Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zu Verstärker / Leistung / Lautsprecher.. :-)

+A -A
Autor
Beitrag
gugsi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Nov 2005, 19:35
Guten Abend alle zusammmen.


Ich hab da grad ein paar Fragen parat.

Wie ist das eigentlich bei einem Verstärker z.b. so wie meiner Pioneer A-607R (2x120Wdin/4ohm und 2x75Wdin/8ohm) wenn ich den jetzt ein drittel aufdrehe hab ich dann z.b. 40Wdin an den Lautsprechern anliegen!?

zur Erklärung
Ich habe Canton Ergo 22DC die gehören eigentlich für meine Schwester, aber da wir noch auf die dazugehörigen PianoCraft Bausteine warten (die ich heute ersteigert habe) *gg* will ich die gerne mal an meinem Verstärker testen.

Daten Canton: 4...8OHM (wass heisst das jetzt 4 od 8ohm) ??
70Wsin/110Wmusik (was ist der Unterschied (sin/din) !?


Wenn ich jetzt die Boxen an meinem AMP hänge und den nur max 1/3 aufdrehe kann ja nix passieren.... ODER?


Vielleicht kann mir das mal jemand genauer erklären.


lg gugsi
:-)
pelmazo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Nov 2005, 11:37
Mit dem Lautstärkeregler regelst Du nicht die Leistung, sondern die Verstärkung, also um wieviel stärker das Signal am Lautsprecherausgang rauskommt als es am Cinch-Eingang reinkommt.

Das heißt die Leistung am Lautsprecher hängt von zwei Sachen ab: Der Stärke des reinkommenden Signals am Cinch-Eingang, und der Stellung des Lautstärkereglers. Es kann also theoretisch auch bei runtergedrehtem Lautstärkeregler Gefahr für den Lautsprecher bestehen, wenn das Eingangssignal nur stark genug ist.

Die Stärke des reinkommenden Signals ändert sich bei Musik dauernd, also ist auch die Leistung am Lautsprecher nicht konstant. Für Meßzwecke nimmt man ein konstantes Sinussignal, da ist dann auch die Leistung am Lautsprecher konstant. Die Sinusleistung (bei Deinen Lautsprechern 70W) ist dann die Leistung, die mit einem solchen Sinussignal über längere Zeit verkraftet wird, ohne daß der Lautsprecher abraucht.

Mehr findest Du im Hifi-Wissen-Bereich.
gugsi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Nov 2005, 11:48
OKAY

Danke,.... habs aber ned lassen können und die Boxen mal getest und nur ein Viertel aufgedreht, hat supa funktiniert nix ist passiert.


...und eins muss ich sagen die CANTON Ergo 22DC hat nenn Wahnsins KLANG. :-))


lg gugsi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen........
8Ohm am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 18.06.2003  –  6 Beiträge
Zu wenig Leistung
Neu-Hifi am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  4 Beiträge
Wie kann ein "schwacher" verstärker lautsprecher zerstören, die für mehr Leistung ausgelegt sind?
Ninjutsu am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  27 Beiträge
Defekte Lautsprecher - Reparieren sinnvoll?
crissva am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  6 Beiträge
"Lautsprecher-Stecker" bis zu welcher Leistung geeignet?
Arnop am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  9 Beiträge
Fragen zu Linn
yazzzman am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  11 Beiträge
Verstärker genug leistung für boxen?
nermin am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  9 Beiträge
Probleme Lautsprecher / Verstärker
Kojak83 am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  2 Beiträge
Verstärker
Drummer2009 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  8 Beiträge
NAD 350 bringt wieviel Leistung?
chrigu am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison Research
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.488