Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Handy mit HDMI oder AUX an Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2011, 11:17
Hallo zunächst mal !

Ich hab ein Handy gekauft mit HDMI und AUX-Anschluss und würde es gerne an die Stereoanlage hängen. Geht das irgendwie ? Der Verstärker hat normale Cincheingänge.

Probiert habe ich es schon über Klinke auf Cinch, allerdings ist die Sache dann sehr leise. Ich befürchte, der Kopfhörerausgang des Handys hat nicht soviel Spannung wie ein CD-Player

Ich bin eigentlich schon länger auf der Suche nach der Möglichkeit, viele MP3 über die Anlage laufenlassen zu können, ohne dabei den PC benutzen zu müssen. Dabei soll das Ganze über ein Display steuerbar sein, damit man die Titel/Alben übersichtlich wählen kann

Der Klang soll zudem gut sein, am besten so wie wenn ich einen USB-Stick ans Autoradio hänge. Das reicht mir in der Qualität, wenn die MP3 gut sind (320er Format)

Das Handy hätte ich ja jetzt als Voraussetzung, das Display ist recht groß und gut, zudem kann ich bis 50 gb darauf speichern.

Leider bin ich auch Handy-Laie und mit dem Gerät irgendwie überfordert, auch was die technischen Begriffe wie z.B HDMI anbelangt. (Googeln was das bedeutet kann ich selber, aber ich weiß eben nicht, ob es für dieses Signal eine Art Wandler gibt oder so, wo dann Cinch herauskommt)


[Beitrag von Nachbar_Heinz_ am 12. Feb 2011, 11:27 bearbeitet]
Bass-BÄRt
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2011, 20:08
zuerst einmal, um welches Handy handelt es sich? ich kenne keines mit HDMI (High Definition Multimedia Interface) = Hochauflösende Multimedia Schnittstelle)-Ausgang. Die neueren Geräte verfügen stattdessen über Micro-USB.

Dafür gibt es jedoch keinen direkten Wandler (in Form eines Kabels oder Steckers) um auf Cinch/Klinke zu Wandeln. Denn HDMI / USB sind digitale Schnittstellen, Cinch/Klinke ist eine analoge.

Normaler weise hast du im Stereobereich mit entsprechend gutem Equipment eine vergleichsweise gute Qualität über Cinch/Klinke. Der geringe Ausgangspegel deines Handys sollte in diesem Fall evtl. über einen Kopfhörer-Vorverstärker verstärkt werden. Quasi diesen KH-Vorverstärker zwischen Handy und Anlage klemmen
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 12. Feb 2011, 23:44
Das Motorola Milestone XT720 hat z.B. einen Mini-HDMI Anschluss (ist ein Kabel dabei mit Mini-HDMI am einen und einem normalen HDMI am anderen Ende).

Die haben diesen Anschluss zusätzlich zum USB-Anschluss. Der HDMI dient dazu Videos, die man z.B. mit der HD-Kamera des Handys gemacht hat, auf einem HD-Fernseher wiederzugeben.


[Beitrag von germi1982 am 12. Feb 2011, 23:46 bearbeitet]
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2011, 12:12
Es handelt sich um das Nokia N8

http://www.nokia.de/produkte/mobiltelefone/nokia-n8

Micro-USB, Kartensteckplatz 32gb und Klinkenanschluss sind vorhanden. Allerdings hat der Nokia-Headset-Stecker 4 Kontakt-Abschnitte, der von meinem Klinken-auf Cinch-Kabel nur 3.
Bass-BÄRt
Stammgast
#5 erstellt: 13. Feb 2011, 16:24

Allerdings hat der Nokia-Headset-Stecker 4 Kontakt-Abschnitte, der von meinem Klinken-auf Cinch-Kabel nur 3.


richtig, am Klinken-Kabel sind die 3 Kontakte für *rechts*, *links* und masse.
Bei den Headsets dann noch der Kanal fürs Mikrofon.

Ein normaler Klinkenstecker kann u.U. funktionieren, wenn die Kontakte die richtige Anordnung und größe haben, was die Handy-Hersteller aber meist versuchen zu unterbinden. Sie wollen ja schließlich ihr überteuertes Originalzubehör verkaufen
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2011, 20:10
Könnte sich sowas eignen ? :

http://www.swissmani...-57_zu_Nokia_N8.html

Das ist eigentlich, um Kopfhörer anzuschließen. Im EBAY kostet es mit Versand 5,70 €, ich würde den Versuch wagen, was meint ihr ?


