Die Sache mit den Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
Senbei
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2004, 16:42
Hi Leute,

also irgendwie verstehe ich das nicht so ganz.

Ich habe folgendes hier stehen:
Nubert nuBox 380
Yamaha AX-396

Nun habe ich an dem Verstärker an der Rückseite einen Schalter, mit welcher ich die Impedanz einstellen kann.

entweder:
1. bei verwendung von einem Lautsprecherpaar muß die Impedanz jedes Lautsprechers 4 Ohm oder mehr betragen

oder 2.
bei verwendung von einem lautsprecherpaar muß die impedanz jedes Lautsprechers 6 ohm oder mehr beantragen.

Auf den Nubertboxen an sich steht, dass sie mindestens 4 Ohm haben.

Muss ich den Schalter auf die 1. Stellung stehen? Dort steht er zZ und ich finde die musik aber ein bissel "hoch"
habe mal die 2. möglichkeit ausprobiert, und da klang das ganze irgendwie "voller"

Also eure Meinung ihr Experten?!

Gruß,
Senbei
wiesonich
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2004, 18:57
Hallo Senbei,

nun bin ich sicher kein Experte auf diesem Gebiet, aber die Anweisungen der Experten, die deinen Verstärker entwickelt haben, würde ich ich lieber beachten, um nicht Gefahr zu laufen, dass dein Verstärker abraucht.

Wenn du deinen 4-Ohm-Lautsprecher in der Betriebsart "6 Ohm oder mehr" anschließt, dann ist die angeschlossene Last theoretisch um 33% zu groß (zu niederohmig) für diese Betriebsart.

Gruß
wiesonich
sakly
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2004, 20:20
Durch das Umschalten wird nur die maximale Spannung des Netzteils geändert, damit mit der maximalen Leistung nicht die maximale Stromlieferfähigkeit der Endstufen überschritten wird. Klanglich ändert sich dadurch nichts, da immernoch die gleiche Endstufe mit gleichen Bauteilen verstärkt.
Eine niedrigere Impedanz hat einen höheren Strom zur Folge, so dass die Spannung am Netzteil runtergeregelt werden muss, so dass maximal der gleiche Strom fließt. Bei 4Ohm sollte der Schalter also auch in dieser Stellung stehen. Fährst du keine Discopegel, dan kannst du ihn stellen, wie du willst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohm !
papa25 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  9 Beiträge
6 ohm verstärker mit 4 ohm + 8 ohm lautsprecher
gallo-negro am 15.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  6 Beiträge
Seltsame Sache mit FM-Empfang
myrgatroyd am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  8 Beiträge
Ohm
zzr2 am 27.12.2002  –  Letzte Antwort am 28.12.2002  –  4 Beiträge
4 Ohm Speaker aber 8 Ohm Amp?
STO am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  6 Beiträge
2 ohm oder 8 ohm ?
northernsun am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher 6 Ohm an 4 Ohm
sandmann2016 am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  3 Beiträge
75-Ohm Antenne an 300-Ohm-Anschluss
Django8 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  5 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker
Hundshaxen am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  11 Beiträge
Berechnung Ohm
dunglass am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDragontwist
  • Gesamtzahl an Themen1.407.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.465

Hersteller in diesem Thread Widget schließen