Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit PM-35 und ST 72 L

+A -A
Autor
Beitrag
rlicht4752
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2010, 15:32
Hallo,
habe mir einen Marantz PM-35 Verstärker gekauft und jetzt den Marantz ST 72 L. Am Verstärker funzt alles ausser der Tuner. Er empfängt über Kabel starke Signale (laut Anzeige am Tuner), aus den Lautsprechern kommt aber nur ein flüsterleises Signal bei voll aufgedrehter Lautstärke. Hat jemand eine Idee??
Schöner Gruß aus Kölle
rlicht4752


[Beitrag von rlicht4752 am 18. Mai 2010, 14:22 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2010, 19:13
Hallo,

an welchem Eingang des Verstärkers hast Du den Tuner angeschlossen?

Grüße
Frank
rlicht4752
Neuling
#3 erstellt: 18. Mai 2010, 19:30
Natürlich an den Tunereingang.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2010, 19:33
Schließe den Tuner mal an einen anderen Eingang des Verstärkers an. Damit kannst Du zumindest den Amp als Fehlerquelle ausschließen.
Highente
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2010, 05:09
Hallo,

hast du evtl. die CD Direkt Taste aktiviert? Dann kommt aus den anderen Eingängen nichts an die Endstufen durch.

Gruß Highente
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2010, 05:37
Wäre eine Möglichkeit. Durch das Übersprechen wäre der Tuner dann ganz leise zu hören, wenn man den Lautstärkeregler sehr weit/ganz aufzieht.

Grüße
Frank
detegg
Administrator
#7 erstellt: 19. Mai 2010, 10:39
Moin,

ein Hochpegelgerät wie der Tuner sollte an jedem Hochpegeleingang des Verstärkers funktionieren - wenn nicht, ist was oberfaul.
btw - ist "CD direct" wirklich auf den CompactDisc Eingang bezogen? Ich war bis heute davon ausgegangen, das dieser Schalter alle Klangregelnetzwerke im Amp überbückt - unabhängig vom Eingangssignal.


;-) Detlef
Highente
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2010, 11:03
Ich hatte vor langer Zeit mal einen JVC Vollverstärker bei dem funktionierte das so. Wenn ich eine andere Quelle als CD gehört habe musste ich den Schalter rausnehmen.

Gruß Highente

P.S. Den Marantz kenne ich allerdings nicht.
rlicht4752
Neuling
#9 erstellt: 19. Mai 2010, 15:42
Vielen Dank für die Hilfen, es lag wirklich an der Position des CD/Phono Direct Schalters. Da muss man mal drauf kommen - ohne Bedienugsanleitung. Wer hat eine Marantz ST 72L oder ähnliche Betriebsanleitung zur Hand oder kann mir kurz mailen, wie man Sender einspeichert?
Schöner Gruß aus Kölle

rlicht4752


[Beitrag von rlicht4752 am 20. Mai 2010, 09:00 bearbeitet]
Passat
Moderator
#10 erstellt: 21. Mai 2010, 10:12
Der müsste einen Knopf Store oder Memory haben.
Der Tuner hat 59 Senderspeicher.

Für die 1-stellingen Senderspeicher (d.h. bis 9) einfach drauf drücken und dann die Speichertaste drücken, auf der der Sender gespeichert werden soll.

Um die 2-stelligen Senderspeicher (also ab 10) zu erreichen, auf die Memory-Taste drücken, dann die Taste ./.. drücken, dann die Speichernummer 2-stellig eingeben.

Grüsse
Roman
andreas3
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mai 2010, 10:35
detegg schrieb


ist "CD direct" wirklich auf den CompactDisc Eingang bezogen? Ich war bis heute davon ausgegangen, das dieser Schalter alle Klangregelnetzwerke im Amp überbückt - unabhängig vom Eingangssignal.


Hallo Detlef, es erscheint irrsinnig ist aber bei vielen Amps, zb auch dem TEAC von neulich so dass CD- Direkt unabhängig von der gewählten Quelle den CDP durchschaltet. Das bedeutet dass ich die Direktschaltung für andere Quellen gar nicht nutzen kann.

Don´t ask why!

Grüße andreas3
detegg
Administrator
#12 erstellt: 21. Mai 2010, 10:40

andreas3 schrieb:
Don´t ask why!

Danke Andreas - wieder was gelernt!

;-) Detlef
andreas3
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mai 2010, 17:08
So, bin jetzt zu Hause und habe meinen Denon getestet:

Hier kann man bei allen Eingängen die Klangregelung umgehen, die Funktion heißt hier aber auch "source direct".

Grüße andreas3
rlicht4752
Neuling
#14 erstellt: 21. Mai 2010, 20:10
Hallo Roman,
danke für den Tipp, ist aber leider nicht so einfach, weil zb bei meinem Gerät der Vorbesitzer schon alles zugemüllt hat und diese Sender dann den "Platzhirsch" machen. Gibt es sowas wie einen RESET??

Schöner Gruß

rlicht4752
Passat
Moderator
#15 erstellt: 24. Mai 2010, 21:20
Wenn du einen Sender speicherst, dann wird der auf dem gewähltten Speicherplatz vorher gespeicherte Sender überschrieben.

Deshalb brauchts keinen Reset o.Ä.
Den gibts auch gar nicht.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM-72 Balance-Platine
Kalif am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  2 Beiträge
Probleme Luxman L-510
Paulinemarie am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  4 Beiträge
Empfangsproblem Technics ST-GT650
schumannmario am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  9 Beiträge
Probleme mit Frequenzweiche
Marius am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  3 Beiträge
Anschluss Probleme
andreh96 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  8 Beiträge
Probleme mit Sony Hifi Anlage
grAz am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  4 Beiträge
Marantz St 6000 Anshclussmöglichkeit
mbfrille am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  3 Beiträge
Marantz PM 7200 / PM 7200 KI
highfly am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  7 Beiträge
Marantz PM 90 SE / CD 10 / St 83 - Welcher Preis könnte hier erzielbar sein ?
Mister_Cinzano am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  3 Beiträge
Technics ST-GT630 Problem mit Fernbedienung
Cokeman am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitglieddanecro
  • Gesamtzahl an Themen1.344.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.929