Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha C-4 / M4 Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
Saab9000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mrz 2004, 21:24
Hallo,
ein Bekannter hat auf Plastik-Surround umgestellt und mir diese Kombination für 250 Euro überlassen. Eigentlich war da mein Sammeltrieb größer als der zur Verfügung stehende Platz. Zumal ich selbst schon eine CX-2/MX-2 - Kombination betreibe.
Mein Problem: die Birnchen sind bis auf eines allesamt im Eimer. Ist das für einen Schraubtechnischen Idioten wie mich ein Problem, diese zu wechseln? Ich habe die Vorstufe mal von unten geöffnet und reingelugt. Sah für mich eher kompliziert aus, da an die Lampen zu kommen. Weiß jemand, ob man die Frontplatte einfacher abbekommt? Die gleiche Frage dann noch zur Endstufe. Für einen hilfreichen Tipp wäre ich dankbar,

Gruß aus Düsseldorf

Bodo
bigwig
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:05
Hallo Bodo,

hatte ich auch mal an meinem Denon.
Du musst dich von oben ran arbeiten. Also Gehäusedeckel ab und solang demontieren bis du an der Platine bist, die die Birnchen trägt. Löten hochwahrscheinlich.

Für Ersatzbirnchen (falls nicht mehr von Yamaha erhältlich)
such mal das Forum ab. Ich meine mal einen Beitrag gesehen zu haben.

Viel Erfolg
Henry
Saab9000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:55
Vielen Dank Henry,

Heureka. Das Ding ist recht gescheit aufgebaut: alles von vorne, man(n) muss nur ein paar Schräubchen oben und unten lösen, dann bekommt man die Frontplatte ab. Also sehen kann ich die kleinen nicht mehr leuchtenden Übeltäter nun. Aber schon stehe ich vor´m nächsten Problem:
wo bekomme ich vernünftige Ersatzbirnen?
Es ist übrigens erstaunlich, wie gut der Yamaha nach fast 20 Jahren aussieht und klingt. Mein kleiner Project-Plattenspieler ist jedenfalls vollständig entzückt.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Gruß aus Düsseldorf

Bodo
detegg
Administrator
#4 erstellt: 08. Mrz 2004, 23:21
Hi Bodo,

gehen wir mal davon aus, das Du keinen Schaltplan des Gerätes heran zaubern kannst. Und das die Leuchten keine LED sind. Und Du somit die Original-Ersatzteil-Bezeichnung der Birnchen nicht hast ....

Löte doch vorsichtig das FUNKTIONIERENDE Birnchen ´raus! Sind doch alle gleich, oder?

Dann hier ein (Makro-) Foto des Birnchens posten! Die ca. Masse mit angeben ....

Wenn hier dann einer die Type erkennt, hast Du gewonnen. Wenn nicht, brauchst Du zusätzlich mindestens eine AA-Batterie und ein paar Widerstände oder ein Poti zum Ausprobieren - dann muss ein Vergleichstyp her!

mach´ mal!

Detlef
Albus
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2004, 09:13
Morgen,
die Lampen sind das Part No 420000JB000680 Lamp 14,5 V 80 mA. Sei vorsichtig, wenn Du an den Leitungen ziehst.
MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur oder Neukauf - Yamaha Vorverstärker C 4
kas am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  2 Beiträge
Yamaha C-4
Oldwabbel am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  2 Beiträge
Yamaha M4-Frage
JanHH am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  7 Beiträge
Yamaha M4 - Einschaltverzögerung defekt?
made2004 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Yamaha C4/M4 !!! Brauche dringend Hilfe!!!!
made2004 am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  32 Beiträge
yamaha ax 550 - lohnt reparatur?
mo_lu am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  3 Beiträge
Wann überhitzen AVM M4 (Class A)?
The_FlowerKing am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  7 Beiträge
Brummen nach Reparatur.
sandarina am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  2 Beiträge
Yamaha c 40 Vorstufe: Ist das gut?
Flo73 am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  2 Beiträge
Yamaha C-65/M65 vs. AX-596
ExcessRos am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.525