Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auto-Verstärker zwischen Surround-Anlage und Subwoofer schalten

+A -A
Autor
Beitrag
xdrdrex
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2012, 16:15
Hallo Leute,
Ich hoffe ich befinde mich in der richtigen Abteilung. Ansonsten bitte verschiben

Habe folgende Frage. Wir fahren nächste Woche auf ein Festival wobei wir unsere Musikanlage mitnehmen möchten. Das einzige was wir haben ist eine alte Technics SU-VX500 (http://maxdat.eu/_data/13=Kapcsolasirajzok/Technics%20SU-VX500.pdf) kopieren oder (http://www.google.at/imgres?q=technics+SU-VX+500&um=1&hl=de&sa=N&...) kopieren
Letzes Jahr hatten wir das Problem, dass die Anlage nach kurzer Zeit (halbe Stunde) zurückregelte und wir keine Lautstärke mehr aus dem Gerät bekamen (die man ja braucht um die anderen Camper am CP zu übertönen :-) ) Nach einer weiteren halben Stunde Wartezeit kam wieder Leistung. Ich vermute mal, dass der Verstärker an der Grenze war. Nun ist unsere Überlegung zwischen dem Subwoofer und dem Gerät einen weiteren Verstärker zu hängen (der 1000W) hat. Dazu nehmen wir einfach den Verstärker aus dem Auto-Hifi-System (unser Aggregat hat einen 12V Ausgang und ca. 3kW). Nun ist meine Frage ob das überhaupt möglich ist, da man dazu auch einen Chinch Ausgang an der SU-VX500 benötigt.
zb. über den Tape-out und dann auf den nächsten Verstärker?!? Vielleicht is ja ein Experte unter uns der uns da weiterhelfen kann.

mfg
xdrdrex


[Beitrag von xdrdrex am 31. Jul 2012, 16:42 bearbeitet]
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2012, 06:20
Wie Ihr das mit der Stromversorgung macht, sei mal Eure Sache. Der Betrieb von Endstufen verlangt nach einem regelbaren Vorverstärker, weil ja sonst die maximale Lautstärke anliegt. Nur Endstufe läßt sich realisieren, indem Ihr den Kopfhörerausgang des Technics benutzt (Adapter Klinke=>Cinch). Bei Betrieb beider Verstärker wäre ein Mischpult davor hilfreich. Schon die preiswerten Vivianco sind ausreichend dafür. Außerdem brauchen sie im Standartbetrieb über AUX-Quellen keinen Stromanaschluss.
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2012, 10:28

Dazu nehmen wir einfach den Verstärker aus dem Auto-Hifi-System (unser Aggregat hat einen 12V Ausgang und ca. 3kW).

Ein übliches 230V-Stromaggregat?
Da mag zwar ein Gleichstromausgang dran sein, aber über diesen wird sicher nur ein kleiner Bruchteil der Leistung abnehmbar sein (geschätzt max 10 Ampere). Steht bestimmt in der Bedienungsanleitung.


[Beitrag von Amperlite am 02. Aug 2012, 10:29 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 21. Aug 2012, 16:44
Na dann plant aber auch Gebete ein die dafür sorgen das euch ne die ganze Bude abfackelt... Carhifi @home = absoluter Schwachsinn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
auto anlage zu home anlage umbauen.
vAMPx am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  23 Beiträge
Anlage und Subwoofer
klangkonzept am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  4 Beiträge
Verstärker und subwoofer...HILFE!!!
Jailbone am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  159 Beiträge
Subwoofer zu Kenwood-Verstärker
Kompostieranlag am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  5 Beiträge
Verstärker mit Subwoofer
23.10.2002  –  Letzte Antwort am 27.10.2002  –  4 Beiträge
Stereo UND Surround
Aug&Ohr am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  12 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
wie kann ich zwischen 2 boxenpaaren hinundher schalten?
hewhocannotbenamed am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Behringer B210D + Subwoofer + Verstärker an einer Musikquelle
megashooter am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  4 Beiträge
Braun A1 an Surround
TRIOAndreas am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.837