Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oja wieder mal ne Brummschleife

+A -A
Autor
Beitrag
coolspliff
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2004, 13:39
Hallo!
ich hoffe dies is das richtige Forum.

Erstmal; ich habe sämtliche Artikel über Brummschleifen gelesen und alles ausprobiert. Ich habe einen mantelstromfilter an der antenne.

Das Problem tritt nur dann auf, wenn der PC ein Bildsignal zum
Fernseher schickt. Ist der PC aus oder das Video kabel unterbrochen ist das Brummen weg.

Ich bin am verzweifeln und hoffe das mir jemand ne Lösung geben kann.

greetZ
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2004, 13:53
Hast Du auch schon probiert, PC und TV an die selbe Steckdose zu hängen, Stecker zu drehen, ...

Oder auch mal den PC an eine Steckdose anderer Phase (Keller, Küche, Bad, ...) anzuschliessen?

Brummt es noch, wenn Du die Antennenleitung (trotz Mantelstromfilter*) aussteckst?

Gruss
Jochen

*Hat der eine galvanische Trennung?
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2004, 13:55
Hmm, wenn Du ALLE Artikel gelesen hast, solltest Du folgendes gefunden haben:

PC hat Schutzkontakt im Kabel. Dies kann stören.

Manchmal hilft nur Anlage komplett zerpflücken und einzeln Geräte anschliessen, um herauszufinden, was sich nicht verträgt.
Hast ja im Prinzip gemacht, aber es kann ja immernoch sein, dass der PC ohne Brummen läuft, wenn z.B. der DVD-Player keine Video-Verbindung zum Fernseher hat, etc...
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2004, 13:59
Hehe, trotz neuem Avatar kommt er weiter zum Brummen...

Übrigens habe ich eine weitere Lösung für mein SAT-Problem gefunden: Masse des SAT-Kabels trennen und NICHT direkt zum SAT-Receiver führen, sondern zum Verstärker (Korsun). Hat im "experimentellen Aufbau" funktioniert - nun warte ich auf die Lieferung von reichelt.de um es ordentlich zu machen.

Aber weiter geht's...
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 28. Apr 2004, 14:02

Hmm, wenn Du ALLE Artikel gelesen hast...

Hey - sei doch froh, dass hier überhaupt jemand vor dem Fragen sucht.


Hehe, trotz neuem Avatar kommt er weiter zum Brummen... ;)

Klar. Hatte lange genug selbst Brumm-Probleme.


Übrigens habe ich eine weitere Lösung für mein SAT-Problem gefunden: Masse des SAT-Kabels trennen und NICHT direkt zum SAT-Receiver führen, sondern zum Verstärker (Korsun).

Du kommst auf Ideen...
Aber wenn's hilft.

Gruss
Jochen
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2004, 14:17

Hey - sei doch froh, dass hier überhaupt jemand vor dem Fragen sucht

Bin ich doch. Machen ja die Wenigsten.
Ich habe nur immer was gegen so absolute Aussagen wie "Alle". Sorry.

Hat einer der "kleinen" Tipps schon was gebracht?

Ansonsten weiss ich (leider viel zu gut), dass das Auffinden in einer größeren Kette sehr umständlich und zeitaufwendig sein kann. Besonders wenn es zwar an einer Ursache liegt, diese sich aber nur in bestimmten Konstellationen äußert...

Hast Du eigentlich auch eine elektrische (also nicht optische) Audioverbindung von PC zur Anlage? Stört diese nicht?
coolspliff
Neuling
#7 erstellt: 28. Apr 2004, 15:00
man das ging ja schnell
ja ich hab schon alle stecker mal gedreht und alle geräte abgeklemmt (reicht da die trennung vom Strom? )
der mantelstromfilter für die antenne ist von media markt für 16 euro. er verhindert auch das grundsätzliche brummen bei allen kanälen, aber auf dem PC kanal am reciever brummt es nachwievor wenn das VIDEO kabel angeschlossen ist. Der PC steht im nebenraum.
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2004, 08:22
OK, dann scheint der Bild-Kabel die Massenschleife aufzubauen.

Du könntest mal versuchen, vom Gehäuse des PCs einen Draht an das Gehäuse des Receivers zu legen.
Einfach unter eine Schraube klemmen bzw. an den Phono-Ground-Knubbel.

Gruss
Jochen
coolspliff
Neuling
#9 erstellt: 29. Apr 2004, 10:12
shitkann ich den pc auch an der heizung erden? hmmm komischer gedanke....
der pc steht im nebenraum, obwohl ein kabel mehr oder weniger nix ausmacht, aber ne alternative währ mir doch lieber

danke an alle die sich darüber gedanken gemacht haben!!!
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2004, 10:37
Das mit der Heizung kannst Du mal probieren.
Auf guten Kontakt achten (Farbe...).

Denke aber nicht, dass das was bringt.

Gruss
Jochen
coolspliff
Neuling
#11 erstellt: 29. Apr 2004, 11:13
oh man also dadurch is das nicht weggegangen aber hat sich etwas rythmischer angehört
ich werde die tage nochmal alles mögliche durchspielen.
greetz
selfmadehifi
Stammgast
#12 erstellt: 02. Mai 2004, 20:15
Probier mal geerdete Geräte, wie den PC (etc..)
mit einem Spezialkabel (ohne durchgeschalteten Schutzleiter)
zu betreiben, auch der SAT-Receiver ist über den
LNB-Eingang geerdet, aber dagegen kann man wenig tun.
Das hat bei meinem Notebook geholfen.
So bekommt man zumindest die Fehlerquelle heraus,
erlaubt ist das eigentlich nicht...
jd68
Inventar
#13 erstellt: 03. Mai 2004, 13:35
Hallo coolspliff,

wie ist denn das Audio-Signal des PC's an deinem Receiver/Verstärker angeschlossen?

Bei mir muß die Cinch-Verbindung zwischen PC und Receiver auch elektrisch entkoppelt werden, ansonsten brummt es. So ein NF-Entstörfilter gibt es bei Reichelt für 5,25 Euro.

Ciao,
Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife
AlexTP2K am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  9 Beiträge
Mal wieder ne Brumm-Frage
qnorx am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  2 Beiträge
Brummschleife-Was brauche ich?
Tattoo1 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
Brummschleife
29.09.2002  –  Letzte Antwort am 30.09.2002  –  3 Beiträge
Brummschleife
IchbinHIFI am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  3 Beiträge
Wie bekomm ich die Brummschleife weg!
Jazzman86 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  2 Beiträge
Ist das komplex - besondere Brummschleife (Hilfe!) - Hilfe.
Mr.Mike23 am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  6 Beiträge
Was kann man gegen ne Brummschleife zwischen Pc und Stereoanlage machen???
Kuhni_Kühnast am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  10 Beiträge
Hilfe mein Test stockt wegen Brummschleife im Schaltpult
berlidet am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  16 Beiträge
Brummschleife wegkriegen?!?
viethma am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTanner25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.397