Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


12V Stecker an Logitech Boxen!

+A -A
Autor
Beitrag
Raffi14
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2009, 14:52
Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und hab eine Frage:
Wie bzw. wo kann ich einen 12V Stecker an die Platine die im Subwoofer von meinen kleinen 2.1 Boxen ist anschliesen?
Am Trafo steht irgendwas um die 13V ausgangsspannung oben. Stellt das ein Problem dar wenn ich es an 12V anschliesen will?
Ein Freund von mir hat das auch gemacht nur hab ich angst das ich was kaputt machen könnte. Ist das sinnvoll das zu machen also hat man dann auch noch die gleiche Leistung?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke schonmal im Vorraus!
Gruß Raffi
tholan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Apr 2009, 15:23
Kommt drauf an,
wenn Gleichspannung gefordert wird, darfst Du dem Gerät
natürlich auch nur Gleichspannung anbieten.
12V oder 13V sollten keinen großen Unterschied machen.
Falls die Betriebsspannung noch über einen Festspannungsregler
gesiebt wird, muß natürlich der "Drop" von ca. 2,5V eingehalten werden.
D.h. die Eingangsgleichspannung muß ca. 2,5V über dem
angegebenen Wert des Festspannungsreglers liegen.
Wenn auf dem Dreibein, so vorhanden, also 7809 steht,
bist Du auch mit 12V auf der sicheren Seite.
Raffi14
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Apr 2009, 15:52
Wie sollte diese Dreibein ausschauen?
detegg
Administrator
#4 erstellt: 20. Apr 2009, 17:18
Raffi14
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Apr 2009, 17:33
Danke
sowas findet sich bei mir nicht nur so ein ähnliches teil aber mit viel mehr pins.
detegg
Administrator
#6 erstellt: 20. Apr 2009, 17:37
Bitte ...

Typenbezeichnung, Foto (!!)
Raffi14
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Apr 2009, 18:04
und das teil gibt es 2 mal
hf500
Moderator
#8 erstellt: 20. Apr 2009, 19:30
Moin,
goggle mal nach TFA9842.
Dann wirst du feststellen, dass das ein Stereoverstaerker fuer 2x 7,5W ist. Schon mein erster Treffer war das Datenblatt.

Betriebsspannung fuer das Ding ist 9-28V, Nominalwert 17V.
Wenn der Netztrafo 13V liefert, dann erhaelt man nach Gleichrichtung und Siebung am Ladekondensator eben etwa diese 17V, das Netzteil ist nicht stabilisiert.
Man koennte hergehen und die 12V Leitung direkt am Ladekondensator anschliessen, das ist allerdings Kurzschlussgefaehrdet, wenn man auf Netzbetrieb zurueckgeht.

Oder man trennt die + Leitung auf und baut eine Schaltbuchse fuer die bekannten Hohlstecker ein, dann wird das Netzteil beim Einstecken des Hohlsteckers abgetrennt.

Man verliert bei 12V Betrieb auf jeden Fall Leistung, denn von den etwa 7,5W an 4 Ohm bleiben dann nur etwa 3 uebrig.

73
Peter
tholan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Apr 2009, 07:12
@ Raffi14:
Schreib doch mal, wo Du diese 12 V herkriegst.
Ist das ein anderes Netzteil?
Wenn ja, was steht da drauf?
Raffi14
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Apr 2009, 16:21
Die 12V bekomm ich vom 12V Stecker im Auto
tholan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Apr 2009, 16:27
Denn is alles tutti.
Und schön auf die richtige Polung achten!
Raffi14
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Apr 2009, 18:26
und wo muss ich den stecker anschliesen?
tholan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Apr 2009, 19:43
Na an der Autobatterie.
Raffi14
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Apr 2009, 19:49
äähh und das andere ende?
tholan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Apr 2009, 20:10
Nimmst Du in den Mund und pustest kräftig,
das gibt besseren Klang!
Meinst Du das ernst?
Wenn auf der Platine oder auf dem Gehäuse des Verstärkers
oder auf dem Netzteil keine Angaben zur Polarität zu finden sind, mußt Dus halt ausmessen. Da führt nix dran vorbei!
Die Polarität läßt sich auch an den Ladeelkos, daß ist das dicke Ding hinter dem Stromanschluß, ablesen.


[Beitrag von tholan am 21. Apr 2009, 20:11 bearbeitet]
Raffi14
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Apr 2009, 16:30
ja ich mein das ernst da ich mich an platinen nicht wirklich auskenne trozdem danke für deine hilfe
tholan
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Apr 2009, 17:02
Ich kann halt micht raten.
Viel Glück und Spaß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Boxen - Lautsprecherkabel und Chinch Stecker
Bothex am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  24 Beiträge
Anschluss sta 1508 an Boxen und Laptop
Schebbl am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Logitech Z 2300 Brummschleife
zenquaria1 am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  2 Beiträge
Surround boxen an Hercules DJ Console
Renzly am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  6 Beiträge
Unbekannter Stecker an Yamaha
nice222 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  20 Beiträge
Wie schließe ich meine Boxen an den AVR an?
Petergriffin187 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.02.2017  –  7 Beiträge
Kopfhörerkanal brummt bei Logitech X140
greatburial am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  7 Beiträge
Boxen an PC anschließen
Burnout-freak am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  19 Beiträge
Boxen an Chinch
langenhausen am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Behringer MS-40 an Logitech Subwoofer einstecken, oder knallts? :D
vivalapula am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedghost1337
  • Gesamtzahl an Themen1.357.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.874.430