ist das HDMI Kabel zum Beamer ?
Kannst du evtl. ein Foto von 2D machen?
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 04. Dez 2013, 17:59
Also wie gesagt in 3D sowie in 2D läuft acumotion fehlerfrei! Ich habe einen Sony bluray Player, von dem gehe ich raus, zu meinem Yamaha Receiver, und von dort aus, mit 10 m HDMI zum Beamer! die genaue Bezeichnung meiner Geräte kannst du in meinem Profil lesen! Aber sagmal! Wieso bestellst du ihn dir nicht einfach? Bei Amazon hast du 30 tage Rückgabe recht ohne begründung ! Das Funktioniert Super bei Amazon! Ich habe das auch schon 4 mal gemacht zum ausprobieren was mir am besten gefällt!
spawnb
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Dez 2013, 18:04
werde ich auch machen, dank dir nochmal für deine Berichte
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 04. Dez 2013, 18:18
Kein Thema! Schreib dann wie dein Eindruck vom h9501 ist! Bin sehr gespannt! Aber sicher bist du auch so begeistert dann wie ich!
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 05. Dez 2013, 10:23
OK! Ich muss mich korrigieren ! Acumotion funktioniert nicht ganz zu 100% ! Habe gestern Hangover3 angeschaut, und mit der Einstellung (LEICHT) hatte er bei manchen Szenen Probleme ! Aber wenn man es auf mittel oder hoch stellt, geht es einwandfrei!
spawnb
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Dez 2013, 10:25
Wie sieht es mit der Lautstärke aus, wie laut ist der beamer, also stört es ?
Mateng09
Stammgast
#25 erstellt: 05. Dez 2013, 18:26
hi, ich bin auch am überlegen meinen 2d beamer (epson tw 3200) gegen einen 3d beamer zu tauschen , hab da den epson tw9100 und den acer h9501 im auge.

@dadawn1986
1. hattest du den epson 9100 zufällig auch schonmal zu hause?
2. wie groß ist deine leinwand und wie groß der abstand zwischen beamer und leinwand.
mein abstand beträgt 4.5m und die leinwand ist 2.80m
hat der acer eigentlich lautsprecher?


mfg marcel


[Beitrag von Mateng09 am 05. Dez 2013, 18:27 bearbeitet]
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 05. Dez 2013, 20:07
Also die Lautstärke vom Beamer kann ich leider nicht wirklich beantworten, da ich momentan mein heimkino umbaue und meine Lautsprecher momentan nicht angesteckt sind ! Daher habe ich bis jetzt immer beim testen, nur den Beamer gehört ohne neben Geräusche die den Beamer übertönen konnten ! Und in einen Raum mit toten Stille ist glaube ich jeder Beamer gut zu hören! ;-) da komme ich auch gleich zum nächsten Punkt, der Acer hat leider keine lautsprecher ! Die Entfernung von Beamer zur Leinwand kann ich auswendich nicht sagen, aber ich weiß das meine bilddiagonale 3,50m beträgt ! Achja und den EPSON Beamer hatte ich noch nicht!

Sorry wenn ich ein paar Fehler beim schreiben habe, ihr müsst mir vergeben ich stehe gerade an einer Bushaltestelle und es ist arschhhhhh kalt! Brrrr.... ;-)


[Beitrag von dadawn1986 am 05. Dez 2013, 20:15 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Dez 2013, 12:13
Ich war gestern zu meinem bedauern in 2 Heimkinofachläden und bin jetzt wohl ein gebranntes Kind :-)
Dort hab ich mir jeweils den Epson 9200 und Sony HW55 angeschaut, nebenbei noch ein paar alte Schinken wie den Panny 6000 aber der kann da nicht mithalten.

War ja Neueinsteiger und hab bei meinem W1070 schnell gemerkt, das wird nix, meine Strategie war dann das nächst höhere Preissegment 1000-2000€ wo sich für mich Optoma und Acer mit FI herauskristalisierten. Aber lesen ist immer eine Sache, man muss es selber sehen. Gestern hat sich das auch gezeigt, man muss es selber sehen, die oben genannten Beamer liegen wieder in einer ganzen anderen Preisklasse 2500-3500€ und hier habe ich auch wieder Überraschungen erlebt, der neue Epson 9200 hat zwar ein hervorragendes Scharfes und Helles, sowie Kontraststarkes Bild, ABER darüber hinaus, war es recht langweilig, beim Sony hingegen, hatte meine Frau und ich eines dieser seltenen WOW-Effekte, es kam mir vor als ob ich Avatar zum ersten mal schaue, hier spielt, wahrscheinlich die Reality Creation-Technologie eine große rolle, das Bild war einfach nur Fantastisch, sowohl 3D als auch 2D
Nebenbei sei angemerkt bei beiden Beamer, hat es trotz FI hin und wieder immer noch geruckelt bei mir. Aber ich würde mal sagen in einem akzeptablen Mass.

