Sound-Problem

+A -A
Autor
Beitrag
McFreestyle
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2003, 01:27
Ich habe einen Soundwave-Verstärker (A-600R) geschenkt gekriegt. Mir ist aber aufgefallen, dass der Ton nach wenigen Minuten Hörzeit anfängt zu verzehren!
Dabei spielt es keine Rolle ob ich leise, laut oder bei normaler Lautstärke höre und es macht keinen Unteschied von welchem Quelleneingang ich höre. Der Ton fängt einfach an zu verzehren! Bedanke mich im vorraus für die Hilfe!

MFG
Mc. Freestyle


[Beitrag von McFreestyle am 13. Nov 2003, 01:27 bearbeitet]
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2003, 12:46
Hört sich nach einem thermischen Fehler an. Entweder Du suchst das defekte Bauteil (nacheinander Bauteile mit Kältespray einsprühen. Das defekte Teil gibt sich dann durch Totalausfall oder schlagartige Klangänderung zu erkennen), oder Du gibst den Verstärker in eine Werkstatt, was sich aber angesichts dieses Modells nicht lohnen wird.
Falls du von Elektronik überhaupt keine Ahnung hast, lass die Finger davon. Netzstrom und Gleichspannungen über 42 Volt können tödlich sein!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RV-B55 Problem! Höre kein Ton!
kornickel am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  2 Beiträge
Aktivboxen zu laut! Hilfe!
chris))(( am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  10 Beiträge
Verstärker rauscht, wenn er geerdet ist
allema am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  10 Beiträge
PC zu Mischpult in Verstärker
zonk90 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  9 Beiträge
mein denon klickt nach einigen minuten?
hemn2 am 24.03.2003  –  Letzte Antwort am 25.03.2003  –  6 Beiträge
Denon X4000: Verstärker gibt rauschenden Ton ab
ImageResult am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  3 Beiträge
anlage gibt kein ton mehr von sich
Limlim am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  12 Beiträge
Tonausfall der Stereoanlage nach ein paar Minuten
Sandy791227 am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  5 Beiträge
Mikrofon ist zu leise!
Hando am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  4 Beiträge
A/V Verstärker oder Vollverstärker und separater A/V Prozessor?
gdy_vintagefan am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDragontwist
  • Gesamtzahl an Themen1.407.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.464