Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TIPP: Blödmarkt beitet CS-325UK für 119€ an, WOOOW

+A -A
Autor
Beitrag
Rhiley88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 13:38
Hallo,

ich will jetzt hiermit keine Werbung machen,da ich kein wirklicher Mediamarkt-Fan bin, aber mir hats heute Morgen die Stimme verschlagen.

Unter dem Namen MC32 Dock bietet Mediamarkt im neuen Angebotsblatt die Onkyo CS-325 in der UK-Version an.
Unterscheiden tut sich die wohl von der deutschen Version im eingebauten DAB-Tuner, den die deutsche nicht hat und der beigelegten IPOD-Dockingstation, die bei der deutschen Version auch nicht dabei ist. Dazu hat die UK-Verson wohl noch speziel auf UK abgestimmte Lautsprecher dabei.

Bei What-HIFI hat das gute Stück jedenfalls 5 von 5 Sternen bekommen.

Lasst euch nicht vom Namen MC32 Dock verunsichern. Es ist DEFINITIV die CS-325, die da angeboten wird.
Ich kann das mit Sicherheit sagen, weil ich letzte Woche erst im Mediamarkt war und es selbst gesehen habe. Auf dem CD-Tuner steht dick und fett CR-325 drauf, also keine Scherz.

Falls jemand von Euch nen wirklich gutes Schnäppchen mit DAB und IPOD-Dock sucht, der sollte hier gar nicht weiter überlegen.

Ich werde jedenfalls morgen im Mediamarkt stehen und mir eine holen, auch wenn ich mir letzte Woche erst die CS-525 neu gekauft habe und es hier in Hessen ja leider sowieso nix wirklich hörbares über DAB gibt, so wies aussieht.

Gruß

Rhiley88


[Beitrag von Rhiley88 am 18. Jan 2009, 14:01 bearbeitet]
delvos
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2009, 16:15
Am Samstag habe ich mir diese Anlage gekauft.
Für 119,- ist sie praktisch geschenkt.

Ist ein für Großbritannien hergestelltes Modell.
Der Netzstecker der Anlage und der von der iPod-Station sind auf jeden Fall "deutsch" und auch die deutsche Anleitung ist dabei. Bis auf das zusätzliche DAB (geil!), die kleineren Lautsprecher und das zusätzliche iPod-Dingens ist es genauso wie die "deutsche" CS-325.

Man sollte beachten, daß die mitgelieferten Lautsprecher (Kunststoffgehäuse) zwar auch gut klingen (hätte nicht gedacht, daß die kleinen Dinger den Baß so gut rüberbringen können), die LS der "deutschen" 325 sind aber mind. eine Klasse besser.
Im Media Markt kann man den Klang nicht beurteilen, zuhause ist der Sound jedensfalls sehr gut. Stehen bei mir in einem 30 qm großen Zimmer.

Das Gerät hat zwar einen DAB-Tuner, dieser ist aber für das britische DAB ausgelegt (ich meine, er empfängt nur das Band III). Soll heißen, daß eventuell nicht alle in eurer Region gesendeten Programme empfangbar sind. Ich aber bekomme alle in meiner Gegend (nordöstliches Niedersachsen) empfangbaren rein.

Die mitgelieferte iPod-Halterung (iPod ist dann auch mit der FB zu bedienen) ist bestimmt für die, die es brauchen eine tolle Zugabe.

PS: Samstag kurz vor 20.00 Uhr waren die Dinger schon knapp. Also nicht mehr zu lange überlegen


[Beitrag von delvos am 19. Jan 2009, 16:35 bearbeitet]
m4o
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2009, 17:59
Hab mir die Anlage auf gekauft. Vor allem wegen des iPod Docks. (Hab einen nano 4.G) Aber nach einiger Zeit scheint das Dock den Anschluss an die Anlage zu verlieren. Weder das Ein-/Ausschalten noch das Steuern per Fernbedienung funktioniert noch.
Das Einzige was Abhilfe schaffen kann, ist das komplette Entfernen des Docks von der Anlage. Danach geht es wieder.
Selbst iPod raus und rein hilft nicht.