Tja ich werde wohl, um glücklich zu werden, noch ein wenig sparen und mir den Sony holen, in der Zwischenzeit, werde ich mir wie vorgeschlagen einfach mal den Acer bestellen und Testen, kann ihn ja wieder zurücksenden :-)

ps. die beiden Monsterbeamer ^^ sind extrem leise im Betrieb !!! fast nicht hörbar........


[Beitrag von spawnb am 06. Dez 2013, 12:14 bearbeitet]
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 11. Dez 2013, 20:48
Ja so ein Beamer für 3000€ währe schon etwas feines ;-) aber ich würde mir das an deiner stelle echt gut überlegen ! Wenn du einen Beamer z.b Acer 9501bd für 1500€ kaufst und damit zufrieden bist wieso dann einen kaufen für 3000€ ! Klar wird er hir und da mehr Funktionen haben, und vielleicht bessere Farben und so, aber wenn dir z.b der Acer zusagt, würde ich das restliche Geld für etwas anderes ausgeben! Z.b ein schöner Urlaub? Hast du mal gefragt was eine Ersatz Lampe für den Sony Beamer kosten würde? Bei dem Acer liegt eine ersatzlampe bei etwa 200€
spawnb
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Dez 2013, 01:54
Abend, hab mir wie gesagt den Acer bestellt und heut kam er auch schon an. Habe jetzt 3 Stunden am stück nur Kalibirert, Eingestellt und getestet.

Zu erst war 2D sowie 3D recht langweilig, keine Bereicherung zum Benq W1070. Nach der Kalibireirung und Feinabstimmung, kann ich aber sagen ein absolut tolles Bild, das schläg wirklich nur noch die 3000€ Beamer mit Ihrer 4k Skalierung. Der Acer ist genau da wo er Preislich angesiedelt ist, über den Benq und noch unter den 3000€ Beamern.

Vom reine Bild her wirklich super Scharf und sehr Kontraststark, bin echt faziniert nach der Kalibrierung.
Jetzt kommen wir zum ABER :-)
Die Acumotion, scheint noch einen Bug zu haben! Man kann sie zwar immer verwenden/einstellen ABER sie funktioniert nur bei zuspielung von 1080 mit 24p !!! Liefere ich dem Beamer 1080i mit 50 oder 60Hz funktioniert sie nicht, es findet definitiv keine Zwischenbildberechnung statt. Ich habe es jetzt beim Acer selber gesehen bei 24p ist die Acumotion selbst auf Höchster Stufe fehlerfrei !! Das Bild sieht um 100% flüssiger für mich aus, also echt eine Bereicherung, genau das was ich gesucht habe.

Leider habe ich einen defekten Acer erhalten ODER es ist ein generelles Problem - Daher gleich die Frage ob du das auch hast ?
Und zwar bei zuspielung von 1080 24p UND Aktivierung des 3D Modus, habe ich auf einem Auge ein Linie von links nach rechts im oberen Bereich, bei schnellen Szenen

Ich hab auch nen Video davon gemacht, auf dem Rechten Auge ist der Fehler zu sehen, ab Minute 1:38
Youtube
Youtube 3D-Bug Acer 9501BD


ps. das allgemeine Flackern kommt von meiner Kammera :-)

Ich hab jetzt 2 Zuspieler ausprobiert und 2 HDMI-Kabel, ich verwende 3D-Filme im Side-By-Side Format
Wenn ich den 3D-Film abspielen lasse und der Beamer ist im 2D-Modus gibt es den fehler nicht, nur wenn man in den 3D-Modus geht und der Beamer die Bilder übereinander legt, sprich der Fehler wird wirklich vom Beamer erzeugt.

