Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Was Brauch ich!

+A -A
Autor
Beitrag
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2011, 15:25
hey leute,
ich hab da mal ne frage, vlt wisst ihr eine antwort darauf.

also, folgende situation.

ich habe als soundquelle meinen laptop.
>>Output : 3,5mm klinke (stereo)
3,5mm S/P-Dif (optisch)
USB

als soundausgabe stehen zur verfügung,
>>input : Logitech 2.1 soundanlage, 3,5mm klinke
KHV mit cinch rot/weis bzw klinke 3,5mm

ich möchte folgendes
ein gerät das ich an meinen pc anschliesen kan, entweder mit optisch oder usb (digital -> bessere quali?) oder 3,5mm kopfhöhrerausgang

an diesem gerät möchte ich auswählenkönnen welches soundausgabe gerät angewählt wird, wie ein A/B schalter bei gitarren effektgeräten zb (daher ken ich es halt)

was brauch ich dafür?!
könnt ihr mir helfen?
wäre klasse wen ihr was wisst.
lg & danke

euer stefan

ps: wen was falsch ist, könnt ihr auch gerne verbessern lg
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2011, 09:55
kauf dir einfach eine richtige HiFi-Anlage, wo du den PC ganz normal als eine Quelle anschließen kannst.

An die anderen Eingänge kommen dann eben deine Gitarrenmixer oder sonst was.
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2011, 13:26
na den is ne antwort..^^
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 17. Dez 2011, 13:44
du willst optional analog, digital, ggf. sogar USB und mehrere Quellen anschließen?

Ein vernünftiger AVR als Umschaltzentrale ist nunmal am empfehlenswertesten. Alles andere ist zielloses Gebastel.
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2011, 14:12
nein, falsch, ich will ein gerät an dem ich 2 geräte zur soundausgabe anschleisen kan& diese einzeln per umschalter auswählen kann. (also welches den sound dan ausgeben soll)

wie es angeschlossen wird, ist eigentlich egal, zur verfügung steht eben usb, optisch oder 3,5klinke

da musses doch was geben oder?
Highente
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2011, 15:08
also nur einen Quellenumschalter? Und woran sollen die Quellen dann angeschlossen werden?

Highente
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Dez 2011, 16:03
genau, sozusagen ..glaub ich

naja wies da steht, an meinen pc, per usb,3,5optisch oder 3,5klinke normal

&auf der andren seite also 2xoutput chinch, oder auch klinke...je nach dem was es eben gibt
Highente
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2011, 08:46
ohne eine Beschreibung von dir, welche Geräte du eigentlich verbinden willst, kommen wir hier wohl nicht wirklich zusammen.

Highente
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Dez 2011, 12:42
@Highente.

ich weis ja nicht ob du meinen ersten post gelesen ahst, aber es steht wohl unmissverständlich drin, das ich meinen laptop mit 2 soundausgabe geräten verbinden will.


also, folgende situation.

ich habe als soundquelle meinen laptop.
>>Output : 3,5mm klinke (stereo)
3,5mm S/P-Dif (optisch)
USB

als soundausgabe stehen zur verfügung,
>>input : Logitech 2.1 soundanlage, 3,5mm klinke
KHV mit cinch rot/weis bzw klinke 3,5mm


sollte verständlich sein oder?
Highente
Inventar
#10 erstellt: 18. Dez 2011, 14:56
Hatte ich so in der Tat nicht verstanden. Aber OK jetzt ist ja alles klar.

sowas sollte dir da schon weiterhelfen:

http://www.conrad.de...n=link&WT.mc_id=epro

Highente
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Dez 2011, 01:07
funktioniert das wohl?

ohne lästiges dauerrauschen bzw so masse rauschen?

du meinst quasi, ich soll meinen klinkeinausgang mit nem ..nennen wir es mal mehrfach adapter versehen&dan klappt des problemlos,

schade das es nichts gibt, was direkt umschaltet, so richtig mit schalter & so, wär doch schöner oder?

weist schon son art DAC mit eingebauten output-umschalter

das da keiner verwendung für hat... oO
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 19. Dez 2011, 08:34
Beresford Caiman
steeve_rockstarz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Dez 2011, 13:58
danke @alaplone

du machst aber sehr kurze beiträge.


200€ hab ich jetzt bei kurzer suche gefunden.

happig für son "minimal" aufwand.

ich hab jetzt nochmal selbst geschaut, und von pro-jekt etwas gefunden.

Pro-Jekt usb dac soundkarte

da ist so viel platzt drinnen verfügbar, das man sicher noch per DIY nein umschalter selbstreibnauen kann, oder?

also cinch ausgang ablöten& gleich als eingang für nen DIY umschalter benutzen etc...

möglich??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LEutZ BRaucH Dringenst Hilfe
VerbalKardianal am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  2 Beiträge
ich brauch hilfe
Afu_Ra am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  3 Beiträge
Brauch hilfe bei Anlage
ProLogic am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  4 Beiträge
zu TL072CP brauch ich "HILFE" !!!
Tonixic am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  9 Beiträge
HILFE
gimme-bass am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge
brauch mal hilfe bei kleinem RCA problem!
Stullen-Andy am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  3 Beiträge
brauch Hilfe bei Kenwood Basic M1
t0h1e2m3u4 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  3 Beiträge
Kleine Hilfe benötigt
FuMaNsHu am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  17 Beiträge
Ich brauche dringend Hilfe! 2 Verstärker
marrybarry am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe
Master_of_desaster am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedFelixW.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.129