Was ich merkwürdig finde, aber nicht schlimm, beim drehen des Lautstärkereglers knirscht es komisch.

Hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht? Oder vielleicht sogar eine Idee, wie man es beheben kann?

Grüße,
Philip
jaensn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jan 2009, 23:07
So... ich muss da wohl etwas weiter ausholen... :-)

Also als ich den Thread hier gelesen hab, und mir nach kurzer eigener Recherche klar wurde, dass das echt ein Hammer-Angebot ist, hab ich mich heute selbst auf den Weg in dem MM gemacht. Der Trip von Bonn nach Köln allein war schon ne Story wert, weil ich auf dem allerletzten Tropfen Sprit gefahren bin und es da wegen diverser Baustellen auf den letzten 15 Kilometern keinen Standstreifen gibt... Ich glaub, ich bin 2 kg leichter nach Hause gekommen ;-)

Vorneweg: Ich habe noch nie eine Kompaktanlage betrieben... ist also Neuland für mich. However... die Anlage hat mich echt beeindruckt. Daher schonmal Danke an den Thread-Eröffner!
Stecker rein und schon sucht sie sich erstmal Wochentag und Zeit, sowie einen (den stärksten?) Radiosender. Fand ich gut, dass ich die Zeit nicht selbst einstellen musste.
Eigentlich sollte die Anlage mein blödes Brimsch-Kofferradio ersetzen, das mich seit Jahren all-morgends im Bad bedudelt. Und weil auch noch ein Apple Dock mit dabei war, hab ich zugeschlagen, denn solche Docks einzeln haben ja auch ihren Preis... Ich dachte, dann könnte ich ja auch mal mein iPhone reinstecken, wenn im Radio nichts gutes liefe. Daher habe ich diese Funktionalität auch als erstes getestet.
Hat direkt geklappt. Nicht nur Play/Pause/Next/Previous geht, sondern auch Spulen, Shuffle und Repeat on/off. Sehr nice. Dann den Sleeptimer getestet. Funktioniert prima - schaltet den iPod in den Ruhezustand. Am Rande: Das Dock sieht echt stylisch aus, wie ich finde. Schicker Klavierlack und das iPhone sitzt fest und sicher, ohne, dass nachteilige Kräfte auf den Anschluss wirken, obwohl es halt eigentlich für iPods gedacht ist - da gibts ja diverse Formen. Somit kam ich schon ins Wanken, die Anlage vielleicht doch lieber ins Schlafzimmer zu stellen, denn ich höre ab und zu Hörbücher zum Einschlafen - da kommt so ein Sleeptimer natürlich super. Ein Kumpel fragte mich dann, ob es auch ne Weckfunktion gäbe. Gleich mal getestet... gibt diverse Timer-Funktionen. Ohne jetzt auf alle (zahlreichen) Varianten einzugehen - das iPhone spielt jetzt Werktags von 8:00 bis 9:00 Uhr. Super - das hat mich echt gefreut... jetzt muss ich mich noch nichtmal mehr darum kümmern, den Wecker _aus_ zu machen. Da war die Entscheidung dann doch auf's Schlafzimmer gefallen. Das iPhone wird übrigens auch geladen, da das Dock einen eigenen Stromanschluss hat. Es gibt übrigens auch noch einen Cinch-Eingang für ein Tape-Deck oder ähnliches.

Der einzige Nachteil, den ich bisher entdecken konnte (mal abgesehen von den Lautsprechern... HiFi ist was anderes, aber das war mir vorher klar) ist die Größe, denn die Anlage ist tierisch tief - schätzungsweise an die 50 cm. Im Schlafzimmer mag das kein Problem sein, aber im Bad sieht das bei mir schon anders aus. Trotzdem - für den Preis wirklich ein Knaller, der mir viele neue Funktionen bietet. Kaufempfehlung.
delvos
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2009, 08:13
@ m4o:

Zum Dock kann ich nichts berichten, habe nichts mit dem Apfel am Hut.