Der Fehler ist auch ohne 3D-Brille sichtbar :-)


[Beitrag von spawnb am 12. Dez 2013, 01:58 bearbeitet]
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 12. Dez 2013, 02:12
Also soweit ich es in anderen Foren verstanden habe läuft acumotion sowieso nur mit 24p zuspielung ! 50/60 kann acumotion nicht! Und den fehler den du im Bild hast habe ich bei mir nicht! Is jetzt nur die frage woran das bei dir liegt!?
Hier ein link von einer Unterhaltung über acumotion und 50/60! Must ein bisschen runterscrollen

http://www.hifi-forum.de/viewthread-94-11770.html


[Beitrag von dadawn1986 am 12. Dez 2013, 02:21 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 12. Dez 2013, 10:43
Ach ja man wird alt Mein 5 Beitrag von oben, beinhaltet schon das Problem mit der Linie im bild, nennt sich Tearing, habs selber oben erwähnt, betraff aber damals den Vorgänger 9500BD sieh auch folgenden Thread
http://www.hifi-forum.de/viewthread-94-11876.html

Leider wurde das Problem wohl vererbt und es scheint auch generel bei den 95er-Modellen keine Firmwares zu geben die man runterladen könnte

Zur Acumotion, hab mir deinen Link angeschaut, konnte dort aber nix finden dass die FI nur bei 24p geht, dort wird zwar hier und da erwähnt das es zu Rucklern kommen kann, trotz FI nur dass die Deaktiviert ist, steht da nicht. Also nicht das wir uns falsch verstehen, ich kann schon klar sagen, das die FI definitiv aus ist. Ich meine nicht das trotz aktivierter FI noch immer kleine Ruckler vorkommen, nene sie arbeitet definitiv überhaupt nicht bei 1080i

Ich werde heut noch ein wenig rumspielen, aber wenn das Tearing nicht weg geht, werde ich ihn zurückgeben müssen, ist sehr schade, hat mir wirklich gut gefallen.


[Beitrag von spawnb am 12. Dez 2013, 10:45 bearbeitet]
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 12. Dez 2013, 19:56
In dem link was ich dir geschrieben habe hat jemand gesagt das wenn man probleme hat, versuchen sollte den bd player mal direkt an den beamer anzuschliessen ! Also vom bd player mit hdmi in den beamer und mit digital optical in den Receiver! Man nutzt zwar dann nicht mehr das uncodierte Audio Signal, aber ich habe das mal getestet und ich kann keinen Unterschied raushören! Für was brauchst du eigentlich 3D side by side? Sky 3D???

P.s ich hab da auch mal ne frage an dich! Welche deckenhalterung hast du da? Ich habe mir eine zu dem Beamer dazugekauft die ist aber tottaler Mist !


[Beitrag von dadawn1986 am 12. Dez 2013, 20:13 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 12. Dez 2013, 21:22
Abend,

ja die Abspielgeräte sind auch direkt mit dem Beamer verbunden, ich kann den AV-Receiver dazwischen schalten muss es aber nicht, hab ja alles probiert.
Hatte heute ein langes Gespräch mit dem Acer Service:
Also Acumotion geht nur bei 1080p24 bei 1080i wird es nicht unterstützt
Das Treading-Problem ist ein Problem vom Beamer und hat nix mit dem Kabel oder Abspielgerät zu tun. Ich kriege morgen noch einen Rückruf vom Fachman ob es eine neuere Version gibt, aktuell hab ich Firmware b04 drauf. Falls nicht muss ich Ihn morgen zurück senden
ps. Ins Service Menü kommt man mit Powertaste, Links, Links, Menü-Taste.........

Meine Halterung ist eine Universälle, dort haben dann die Schrauben nicht gepasst, musste erst in meiner Kiste wühlen aber generell ist sie OK
Nix besonderes, das Ding hier der Link:
http://www.amazon.de/MyWall-H16-1L-Deckenhalterung-Deckenabstand-schwenkbar/dp/B0014HB70K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1386872412&sr=8-1&keywords=beamer+halterung

