Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher anschliessen - so richtig?

+A -A
Autor
Beitrag
bolschoi
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 14:58
Servus Miteinander,

habe heute meine bei ebay ersteigerten surroundlautsprecher für meine stereoanlage bekommen.

der surroundls-anschluss am verstärker besteht aus dem roten & weissen chinch-anschluss (also nix mit klemmen).

kann ich jetzt bei den ls die plus/minus enden zusammendrehen und einen chinch-anschluss draufschrauben und einfach den einen ls an den weissen sowie den anderen ls an den roten eingang stecken?

danke.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2004, 15:04

kann ich jetzt bei den ls die plus/minus enden zusammendrehen und einen chinch-anschluss draufschrauben und einfach den einen ls an den weissen sowie den anderen ls an den roten eingang stecken?

So geht's sicher nicht.
Zeig' mir einen Stromkreis mit nur einem Pol...

Die erste zu klärende Frage ist, ob die Cinchs am Verstärker vor- oder end-verstärkt sind.

Gruss
Jochen
bolschoi
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2004, 15:10
wäre wohl zu einfach gewesen.

ich hab mir die anleitung angeschaut. leider kann ich daraus nicht ersehen, ob die cinch vor oder endverstärkt sind.

jedenfalls muss ich die ls per stiftstecker anschliessen. ich hab jetzt an den ls jeweils die beiden strippen dranhängen. wie kriege ich da nun einen stiftstecker drauf?
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2004, 15:20
Der Zapfen/das Loch in der Mitte von Cinch ist Plus.
Der Ring aussenrum ist Minus.

Verlöte die Boxenkabel mal so.

Der weisse Cinch ist für die linke Box,
der rote für die rechte.

Im schlimmsten Fall kommt praktisch nichts aus den Boxen.

Gibt es eine Bedienungsanleitung online zum Sony?
Was steht drin:
5*XXX Watt oder 3* oder 2* oder...

Gibt es tatsächlich keine LS-Klemmen am Verstärker?

Gruss
Jochen
bolschoi
Stammgast
#5 erstellt: 07. Feb 2004, 15:22
das ist nicht der sony. das ist der pioneer.


edit. werde es dann mal so ausprobieren. wollte nur wissen wie ich die strippen in den stiftstecker bekommen. danke erstmal. wenns nicht hinhaut egal.. die 5euro waren ein versuch wert:-)


[Beitrag von bolschoi am 07. Feb 2004, 15:24 bearbeitet]
bolschoi
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2004, 16:47
Master J danke nochmal. das war genau der richtige tip.
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 08. Feb 2004, 16:50
Echt? Funktioniert's?

Coole Sache - aber eigentlich gehören Boxen nicht an Cinch.
Seltsame Konstruktion...

Gruss
Jochen
bolschoi
Stammgast
#8 erstellt: 08. Feb 2004, 17:00
ja es funktioniert. die frontboxen sind auch per klemme angeschlossen. aber die surroundboxen kann man nur über stiftstecker ähnlich wie bei pc-boxensysteme anschliessen. da ich nicht das original zubehör ersteigert habe, hab ich mein glück mit anderen boxen probiert, die technisch in frage gekommen sind. strippen ziehen, löten und es funzt. zumindest bisjetzt:-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen Richtig anschliessen
tummy am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  3 Beiträge
lautsprecher anschliessen
rage607 am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  9 Beiträge
Elektrostaten Lautsprecher wie anschliessen!
Rage19 am 22.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  4 Beiträge
Lautsprecher Splitter umgekehrt anschliessen
pokim am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  13 Beiträge
Tuner Sony ST-S415 richtig anschliessen
thölke am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  2 Beiträge
Oehlbach Klinke-Cinch Kabel richtig anschliessen
schristian am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher gleichzeitig an 2 verschiedene Geräte anschliessen
baldonix am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  2 Beiträge
Bang & olufsen beosound 3000 passive Lautsprecher anschliessen
virtus13 am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  3 Beiträge
aktivboxen anschliessen
hippo12 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Kaltlichtkathoden anschliessen
hifi-packman am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGhostdog68.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.756