[Beitrag von Nachbar_Heinz_ am 13. Feb 2011, 20:12 bearbeitet]
michel15
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Feb 2011, 21:15
Hi
also ich verstehe jetzt nicht so ganz was der Adapter bringen soll, weil es ja heißt:

Geliefert wird ein Adapter von nokiaspezifischem 3,5 mm-Stecker auf 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse


Meiner Erfahrung nach gibt es bei Nokia keine Herstellerspezifischen Klinkenanschlüsse. Bei meinem N95 und bei dem N8 von nem Freund hab ich das zumindest nie bemerkt...

Du sagst doch auch, dass es ja geht, nur halt der Ausgangspegel sei zu leise. Das ist aber generell das Problem bei Handys und MP3-Playern.

Kannst du nicht einfach den Verstärker lauter aufdrehen, oder ist dann das Rauschen zu laut? Dabei im Handy nicht vergessen Maximalpegel einzustellen!

Gruß michel15
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#8 erstellt: 13. Feb 2011, 22:19
Das hab ich auch schon alles gemacht.

Der Klinkenstecker von meinem Klinke-Cinch-Kabel wackelt in der Buchse und es gibt manchmal ein Brummen, dann geht wieder eine Box nicht wenn man den Stecker nicht fest in die Buchse presst.

während der vom Nokia-Kopfhörer (was dabei war) fest sitzt und gut funktioniert

Buchse ist also OK

Ein spezieller Klinkenstecker ist das von Nokia sicher nicht, aber er hat eben 4 Pole und irgendwie doch eine minimal andere Passform als das normale 3-Pol-Klinken

Wenn das Handy dran ist und ich habe Zimmerlautstärke und schalte dann den Quellenregler um auf CD wenn grade eine läuft, dann springen da schon sichtbar die membranen und es ist echt laut....so groß ist der unterschied (mehr als 10 db, eher 20, schwer zu schätzen)

Am Handy liegt das nicht, wir hatten auch schon ein Apple Macbook dran und es war genauso auch da war Höchstlautstärke eingestellt

Warum gibt es denn kein verdammtes gerät, bei dem ich einfach einen USB-Stick reinstecke, mit ein großes Display zum Lieder/Alben wählen, hinten kommt Cinch raus für an die Anlage und fertig. Das würde ich sofort kaufen.

Von Solisto gibt es das, aber mit lachhaftem Display, ich habe 50 Alben auf dem Stick, wie soll ich die dann ordentlich auswählen ? Das Ding hat ein Display mit 8 Zeichen .

Und so eine "moderne" Mini-Plastikanlage WILL ich nicht ich will STARKE BOXEN !!

Im Auto ist das alles so einfach, es kommt ein Kabel raus, Stick dran, Display zum Wählen, alles geht schnell und haut voll rein, ohne Ärger


[Beitrag von Nachbar_Heinz_ am 13. Feb 2011, 22:37 bearbeitet]
roedert
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2011, 09:59
...eine andere Alternative wäre noch per Bluetooth zur Anlage zu gehen, zB "Belkin Music Receiver"

Gruß Tilo


[Beitrag von roedert am 17. Feb 2011, 22:24 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2011, 17:41
Hallo Heinz

Du hast doch wohl nicht den Phono Eingang Deiner Steroanlage erwischt?

Schönen Gruß
Georg
Marsupilami72
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2011, 17:46
Also mein Nokia 5800 erkennt, wenn ein Klinkenstecker eingesteckt wird und bietet dann verschiedene Optionen an, als was ich den Ausgang verwenden möchte - Kopfhörer, Line-Out, Videoausgang, etc.

Der Pegel ist dabei völlig ausreichend.

@RocknRollCowboy: der Phono-Eingang wäre mit Line-Pegel deutlich übersteuert und nicht zu leise.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2011, 17:54
Stimmt.

Gruß
Georg
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2011, 18:18

RocknRollCowboy schrieb:
Hallo Heinz, Du hast doch wohl nicht den Phono Eingang Deiner Steroanlage erwischt? Georg


Hmm, ich habe alle Eingänge getestet.

Am Phono-Eingang war es mit Abstand am schlechtesten, was aber zu erwarten war. Ich hab ja zwei verschiedene Phono-Eingänge : einmal MM und einmal MC, an einem davon (ich glaub MC) war es sogar ganz grottenschlecht,das war aber zu erwarten. Ich habs trotzdem einfach mal vorsichtig getestet.

P.S . wenn man ein Apple Macbook über Kopfhörer anschließt, ist das Ergebnis genauso schlecht.

Was könnte denn ca. die Ausgangsspannung eines CD-Players sein und was die des Handys ?