Side By Side unter anderem für Sky 3D, das wird zwar in 1080i ausgestrallt was der Beamer auch ohne Fehler darstellt, nur wie schon oben erwähnt funktioniert hier die Acumotion nicht, und dafür habe ich den Beamer extra gekauft, siehe ersten Beitrag oben. Stelle ich dann ein dass das Sky 3D Bild in 1080p weitergegeben wird, funktioniert Acumotion aber Treading-Problem
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 16. Dez 2013, 10:42
Also ich habe gestern mal meinen Sky receiver angeschlossen und mal side by side getestet ! Also den Fehler mit dem Strich am oberen Rand ist bei mir nicht aufgetreten! Allerdings kann man acumotion für Sky wirklich vergessen, aber für mich nicht weiter schlim, da ich sowieso zu 80% blurays kucke, da mir das sky Bild einfach zu matschig ist um wirklich einen Film genießen zu können! Auf einem 50 Zoll Fernseher fällt sowas nicht auf, aber bei 150zoll leider schon! Nutze es daher nur für Serien ! was ist bei dir jetzt rausgekommen? Hast du ihn wieder zurückgeschickt ?


[Beitrag von dadawn1986 am 16. Dez 2013, 10:53 bearbeitet]
spawnb
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 16. Dez 2013, 12:10
Moin,
jaja, lies dir nochmal meinen letzten Beitrag durch :-)
Ich denke mal, du hast Sky mit 1080i abgespielt, dann gibt es keinen Bildfehler - Aber auch keine Accumotion, man kann sie zwar im Menü aktivieren, aber sie funktioniert nicht, hat mir der Acer-Support bestätigt. Die Acumotion geht nur bei der Zuspielung von 1080p24

ich kann in meinem Receiver einstellen, obwohl der Sky Sender in 1080i ausgegeben wird, dies umzuwandeln und als 1080p weiter zugeben, wenn ich dies mache funktioniert die Acumotion auch, - sieht man sofort :-) - Aber wie gesagt dann der Bildfehler

Zusammengefasst: Side-by-Side bei 1080p24 ergibt Bildfehler (Tearing)

Ich habe Ihn deswegen letzte Woche zurück gesandt und steh jetzt vor der Entscheidung mir den etwas teueren Panasonic PT-AT6000e für 2000€ zu holen, oder noch etwas zu spaaren und mir dann den Sony HW50 für ca 2500€ zu holen, der Aufpreis zum Sony HW55 für ca 3200€ lohnt sich meiner Meinung nach nicht, der HW50 ist um längen besser als der Acer oder Panasonic - was mir ja schon völlig reicht, und nur ein wenig schlechter als der Nachfolger HW55, man kann sogar beim HW50 Funkbrillen einsetzen, was ich scho gern würde.

Jetzt kommt erst mal Weihnachten, da lass ich erst mal die Thematik ruhen und dann im Januar, werde ich mir wohl den Panny bestellen und testen....
dadawn1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 16. Dez 2013, 20:42
Ja da hast du wahrscheinlich recht! Auf die Auflösung hatte ich nicht geachtet! Naja ist zwar schade das du ihn jetzt wieder abgeben mustest, aber wenn er dich nicht glücklich macht! Wie schnell war eigentlich Amazon mit der Rückzahlung bei dir? Ich habe mal etwas zurückgeschickt und in 1-2 Tagen war das Geld schon wieder auf meinem Konto! Tottal Geilll Amazon!
spawnb
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 17. Dez 2013, 02:12
habs am Freitag zurückgesandt, bis jetzt nix passiert, ich sagst dir wenn ichs hab :-)
53peterle
Stammgast
#38 erstellt: 10. Feb 2014, 15:55
Hallo.
Hat sich wegen des Tearingproblems schon was getan?
MfG
spawnb
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Feb 2014, 19:01
Hi,
ne das Tearing beim Acer bleibt, leider hat bei Acer auch niemand vorgesehen, das man daheim ein Update aufspielen kann, so wie es z.B. beim Benq W1070 möglich ist.

@dadawn1986
Hat leider bei Amazon wieder fast 2 Wochen gedauert bis das Geld zurück war

ps. hab jetzt nen Sony HW55 und bin mehr als zufrieden :-)
53peterle
Stammgast
#40 erstellt: 10. Feb 2014, 19:22
Hallo.
Ich habe gerade mit der Fa. Acer gechatet. Acer kennt das Tearingproblem nicht. Auf meinem Hinweis auf diese Seite kam die Antwort das man so etwas nicht kommentiert. Sehr Käuferunfreundlich.
spawnb
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Feb 2014, 20:41
:-) is ja lustig.
Ich hatte damals auch mit dehnen gesprochen und nach langen hin und her hatte mans zugegeben.
Die offizielle Aussage ist, das man den Beamer nur mit Blueray 1080p zuspielen soll und nicht mit 1080i
moncheeba
Inventar
#42 erstellt: 06. Jul 2014, 10:09
Interessant das mit der FI beim Acer und irgendwie auch ernüchternd!