Der Lautstärkeregler hat bei mir am Anfang auch etwas geknirscht/gekratzt. Das war aber nach ein paar Mal drehen verschwunden. Muß sich wohl erst einlaufen.
Roter_Flieger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jan 2009, 08:33

m4o schrieb:
Was ich merkwürdig finde, aber nicht schlimm, beim drehen des Lautstärkereglers knirscht es komisch.

Hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht? Oder vielleicht sogar eine Idee, wie man es beheben kann?


Hinter dem Drehknopf des Lautstärkereglers befindet sich Schaumstoff zum Abdichten der Öffnung. Die Rückseite des Knopfes schleift daran und das knirscht dann.

Abhilfe: den Drehknopf vorsichtig ein kleines bißchen auf der Poti-Achse nach vorn (also aus dem Gerät heraus) ziehen. Dann schleift er nicht mehr auf dem Schaumstoff und es knirscht nicht mehr.
m4o
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 15:06

Roter_Flieger schrieb:

Abhilfe: den Drehknopf vorsichtig ein kleines bißchen auf der Poti-Achse nach vorn (also aus dem Gerät heraus) ziehen. Dann schleift er nicht mehr auf dem Schaumstoff und es knirscht nicht mehr.


Danke, habs versucht, aber wollte nicht zu doll dran ziehen und dann hat sich nichts getan. Ist aber auch nichts wirklich schlimmes.

Bisher ist der Dock-Fehler auch nicht wieder aufgetreten *daumendrück*
busi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jan 2009, 16:13
So - habe auch zugeschlagen, dank der guten Zurede hier

Jetzt bräuchte man bloss noch ein ähnliches Schnäppchen bei Lautsprechern zu machen. Hat vielleicht jemand ne Idee?
delvos
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2009, 11:59
Bleibt wohl nur auf der Hut zu sein auf den Plätzen wo so etwas angeboten wird. Manchmal hat auch ein örtlicher Händler einzelne Paare im Verkauf, die normalerweise im Paket zusammen mit einer Anlage verkauft werden, der Kunde sie jedoch nicht wollte.

Die Bandbreite ist ja groß was man anschließen kann. Letztlich entscheiden nur dein Geldbeutel und die Platzverhälnisse vor Ort.


[Beitrag von delvos am 23. Jan 2009, 12:00 bearbeitet]
Roter_Flieger
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jan 2009, 21:55
Tja, aus die Maus.

Alle Media-Märkte in meiner Umgebung haben heute die Preise für das System angehoben. Das günstigste was ich jetzt gesehen habe ist 149€, das teuerste 199€.

Glückwunsch an alle, die zu dem Kampfpreis (der m.W. unter dem EK lag) ein solch feines Gerät bekommen konnten.

@m4o: Man kann den Knopf problemlos abziehen, das ist eine ganz normale Poti-Achse, auf die ein Drehknopf aus Kunststoff geschoben ist. Normalerweise kann man beim (vorsichtigen) Abziehen nichts kaputt machen. Aber wenn es nur um die Beruhigung geht: das, was da knirscht, ist nicht das Poti (oder genauer - der Drehencoder) sondern der Schaumstoff im/hinter dem Knopf.
jaensn
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jan 2009, 13:19
Naja, 149,- Euro liegt, glaube ich, immernoch ca. 20,- Euro unter den Preisen der Preissuchmaschinen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CS-525 (neu) vs. Onkyo CS-515 (älter)
Inter_Essierter am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  15 Beiträge
allround anlage - hat jm. einen tipp für mich ? =)
Agrippa am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  8 Beiträge
Onkyo CS - 525
scholle321 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  2 Beiträge
AVM Inspiration CS 2.2
Crock am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  10 Beiträge
Brauche einen guten Tipp von Experten.
kagutsuchi am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  8 Beiträge
dynavox cs-pa1 tri-mode
zimtstern am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Airport Express Onkyo CS 545 wie anschliessen für besseren Klang
FreezerSE am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  4 Beiträge
den CS-PA-1 gebrückt betreiben
SirCong am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  5 Beiträge
Onkyo CS-525 laute Abspielgeräusche des Laufwerks
Kai383 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  2 Beiträge
Umschaltbox für 2 Verstärkern an einem LS Paar
Son-Goku am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998