Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was sagt Ihr zu Sony TA-FE 570?

+A -A
Autor
Beitrag
Stefanvolkersgau
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 21:54
Hi,
ich hab jetzt mal nen bisschen nach einem Verstärker gesucht, falls ich mir irgendwann mal einen zulegen möchte. Da habe ich von t87 erfahren, dass seiner 4-16 ohm hat, und dass finde ich gut, denn dann bin ich nicht mehr so gebunden, z.b nur Boxen mit 8 ohm zu kaufen. Was sagt ihr denn im übrigen zu diesem Verstärker.

Und speziell für t87:
Könntest du mir vielleicht mal nen bisschen was über den Verstärker erzählen, und was hat der dich denn gekostet.

Gruß Steff
das_n
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2003, 22:18
ähäm...eigentlich jeder handelsübliche verstärker ist für 4-ohm ausgelegt, also nix besonderes.....an nen 4-ohm-verstärker kannst du alles dranklemmen, von 4-unendlich ohm.
Stefanvolkersgau
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2003, 22:26
wirklich?

meine Anlage wo ich jetzt noch habe hat 8 ohm, kann ich da dann auch alle Boxen "ab" 8 Ohm dran anschließen?
das_n
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2003, 22:30
ja, obwohl boxen über 8ohm seeehr selten sind. wenn du nicht extrem laut stundenlang musik hörst, sollten 4-ohm-boxen auch funktionieren. einfach mal ausprobieren! wenn der verstärker bei 4 ohm boxen sehr warm wird, dann gehts nicht. viele hersteller haben vor allem in der vergangenheit häufig sicherheitshalber 8 ohm hingeschrieben. 4-ohm-ls zu betreiben stellt meistens kein problem dar. und solang du nicht zu laut aufdrehst sowieso nicht. (merkst du wie gesagt daran ob er sehr warm wird)
Miles
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2003, 23:28
4Ohm-Lautsprecher anzutreiben schafft jeder normale Hifi-Verstärker.

Probleme stellen sehr niedrigohmige Lautsprecher dar, solche die bis 2 Ohm runtergehen, z.B. ältere Infinity.

Ausserdem musst du aufpassen wenn du 2 Paar Lautsprecher gleichzeitig an einem Stereoverstärker betreiben willst ("A+B"). Dabei addiert sich die Last. 2 Paar 4-Ohm Lautsprecher sind so problematisch wie ein 2Ohm-Paar, deshalb sollte man in dem Fall nur 8Ohm-Boxen anschliessen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-F 570 ES nur noch ein Kanal
MarcT am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung Yamaha AX 570 Verstärker
jazzcult2004 am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  8 Beiträge
Infos zu Sony TA-F461R Vollverstärker
Hirze am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Sony-Anlage?
goofy1969 am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  5 Beiträge
Plötzlich starkes Grundrauschen -> Sony TA-F 770 ES *Hilfe*
rottwag am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  4 Beiträge
Probleme mit Verstärker Sony TA-F570 ES
straddi am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Sony TA-F 210
koppi am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  11 Beiträge
Sony TA-FE500R Lautstärkeschwankungen
sunchild am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  3 Beiträge
PROBLEM mit sony TA-FE530R
lxr am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  3 Beiträge
Möchte einen Sony TA-F 800ES kaufen!!!
Bull am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Onkyo
  • Heco
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBolwins
  • Gesamtzahl an Themen1.353.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.797.711