Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mikro bei PC Aufnahme zu leise....

+A -A
Autor
Beitrag
Perpetuum
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 17:39
Hallo,

ich habe mir ebend ein Micro gekauft für 15,-. Das Teil ist von "VIVANCO" Model: DM30.

Jetzt habe ich das Teil in den Mikroeingang meiner OnBOard Soundkarte gestekct und muss sagen, das man bei der Aufnahme fast nix hört und es rauscht...

Habe schon gelesen, dass ich eventuell einen Vorverstärker brauche? Also das Mikro hat laut Hersteller 500 Ohm WIederstand. MUss ich tasächlich einen Vorverstärker kaufen? Oder könnte es vieleicht mit einer SoundBlaster Live doch gehen?
cze
Neuling
#2 erstellt: 07. Feb 2004, 19:49
Ich glaub dass du musst kein vorverstärker kaufen, weil normale soundkarten haben eine. In tonkontrol in window$ du muss einstellen "MicBoost" Ich weiss nicht, wie es heisst in deutch windows mutation, aber in englisch musst du erst eine abbildung des präzisierendes einstellungen zulassen. Dan am präzisierendes einstellung des Mikrofon clicken an die wähle "20dB MicBoost" (oder soetw.), weil du ein Höhe-impedanz mikrofon hast.

entschuldigung, ich bin nicht sehr gut auf deutsch, so es sieht auch ja nachdem aus.
cze.


[Beitrag von cze am 08. Feb 2004, 18:45 bearbeitet]
Samwise
Stammgast
#3 erstellt: 09. Feb 2004, 17:34
Joa, so ähnlich sollte das funktionieren, aber erwarte davon keine allzu tollen Ergebnisse. Das Mikro ist eigentlich *sorry* Schrott Was vernünftiges von AKG, Shure, Sennheiser kostet da schon min. 50Euro und da hast du noch ein absolutes Einsteigermodell. Das liefert allerdings schon bessere Ergebnisse, als dein Vivanco. Und ein Vorverstärker wäre auch nicht schlecht, wozu man auch einfach ein kleines Mischpult nehmen kann (dafür reicht auch ein Behringer Mixer).

Namarié
Samwise
Evingolis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Feb 2004, 18:40
schau mal bei der lautstärkeeinstellung in windoof unter optionen/eigenschaften, da kannste umstellen, für was die lautstärkeeinstellung gilt. ich meine, das hat mir mal geholfen (bin aber nich mehr sicher )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mikrofon ist zu leise!
Hando am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  4 Beiträge
Kopfhörer zu leise am PC
3rdnuss am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  5 Beiträge
Tape-Deck: Ein Kanal bei Aufnahme zu leise
Django8 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  7 Beiträge
Anlage wird bei Bässen leise
Höllenhund am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  11 Beiträge
MD-Aufnahme über Anlage
04.09.2002  –  Letzte Antwort am 04.09.2002  –  2 Beiträge
Rechter Kanal leise
Badhabits am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  11 Beiträge
Shure Prologue (Mikro anschließen)
Zitrone82 am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  2 Beiträge
Mikro mit Klinkestecker versehen
soapone am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  5 Beiträge
Verkablung Verstärker zu PC
Niox am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  15 Beiträge
Plattenspieler zu leise
Teasersuperstar am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588