Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Coole Densen Vorführung bei Liedmann in Bochum.

+A -A
Autor
Beitrag
Killkill
Inventar
#1 erstellt: 25. Sep 2008, 18:23
Moin, moin,

bin gerade von einer Vorführung von Densen bei Liedmann in Bochum gewesen. Die Vorführung wurde von In-akustik organisiert und von Densen Chef Thomas Sillesen selbst durchgeführt. Der sprach recht gut Deutsch, und bemühte sich, sämtliche Sachverhalte ausführlich zu erklären.

Das war äußerst interessant, weil der Densen Chef überhaupt nicht als routinierter Verkäufer auftrat, sondern nahezu jede Frage offen beantwortete, und sich äußerst geduldig die Meinungen der einzelknen Hörer anhörte. Auch erklärte er auf NAchffrage detailliert, wie sie Geräte entwickeln.
So erfuhr man zum Beispiel, dass sich die Densen-Jungs ihre Geräte an über 20 verschiedenen Lautsprechern anhören und ausrichten, um zu vermeiden, dass die Geräte nur an ausgewählten Lautsprechern gut klingen.

Ausserdem erfuhr man, dass einzelne Geräte immer von genau einer Person zusammengebaut wurden (bis auf die Platinen, die werden hauptsächlich maschinengelötet), von Anfang bis zum Ende.

Musik hören konnte man natürlich auch, an der großen Densen Kette (Vorstufe B-250 und Monos B-350) und mit den zwei CD-Playern, dem B-420 und dem neuen B-440. Das klang toll, vor allem mit dem größeren CD-Player klang es unstreitig entspannter iund angenehmer. Leider waren die Boxen etwas "füllig", aber der Mitten/Höhenbereich war wirklich wtoll.

Und die Kollegen von Densen waren sich nicht zu schade dafür, auch elektronische Musik (Kruder & Dorfmeister, Gus Gus) aufzulegen, oder von Kunden mitgebrachte CDs zu spielen. Ebenfalls kam auch eine nicht ganz audiophile James Brown Aufnahme in dne Player,, bei der der Densen-Chef sagte, dass sie sich bemühen, dass mit ihren Geräten alle aufnahmen spass machen sollen - auch die nicht 100%ig audiophilen.

Das war ein wohltuender Kontrast zu anderen Vorführungen, wo nur Musik gespielt wird, die den jeweiligen Stärken der Kette entgegenkommt.

Aber das Interessanteste war wirklich das äusserst unprätentiöse Auftreten des Densen-Chefs der es wirklich schaffte, die Philosophie der Firma glaubwürdig wiederzugeben, die weniger marketinggetrieben war, sondern wirklich einfach gute Geräte anbieten wollte. Sehr angenehm.

Wer sich jetzt ärgert, diese tolle Vorführung verpasst zu haben, oder wer nicht glaubt, das es zwischen den Densen-CD-Playern wirklich große Unterschiede gibt:

Bei Hifi-Eins in Köln gibt es morgen (26 09.) und übermorgen (27.09.) dieselbe Vorführung....

Wer da noch hinfährt, kann ja auch mal seine Meinung reinschreiben.

Schönes Wochenende,

Stefan


[Beitrag von kptools am 26. Sep 2008, 04:39 bearbeitet]
distain
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2009, 12:36
Auch wenn der Bericht einige Tage alt ist, sollte nicht unerwähnt bleiben, dass dieser exzellent und informativ aufgebaut ist.
Killkill
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2009, 13:44
Vielen dank, und das freut mich sehr, dass dir dieser bericht gefallen hat.

Ich find ees auch unverständlich, dass Densen Komponenten nicht auf Veranstaltungen wie der World Of Hifi präsentiert werden, denn sie sind sowohl optisch als auch akustisch sehr gelungen.

Gruß,

KK
distain
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2009, 05:47

Killkill schrieb:
Vielen dank, und das freut mich sehr, dass dir dieser bericht gefallen hat.

Ich find ees auch unverständlich, dass Densen Komponenten nicht auf Veranstaltungen wie der World Of Hifi präsentiert werden, denn sie sind sowohl optisch als auch akustisch sehr gelungen.

Gruß,

KK


Bis jetzt hatte ich noch nicht die Chance Densen mir persönlich anzuhören.

Allenthalben hast du die überall die üblichen Verdächtigen und wenn du nach den skandinavischen Schönheiten suchst, dann wirst du kaum fündig!

Produzieren die noch in Esbjerg?
distain
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2009, 06:03
...sehr ausgewählter Musikgeschmack! Respekt!
High-End-Er
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2009, 16:48

Killkill schrieb:

bin gerade von einer Vorführung von Densen bei Liedmann in Bochum gewesen. Die Vorführung wurde von In-akustik organisiert und von Densen Chef Thomas Sillesen selbst durchgeführt.

Liedmann in Bochum ist ein sehr empfehlenswerter Händler!

Hat der Chef von Densen zufliig seine DeMagnetizer CD dabei gehabt und vorgeführt? Würde mich mal interessieren ob und wie das Teil funktioniert.
Killkill
Inventar
#7 erstellt: 13. Jun 2009, 23:57
Jau, soviel ich weiss, produzieren die in der Tat noch in Esbjerg.

Liedmann i Bochum kann ich auch emfehlen. der chef ist zwar chronisch pberarbeitet, aber auch wiederum sehr kompetent, und der Laden hat eine wirklich gute Auswahl....

Gruß,

KK
Killkill
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2009, 00:01
Ach ja, und diese demagnetizer CD kam auch zum einsatz, aber eher um die klangunterschieder zwischen den CD-playern zu demonstieren.

Auf dem Ding nämlich ein komplexes Audiosignal drauf, und das klang auf beiden Playern durchaus unterschiedlich.

Irgendwo habe ich noch ein altes Densen Propsekt, da stehen mehr infos zu dem Thema drauf. Muss mal schauen, ob ich die noch finde.

Gruß,

KK
High-End-Er
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jun 2009, 15:37

Killkill schrieb:
Ach ja, und diese demagnetizer CD kam auch zum einsatz, aber eher um die klangunterschieder zwischen den CD-playern zu demonstieren.

Auf dem Ding nämlich ein komplexes Audiosignal drauf, und das klang auf beiden Playern durchaus unterschiedlich.

Irgendwo habe ich noch ein altes Densen Propsekt, da stehen mehr infos zu dem Thema drauf. Muss mal schauen, ob ich die noch finde.

Gruß,
KK

Aha, mit der Densen-CD wurden Klangunterschiede von CD-Playern gezeigt. Wozu das Teil nicht alles gut ist *lol*.

Ich habe mir inzwischen die Densen-CD gekauft und mit der Wirkung sehr zufrieden .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENSEN & PRIMARE
distain am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  49 Beiträge
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Probleme bei Audio Funkübertragung in der Whg.
Brla am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  8 Beiträge
Knacken in Boxen induziert in Antennenkabel bei Lichtausschalten
bigal82 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  8 Beiträge
Kabellänge zw. Pre-Out und Main-In bei VV
Manfred_Kaufmann am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit In und Antenne bei JVC UX - G6R
hTm1 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Beomaster 2400, Brummen bei Radioempfang in den Boxen
tomy800 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  5 Beiträge
kurze Tonaussetzer bei Licht an/aus in Wohnung
Mr.Floppy_81 am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  4 Beiträge
"Zischen" in Boxen bei hellen Tönen am E-Piano
gurwa am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  4 Beiträge
Rinkerntrafo in Endstufe brummt bei eingeschalteter Vorstufe (Schaltnetzteil!
twobeers2000 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedAphotografie
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.309