Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv Lautsprecher an Stereo Verstärker und AV-Receiver ohne umstecken

+A -A
Autor
Beitrag
DrGemein
Neuling
#1 erstellt: 30. Mrz 2011, 09:33
Hallo zusammen,

ich betreibe in meinem Wohnzimmer zur Zeit einen Onkyo TX SR 875, als Front 2 Heco Celan XT 701, Center Heco Celan XT 4, die Rears wurden aufgrund von massivem Platzmangel verkauft (bisher ebenfalls Celan XT 701). Aus der alten Anlage meiner Mutter kann ich nun 2 so gut wie nie genutzte Bang&Olufsen Beolab 8000 aktiv LS bekommen, welche elegant mein Platzproblem "umgehen"

Da ich schon lange mit einer Erweiterung auf einen zusätzlichen Stereozweig (ohne zusätzliche LS!!!) liebäugle, wollte ich hier mal kurz meine Gedanken von Fachmännern prüfen lassen.

Als Stereo Verstärker wollte ich mir einen Yamaha A-S 1000 anschaffen (Aufgrund von Main-In, Pre-Out und Phono). Diesen wollte ich über Pre Out/Main In mit dem Onkyo verbinden. Da ich zu meinen Stereo Zeiten immer großer Fan von Quadrophonie war, will ich mich nicht mit "normalem" Stereo (sprich die Celan 701 an den Yamaha)zufrieden geben.

Meine Frage lautet nun wie ich die Beolab 8000 am günstigsten anschließe?

Kann ich einfach ein Y-Cinchkabel (ich hoffe das heißt so, jedenfalls ein ende L R auf ein einzelnes Ende) mit L(weiß) an den Receiver (Pre Out Rear) und das andere Ende R (rot) an den Stereo Verstärker (Pre Out) anschließen? Passiert dann etwas wenn ausversehen beide Quellen geschaltet sind außer? Könnten die LS beschädigt werden? Gibt es alternativen?

Vielen Dank vorab für eure Hilfe!
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2011, 06:39
Generell kann man eine Quelle an zwei Eingänge anschliessen, also z. B. einen Pre-Out an zwei Endstufen-Eingänge. Es ist aber nicht möglich, zwei Quellen parallel auf einen Eingang zu schalten, unabhängig davon, ob die Geräte eingeschaltet sind oder aus. Sowas lässt sich entweder mit einem Umschalter lösen (Entweder/Oder) oder mit einem Mischverstärker, an welchem die zwei Quellen auf einen Ausgang gemisch werden.
Mit etwas Bastlergeschick lässt sich so ein Mischer selbst bauen, weil fertig gibt es derzeit kaum etwas vernünftiges.
DrGemein
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2011, 09:40
Vielen Dank für die Antwort!

eine andere Idee wäre ein Cinchkabel vom AV Receiver zum aktiv Lautsprecher und ein Cinchkabel vom Stereo Receiver zum LS legen und diese dann je nach Bedarf am LS umstecken...

Stellt diese Möglichkeit irgendein Problem dar, ich meine wenn der nicht genutzte Stecker einfach auf dem Boden liegt bezüglich Kurzschluß o.ä. ? Der jeweils nichtgenutzte Stecker hätte ja normalerweise keine aktive Signalquelle.

Ist meine ursprüngliche Idee denn richtig gedacht, dass ich am Stereoreceivers Quadrophonie nutzen kann wenn meine Frontspeaker (passiv) an den LSklemmen angeschlossen sind und die Rearspeaker (aktiv) am Pre-Out des Stereo Verstärkers?

Bin leider Handwerklich nicht wirklich begabt, einen Umschalter bauen ist bei meinem Geschick wohl undenkbar...
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Apr 2011, 13:37
Quadro ist es nicht, sondern Surround, aber dies nur nebenbei.
Prinzipiell hast Du recht, es kann theoretisch gehen. Nur werden die B&O meines Wissens über eine Steuerspannung eingeschaltet. Fehlt diese, so ist da nichts mit Musik und die Steuerspannung hast Du nicht. Weiter muss natürlich der Spannungspegel passen. Das kannst Du zusammen mit einem Fachmann heraus finden, allein ist es eine kleine Wissenschaft. Und wenns nicht passt, wird es eine Fummelei, das mit irgendwelchen Dämpfungen oder Verstärkern hin zu bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-reveiver/Stereo-Receiver
Prodater am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  6 Beiträge
Stereo oder AV Receiver
Th. am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  5 Beiträge
AV-Receiver und zusätzlich Stereo-Verstärker
wolle76 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  3 Beiträge
Stereo: AV-Receiver?
manfalcon am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  16 Beiträge
AV-Receiver vs. Stereo-Receiver
jochen78 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
AV-Receiver vs. Stereo-Receiver
jochen78 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
Ein Lautsprecher und Stereo hören
carismafreund am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecherpaar mit AV-Receiver und Verstärker verkabeln
wolle76 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  4 Beiträge
Einen Aktiv-Lautsprecher über Mono-Cinch anschließen
qjuuu am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  7 Beiträge
Problem mit Anschluß eines Röhrenamps und einem AV-Receiver an einem Paar Stand-LS
Tricoboleros am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.171