Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spezialgerät

+A -A
Autor
Beitrag
Richrosc
Inventar
#1 erstellt: 12. Sep 2004, 14:53
Hallo,

gibt es ein Gerät, dass zwischen LS-Kabel und LS eingeschleift werden kann und sowohl eine einstellbare Delay-Funktion (Zeitversatz) als auch eine einstellbare Pegelabsenkung hat?

Gruß - Richard
DB
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2004, 15:14
Hallo,

sowas kannst Du höchstens zwischen Vor- und Endverstärker schalten. Gibt's bestimmt, schau mal bei Effektgeräten für Musiker.

MfG

DB
Richrosc
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2004, 15:48
Hallo DB,

danke für Deine Antwort, aber ich bräuche so ein Gerät unbedingt wie beschrieben, zwischen Endstufe und LS.

Gruß - Richard
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Sep 2004, 15:59
Hallo,

Delay & Pegelabsenkung (über den ges. Frequenzbereich) sind in der LS-Leitung ungünstig.

Und da ich nicht bei Toyota beschäftigt bin, würde ich beinahe von "unmöglich", oder zumindest praxisfremd sprechen.
Anna_log
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Sep 2004, 16:20
Kann Scope nur zustimmen .Praxisfremd !

Kannst höchstens erstmal die ganze Leistung an nem Hochlast Widerstand verbraten ,
so etwa 4 bis 8 Ohm -
Für Raucher als Zigarettenanzünder verwendbar .
Dann ein Anpassglied für Chinch Werte
und dann ein Delay , Verstärker etc.
Aber insgesamt unsinnig .

Der Beisammen Scope ?

Gruss martin
MH
Inventar
#6 erstellt: 12. Sep 2004, 18:15
hi,

bei vier Titanen hilft nur eine zweite Endstufe oder ein zweiter Verstärker. Dann kannst Du bremsen und absenken soviel Du willst.

Gruß
MH
Richrosc
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2004, 18:47
Hallo,

danke euch allen. Diese Lösung muss ich mir also aus dem Kopf schlagen.

Ich will mal erklären warum ich dieses Gerät bräuchte.

Um eine optimale Ortung und Präzision im Klangbild zu haben ist es sehr wichtig, frühe Reflektionen bis 50 ms stark zu bedämpfen. Um aber einen realistischen Raumeindruck zu erhalten, ist es wiederum wichtig Reflektionen ab ca. 60 ms idealerweise von der Seite zu erhalten.

Da ich meinen neuen Hörraum allwandig dämpfen werde, um u.a. die frühen Reflektionen von der Seite zu bedämpfen, können natürlich die späteren Reflektionen auch nicht mehr am Hörplatz eintreffen. Einzige Möglichkeit wäre eine Umlenkung des Schalls um ca. 20 Meter pro Kanal, bis er wieder seitlich am Hörplatz eintrifft. Das halte ich für äußerst schwierig und unpraktikabel.

Also, dachte ich mir, wenn ich seitlich, also rechts und links, auf einer Linie zu meinem Hörplatz nochmals zwei Titan aufstelle und diese Signale um 60ms verzögere und um ca. 24 DB senke, dann müßte das den optimalen Raumhöreindruck ergeben.


Gruß - Richard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv LS Cabasse Eider - Netzbrumm
DV am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  3 Beiträge
Verstärker durch LS-Kabel Kurzschluss defekt?
DiscoStu am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  5 Beiträge
2 Verstärker-1 LS -> Verstärkerumschalter
comeonfc am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  3 Beiträge
Suche Umschalter um Röhre und Receiver an ein Paar LS anzuschließen!
TobyK am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  2 Beiträge
welches Lötmaterial für LS-Kabel
snark am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  19 Beiträge
Kabelshuhe für LS-Kabel!?
KennyM2000 am 12.09.2002  –  Letzte Antwort am 14.09.2002  –  20 Beiträge
Was fuer LS Kabel brauche ich (Kenwood Kr 4200)???
maddinn am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  3 Beiträge
Dimmer und LS-Brummen
Spacehead am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  17 Beiträge
Verstärkungsproblem, LS zu leise
Quo am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  4 Beiträge
Problem: ein LS- Ausgang leise
hirn-lego am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.731