Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage schaltet sich aus!

+A -A
Autor
Beitrag
Lindemann
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2004, 13:45
Hallo,

Seitdem ich einen Verstärker zwischen Anlage und LS gesetzt habe, schaltet sich die Anlage bei Lautstärkestufe 13 (nicht sehr laut) aus. Die Aiwa-Anlage hat 2 LS-Ausgänge (L/R) für Speakers high freq. mit 8 Ohm und mehr/2x20W und 2 Ausgänge (L/R) für Speakers low freq. mit 6 Ohm únd mehr/2x60W, die ich zusammen in eine Eingangsbuchse eines alten DDR-Verstärkers (4 Ohm/ 2x20W) angeschlossen habe. Am Verstärkerausgang habe ich jetzt einen aktiven Subwoofer (8 Ohm/ 60W)und 2 LS (8 Ohm) angeschlossen.

Frage: Was muss ich verändern, damit sich die aiwa-Anlage nicht abschaltet?
Liegt das an der unterschiedlichen Impedanz der Verstärker oder daran, dass ich die Ausgänge für tiefe und hohe Frequenzen der Anlage zusammen am DDR-Verstärker angeschlossen habe?
Würde diese Konstruktion mit einem Verstärker funktionieren, der eine Impedanz von 8 Ohm hat?
Andreas_Müller
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mrz 2004, 14:00
Mal ne Frage, was willst du mit soeinem Keim bewirken. Du kannst kein Lautsprechersignal in einen Verstärkereingang schicken(Es sei denn, es sind Hochpegeleingäng, wie bei manchen Carhifiendstufen). Das überlebt der Verstärker nicht. Das nächste ist, wozu brauchst du n Verstärker, wenn du n Aktivsub(da is schon einer Drinne) hast.
Dann isses bei so einer Konstruktion scheiss egal, ob der Amp 4, 6 oder 8 OHm abkann, sie funktioniert einfach nicht.
Achso, ein Verstärker hat keine Impedanz, 8 Ohm oder 4 Ohm.
Er is höchstens 8-, bzw. 4-Ohm-stabil.

Eine Möglichkeit wäre, falls das Aiwa-etwas ein Aktivsubausgang(in normalf. Chinch hat, von dort in den Aktivsub, bzw. vorher n Y-Kabel und in Aktivsub, sowie Eingang vom DDR-Verstärker. Dort könnten dann evt. die 2 LS ran, von denen du geschrieben hast. Das ist eine warscheinlich funktionierende Variante, das Ergebnis, nehme ich mal an wird ein sehr großes Flickwerk sein.

Mfg Andreas Müller
Lindemann
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2004, 15:19
Wozu ich den amp brauche? -Der Bass vom sub hört sich mit zusätzlich vorgeschaltetem Verstärker viel besser an, auch wenn er schon eine Endstufe hat.
Also kann ich den amp nicht an LS-Ausgänge anschließen..Aber wenn ich den sub an die LS-Ausgänge anschließe, habe ich doch auch einen Verstärker-nämlich die Endstufe angeschlossen.
Könnte ich den Verstärker auch an den Kopfhörerausgang anschließen?
das_n
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2004, 15:25
du hast glück dass sich die aiwa anlage abgestellt hat und nicht den alten ddr-amp gegrillt hat. du musst unterscheiden zwischen hoch-und niederpegel aus/eingängen. hochpegelausgänge sind die lautsprecheranschlüsse, da sind leistungen von zig watt am werk. niederpegelein- und ausgänge sind alles andere, chinch usw.., wobei der kopfhöreranschluss geregelt werden kann (und bei zu lautem aufdrehen auch die anderen geräte die man (notfalls) darangehängt hat zerstört).hier wirken nur leistungen von einigen milliwatt.

die einzigen geräte ide hochpegeleingänge haben (also verstärker, die ihr signal aus der lautsprecherleitung beziehen) sind subwoofermodule (subwooferverstärker) von aktivsubwoofern und einige wenige endstufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MCM 700 schaltet sich alleine aus
Gamer-XX am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  5 Beiträge
Receiver schaltet sich von alleine aus.
savier016 am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  8 Beiträge
Verstärker schaltet sich selbst aus,WARUM?
musicmac am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  6 Beiträge
Ausschalten Anlage
claus11 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  3 Beiträge
Mein Technics Ampllifier A700 MK II schaltet sich aus ....?
zyon am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  3 Beiträge
Verstärker schaltet ab
planlos2005 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  6 Beiträge
Relais schaltet ständig ein und aus
crapdetector am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  5 Beiträge
Stereoanlage schaltet immer ab!
Danker am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  4 Beiträge
Technics SC-CH900: Schaltet sich selbst ab.
Merkor am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  5 Beiträge
verstärker schaltet ab
Misan am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.237