Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Habe ich gerade Verstärker UND Lautsprecher geschrottet?

+A -A
Autor
Beitrag
DasPonyJenny
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2015, 17:26
Hallo Leute! Ich bin leider noch sehr neu im HiFi-Bereich und fürchte, ich habe gerade Lehrgeld bezahlt.
Was ist passiert: Habe meine neuen gebrauchten Canton 82 DC LS an meinem alten Hitachi HA-M2 MKII-Verstärker angeschlossen und wahrscheinlich zu weit aufgerissen. Bitte nicht lachen jetzt. Der Verstärker ist bei 30W die LS bis 130 belastbar. Der Vestärker war nicht viel weiter als bis zur Hälfte aufgedreht aber ich hatte meinen PC (Signal kommt über Klinkekabel zum Verstärker) auf Maximum. Ich hatte diese Lautstärke nur kurz laufen, zumal der Klang auch schon verzerrte in dem Bereich (klar, übersteuert...). Danach waren auf dem rechten Kanal die Höhen fast nicht mehr da und der Klang insgesamt sehr dünn und ohne Volumen.
Was habe ich seitdem probiert: Ich habe besagte LS an einen anderen Verstärker angeschlossen (NAD 302), das klingt deutlich besser aber trotzdem noch ohne das Volumen das ich vorher am anderen Verstärker hatte. (Dort war der Klang der Boxen super!) Aber der Ton war immerhin wieder symmetrisch, ohne das Defizit in den Höhen auf der rechten Seite. Außerdem versuchte ich, andere LS (NAD 800) am o.g. Verstärker anzuschließen, um zu schauen, ob der in Ordnung ist. Auch hier war der Klang wieder dünn und ohne Volumen.
Leider kenne ich mich überhaupt nicht aus in der Materie und muss deswegen fragen, wie wahrscheinlich es ist, dass man sich durch solche Übersteuerung sowohl Verstärker als auch Lautsprecher kaputt macht. Und was mich auch interessiert ist, was genau bei solchen Dummheiten kaputt geht und ob diese Bauteile i.d.R. gut und halbwegs günstig zu ersetzen sind vom Fachmann. Dass die Aktion dämlich war, ist mir im Nachhinein auch klar, also braucht ihr mich nicht extra darauf hinweisen.
Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge!
Liebe Grüße
Das Pony Jenny
Frank_Helmling
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2015, 22:25
DasPonyJenny
Neuling
#3 erstellt: 25. Jul 2015, 08:26
Danke erstmal! Das würde ja heißen, dass nur die Lautsprecher kaputt sind. Aber wie gesagt, klingen auch andere Lautsprecher an dem Verstärker komisch. Deswegen ja meine Frage, ob eventuell beides dabei kaputt gegangen sein kann oder dies unwahrscheinlich ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe --- Habe gerade am Tuner was geschrottet
Tom_0815 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  10 Beiträge
Verstärker mit/ohne Lautsprecher-Relais?
AlexG1990 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  8 Beiträge
Probleme Lautsprecher / Verstärker
Kojak83 am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  2 Beiträge
Verstärker Lautsprecher für Bike ?!?
Beelzebub2003 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher rauschen und brummen
timo7200 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  7 Beiträge
Fragen zu Verstärker / Leistung / Lautsprecher.. :-)
gugsi am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
brummen der lautsprecher durch verstärker ???
em_phaser am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  3 Beiträge
verstärker an lautsprecher
thomas_guenter am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  2 Beiträge
8ohm Verstärker 6ohm lautsprecher?
Morrich am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  2 Beiträge
Alter Verstärker/Lautsprecher kaputt?
msp20 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.304