Marsupilami72 schrieb:
Also mein Nokia 5800 erkennt, wenn ein Klinkenstecker eingesteckt wird


Das mit dem Erkennen klappt bei meinem auch


Marsupilami72 schrieb:
und bietet dann verschiedene Optionen an, als was ich den Ausgang verwenden möchte - Kopfhörer, Line-Out, Videoausgang


Und wie sehr macht sich das dann bemerkbar ? Mein Gerät hat diese Option nicht


roedert schrieb:
...eine andere Alternative wäre noch per Bluetooth zur Anlage zu gehen, zB "Bekin Music Receiver


SUPER ! Habs mir gerade angesehen !

Das teste ich ! Dann kann ich sogar ohne weitere Fernbedienung vom Sofa aus di Titel wechseln oder sogar aus der Küche, denn dort habe ich ein zweites Paar (kleine) Boxen

Wenns Mist ist, schicke ich es wieder zurück !

Hast du damit Erfahrung ? Gibt es dazu noch Alternativen ?

Ich werde zuerst auch mal noch googeln zu dem Gerät, aber über Links oder Erfahrungen/Meinungen würd ich mich freuen !

Hab gar nicht gewusst, daß es das in dieser Art gibt.


[Beitrag von Nachbar_Heinz_ am 17. Feb 2011, 18:43 bearbeitet]
roedert
Stammgast
#14 erstellt: 17. Feb 2011, 19:24

Nachbar_Heinz_ schrieb:
(Belkin Music Receiver) Hast du damit Erfahrung ? Gibt es dazu noch Alternativen ?


Erfahrungen ja - ich nutze so ein Teil für die Music vom Mac oder iPod zur Hifi-Anage. Läuft problemlos über ca 4-5m Luftlinie. Wie groß die Reichweite ist und wie es auf Wände reagiert weiss ich aber nicht.

Alternativen? Weiss nicht, aber sicherlich stellt nicht nur Belkin sowas her.

Gruß Tilo


[Beitrag von roedert am 17. Feb 2011, 19:25 bearbeitet]
Nachbar_Heinz_
Stammgast
#15 erstellt: 21. Feb 2011, 19:33
Leider weiß ich nicht, wie man das Handy so einstellt, daß die Titel über Bluetooth gesendet werden. Ich verstehe das Ganze eigentlich nicht wirklich. Kann es mir einer sagen, ob es überhaupt geht ? Hier die Anleitung :

http://nds1.nokia.com/phones/files/guides/Nokia_N8-00_UG_de.pdf

(Neulich wollte ich auch jemandem ein Musikalbum rüberschicken per Bluetooth. Aber das ging nicht, gesendet wurde nur das Albumcover-Bild Dabei war ich in allen Menüs und habe alles probiert)

Das Gerät hat soviel Funktionen, daß es einen ganz fertigmacht Ich hasse erfolglose bedienversuche bei elektronischen Geräten


[Beitrag von Nachbar_Heinz_ am 21. Feb 2011, 19:35 bearbeitet]
local-net
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Mrz 2011, 13:18
Was das Musikalbum rüberschicken angeht, ist da evtl. auf den Files nen Kopierschutz drauf?
Hast du diese selber von CD gerippt oder bei irgendeinem Marktplatz gekauft und runtergeladen?

Was das Bluetooth streaming angeht, musst du einfach mal nach Nokia N8 + bluetooth + Autoradio suchen, da sollten sich die brauchbarsten Treffer finden lassen, da solche Geschichten meist im Zusammenhang mit Autoradios verwendet werden.
Aber als Alternative, hat das N8 nicht nen eingebauten UKW Sender? Wenn du also nen Radio hast, kannst du via UKW Transmitter das Signal direkt mit deinem Radio abgreifen.
Du müsstest eben nur eine Frequenz suchen, wo die Abstände zu "regulären" Radiostationen am größten sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 Lautsprecher an Stereoanlage
pimatz am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  33 Beiträge
Stereoanlage an Autobatterie anschließen
wiese92 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  4 Beiträge
Dringend: Stereoanlage über Aux an Aux vom Verstärker?
dekadenz am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  14 Beiträge
Stereoanlage an Generator: Ja oder nein?
Technics_Fan am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  14 Beiträge
Anschluss MP3-Player an Stereoanlage
Charly2107 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  8 Beiträge
Mikrofon an Stereoanlage
maxblau am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Dröhnen an der Stereoanlage
Steve2704 am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  5 Beiträge
Nur ein Lautsprecher bei AUX
Kossner am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  3 Beiträge
Stereoanlage an Generator?
teuchi am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  12 Beiträge
Stereoanlage (analog) mit LCD und PS3 verbinden
avax2891 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nokia

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.203