Also die FI funktioniert immer noch NUR bei 1080p24? Was ist wenn ich mein Sky Bild über den Yamaha RX-V 775 auf 1080p50 ausgeben lasse?

Greift Acumotion also die FI dann ach nicht? Gerade bei Sportsendungen ist eine FI sehr sinnvoll.

Wollte den Beamer gerne mal austesten, weil mir mittlerweile das Bild der DLP 's sehr gut gefällt und der 9501 zudem über Lensshift verfügt.

Finde auch nichts über die Lautstärke, kann hierzu jemand etwas sagen?

Der Preis bei Otto mit 999€ ist auch sehr annehmbar wie ich finde.
leon136
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 06. Jul 2014, 12:44

Finde auch nichts über die Lautstärke, kann hierzu jemand etwas sagen?


Alle Daten zum Acer Klick
moncheeba
Inventar
#44 erstellt: 06. Jul 2014, 18:16
Ok danke, war vorher schon drauf aber habe anscheinend nicht richtig geguckt.

Jetzt bleibt noch die Frage nach der FI zu klären.

Hat jemand den Acer und könnte das bitte testen?

VG moncheeba
fighting4fun
Stammgast
#45 erstellt: 18. Aug 2014, 09:02
Falls es noch interessiert ich hätte ihn im Moment da und hab bis jetzt eigentlich keine Probleme (auser den Inputlag welchen die fi erzeugt) aber zum zocken schaltet man die eh aus

Sag mir genau was ich testen soll dann mach ich es

Ps die fi greift bei mir mit 60hz fullhd am pc also verstehe ich das Problem nicht so ganz


[Beitrag von fighting4fun am 18. Aug 2014, 09:03 bearbeitet]
opa38
Inventar
#46 erstellt: 18. Jan 2015, 18:17
Frage an die Acer H9501BD Fraktion.....

Wenn ich den Beamer an die Decke hänge, wie tief komme ich mit Offset und Lens Shift von Mitte Linse nach unten?
leon136
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 19. Jan 2015, 16:52

opa38 (Beitrag #46) schrieb:
Frage an die Acer H9501BD Fraktion.....

Wenn ich den Beamer an die Decke hänge, wie tief komme ich mit Offset und Lens Shift von Mitte Linse nach unten? :.


Du stellst in jedem Beitrag zu einem DLP die selbe Frage
Wie wäre es wenn Du hier mal nach dem Keystone oder Shift nachschaust KLICK
opa38
Inventar
#48 erstellt: 19. Jan 2015, 17:27
Ich bin mir halt so unsicher, welchen ich nehmen soll........ob Acer H9501BD, BenQ w1300/1400 oder Optoma HD50....
Je mehr man liest, desso unsicherer wird man.....


[Beitrag von opa38 am 19. Jan 2015, 17:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson TW9000 vs. Optoma HD83
ahorndruide am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Acer H9501BD vs. Benq W1300 vs. Optoma HD25LV
captaincomic am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  4 Beiträge
Acer H9501BD oder Acer H9505BD
Dolphon am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  3 Beiträge
Acer H9501BD oder BenQ W1500
Elessar78 am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  21 Beiträge
Acer P1500 vs. Acer H7532BD vs. Optoma HD25e vs. Optoma HD141X vs. Epson EH-TW5300
kuckilig am 19.04.2017  –  Letzte Antwort am 19.04.2017  –  2 Beiträge
Acer H9501BD oder doch einen anderen
MunichLion am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  60 Beiträge
Optoma EH415 vs. HD50
-jbe- am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  2 Beiträge
Vergleich Sharp xv-z17000 gegen Optoma HD33/HD83 und Acer H9500 BD
stefanbea am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  14 Beiträge
Optoma, BenQ oder doch Acer?
trixer84 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  9 Beiträge
Acer H9500 oder Optoma Hd33
lima24 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBastelsepp2000
  • Gesamtzahl an Themen1.420.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen