Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha NSSA AX 590

+A -A
Autor
Beitrag
brainone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2003, 11:13
ich habe mir den yamaha ax 590 als zimmerverstärker zugelegt und um kleinere partys zu beschallen! Allerdings weiss ich rein garnichts über diesen verstärker!vielleicht kann mir jemand etwas über ihn erzählen??
Jonny
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2003, 11:45
Hallo!
Ich habe den Verstärker auch und bin sehr zufrieden, der ist sehr Laststabil, klingt sehr gut und hat ein sehr hohen Dämpfungsfaktor 320 an 8 Ohm, was ein wirklich sehr guter wert ist.
Yamaha baut im allgemeinen sehr gute Elektronic, man merkt das der Hersteller auch in der Profi-Branche tätig ist.
brainone
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2003, 12:10
cool!! wie siehts denn mit der ausgangsleistung pro kanal aus?? ich hab 2 cat mbc 100 dran mit 150sinuns 3 wege bassreflex aber es kommt kein bass!! könnte es dran liegen das ich meine cds von der ps2 abspielen lasse??
Jonny
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2003, 12:42
Hi!

Also die Ausgangsleistung Beträgt RMS pro Kanal 100 Watt an 8 Ohm und 150 Watt RMS an 4 Ohm, das ist sehr viel Leistung
weil die Leistung von 20-20000 HZ beträgt. Viele hersteller messen die Leistung bei 1khz. Bei dieser Messmethode bekommt man eine höhere Leistung.
Spooky
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2003, 13:23
...

Mal ein kleiner Aufklärungsversuch (auch bezüglich des "kein Bass" Threads)

Brainone:

Den Amp den Du dir da geholt hast, reicht auch für "größere" Parties. Ich habe den AX 550 - der hat im letzten Jahr eine etwa 200 qm Scheune locker beschallt.

Wo Deine Probleme liegen, sind die Lautsprecher. Um es mal wieder mit dem Autovergleich zu bringen:
Du hast nen 3er BMW auf Rollerreifen stehen und wunderst Dich, dass das Ding nicht vorwärts geht.

Was die "Watt" betrifft:
Lautstärke und Watt hängen nicht linear zusammen.

Erstmal ist es so, dass Musik bei 3 Watt schon ziemlich laut ist (Die Gläser klirren im Schrank). Um dann doppelt so Laut zu werden, brauchst Du dann schon 30 Watt.. und ab da wirds dann schwierig, weil Du mit den "Watts" gewaltig nachlegen musst, damit es hörbar lauter wird. Ob Du dann also 120 oder 80 Watt in dem VGerstärker hast, spielt dann nicht so die Rolle. Der "Lautstärkeunterschied" ist sehr gering.

Das ist so wie bei Autos:
Ein Auto mit 30 PS fährt 120 - aber eins mit 60 keine 240.
Im Wohnzimmer hast Du aber eh 30er Zone.

Nun zu den Boxen.
Es tut mir leid, dir dass so hart sagen zu müssen, aber so gut der Deal mit dem Verstärker war, so heftig hast Du dich bei den Lautsprechern über den Tisch ziehen lassen. (Oder sagen wir mal - für das Geld kannste nicht mehr erwarten).

Wenn du gewisse Töne nicht hören kannst, liegt das nicht am Verstärker.
Der verstärkt nur das Signal, das rein kommt.
Entweder fehlt es dann am Signal oder die Speaker können es nicht.
Die PS2 gibt das Signal aber her (stecke mal einen Kopfhörer rein, wenn das geht). Also haperts an den Boxen. Wenn man bedenkt, dass die Lautsprecher irgendwas um die 100 ? gekostet haben und gute Standlautsprecher irgendwo bei 500 ? / Stück anfangen, kannst Du dir vielleicht bildlich vorstellen, was da bei dir das Problem ist?!

Hoffe ich habe Dir etwas geholfen?
brainone
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Nov 2003, 13:48
Vielen Dank für die guten Antworten dann werd ich mal schauen das ich neue Boxen bekomme!!
brainone
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Nov 2003, 13:51
nochmal kurz...könnte mir jemand boxen empfehlen die gut sind??es müssen keine high-end boxen sein aber auch nich son kack wie ich ihn jetzt habe!!
Spooky
Stammgast
#8 erstellt: 05. Nov 2003, 14:04
Canton, Elac, Kef, Nubert, B&W, ...

Wenns etwas billiger sein soll:

Quadral, Magnat, ....

Es gibt soooo viele.

Aber noch schlimmer: Es gibt auch viel Schrott.

Geh mal in einen Laden und höre dir verschiedene Sachen an, damit du einen Überblick bekommst. Und mach dir keine Sorgen um den Amp. Der kann eine Menge mehr, als Du an Geld investieren willst.

Diese Hersteller haben auch alle Webseiten.

CU

Sascha
brainone
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2003, 11:26
Hi.

Vielen Dank nochmal für die guten Tips!!

@Jonny:

heiist das etwa das mein Verstärker an 8 Ohm 500 RMS hat wenn man mit 1khz misst???? das wäre ja über-hart!!

Viele Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 592
Udo-Kurt am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Yamaha AX 592
paul_luca am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  6 Beiträge
Yamaha AX 396
Rangy am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  13 Beiträge
yamaha ax 396
Quasimodo am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  12 Beiträge
yamaha ax 596
blauauge am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  3 Beiträge
yamaha ax 396
techniklaie@rock am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  3 Beiträge
Yamaha ax 596 vs ax 892
redman am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  3 Beiträge
Vergleich Yamaha ax 892, AX-596
ExcessRos am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  2 Beiträge
YAMAHA AX 1070 mit C2a???
hififreak1204 am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  9 Beiträge
Alten Yamaha AX 700 reparieren?
Meyersen am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.819