Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher-Umschaltpult

+A -A
Autor
Beitrag
milchschnittae
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2004, 15:03
Hi ihrs!

Habe ab und zu mal das Problem, dass ich gerne mehr als 2 Paar LS an meinen Verstärker anschließen würde und habe mir überlegt, wie des funzen könnte, ohne dass ich irgendwie sehr stark in eine niedrige Impedanz hineingerate, sodass sich der Verstärker abschaltet...
Also n bissel gesucht und das gefunden...

http://cgi.ebay.de/w...item=3817237415&rd=1

(hab jetzt den E-Bay link, weil der von Conrad nicht so ganz funzt, ändert ja aber nix...)

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich mir das ganze auch selber bauen könnte, quasi mit Lautstärke-Regler, etc. Nur leider habe ich keine Ahnung, wie das ganze so aufgebaut ist... Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Und noch was... habt ihr vielleicht nen Vorschlag, was man als Einbau-Lauststärkeregler benutzen könnte? Habe an nen Dimmschalter für Lichter gedacht... nur sind die Teile Sau-Teuer und es müsste doch ne vernünftige Alternative geben...
cr
Moderator
#2 erstellt: 31. Mai 2004, 15:09
Lautstärke-Regler:
Da geht nur mit keramischem Draht-Potentiometer und führt zu einem schlechten Dämpfungsfaktor (Suchfunktion) und auch einem unlinearen Frequenzgang. Ausserdem sind diese Teile für hohe Leistung teuer.
Mit einem Dimmer kann man keinen LS regeln.
Ich würde dir raten ein fertiges Umschaltpult ohne Lautstärkeregelung einfach zu kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Verstärker-1 LS -> Verstärkerumschalter
comeonfc am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  3 Beiträge
Verstärker mit/ohne Lautsprecher-Relais?
AlexG1990 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  8 Beiträge
2 verstärker, 1 paar lautsprecher
theMic am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
Multimeter an Kabel und Lautsprecher
Godereon am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  7 Beiträge
Impedanz-Schalter und LS-Setup
Archimedes_21 am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  4 Beiträge
Habe ich gerade Verstärker UND Lautsprecher geschrottet?
DasPonyJenny am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  3 Beiträge
Müssen Verstärker so stark sein?
epicuros am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  82 Beiträge
Verstärker? HAbe da ne Frage!
OLLE85 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  8 Beiträge
PC zu Mischpult in Verstärker
zonk90 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  9 Beiträge
! HILFE ! Verstärker zu stark für Boxen?
andre1051992 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308