Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


San Ken Transistoren in Yamaha P2201

+A -A
Autor
Beitrag
Martin_Gigerl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2004, 18:56
Hallo weiß irgendwer wo ich die Datenblätter für die Endtransistoren meines Yamaha P2201 Verstärkers, San Ken 25A909 und San Ken 25ci586 beziehn kann? Eine Endstufe des Amps ist kaputtgegangen und ich bräuchte Ersatztypen für die Endtransistoren;


[Beitrag von Martin_Gigerl am 01. Okt 2004, 18:57 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Okt 2004, 08:15
Hallo,

2SA909 und 2SC1586 sind nicht (mehr) so leicht zu bekommen.
Du kannst auf MJ15015 und MJ15016 "umsteigen".
Martin_Gigerl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Okt 2004, 10:35
thx aber

http://www.diyaudio.com/forums/showthread.php?threadid=25014


Buy three pair of MJ21193/94 outputs and one pair of MJE15032/33 drivers per channel, throw away the junk in the amplifier without testing

welche soll ich jetzt nehmen?
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Okt 2004, 14:18
Hallo,


welche soll ich jetzt nehmen?


Die in DIY Forum empfohlenen 21193/94 sind etwa 30 % stärker belastbar als die Originaltypen, deren 150W sich mit den Vergleichstypen 15015/16 decken.
Es spricht nichts gegen die stärkere Variante.

allerdings habe ich jetzt erst registriert WAS du da reparieren möchtest. So wie es aussieht sind in der Yamaha Endstufe mehrere Transistoren (je 3) zur Stromverstärkung parallelgeschaltet? Schön wäre es, wenn die Transistoren an dieser Stelle ausselektiert werden.
Bist du sicher, dass es keine weiteren Defekte gibt, und traust du dir eine so anspruchsvolle Reparatur überhaupt zu?

so ein PA-Gerät muss (sollte) nachher wieder 1A standfest sein.
Martin_Gigerl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Okt 2004, 15:03


Die in DIY Forum empfohlenen 21193/94 sind etwa 30 % stärker belastbar als die Originaltypen, deren 150W sich mit den Vergleichstypen 15015/16 decken.
Es spricht nichts gegen die stärkere Variante.

ok



So wie es aussieht sind in der Yamaha Endstufe mehrere Transistoren (je 3) zur Stromverstärkung parallelgeschaltet?

ja ist genau so also 6 transistoren pro kanal

weiste du welche von den San Ken Typen PNP/NPN sin?
zucker
Moderator
#6 erstellt: 02. Okt 2004, 15:16

weiste du welche von den San Ken Typen PNP/NPN sin?


2SC1586 NPN / Uceo 250V / Ic 15A / Ptot 150W / TO3
2SA 909 PNP

Ersatz wäre auch MJ 15024 NPN MJ 15025 PNP
Ucbo 400V / Uceo 250V / Ic 16A / Ptot 250W / TO3
Martin_Gigerl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Okt 2004, 17:55
thx
Martin_Gigerl
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Okt 2004, 17:59
hat jemmand ne ahnung was das für ein 3poliger Anschluss auf der endstufenplatine ist der mit PE CT E bezeichnet ist und wo normalerweise nichts angesteckt wird?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exoten Transistoren
Pioneer_M22 am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  5 Beiträge
OnSemi Transistoren
Abbadon am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  6 Beiträge
xtc Pre-1 transistoren exicon
Cult7 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  6 Beiträge
sanken Transistoren
wolle am 29.10.2002  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  4 Beiträge
Transistoren Tausch
gnu am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  3 Beiträge
Yamaha Systemsteuerkabel
kurzer am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  3 Beiträge
Der Ken Ishiwata Geräte Thread
-Hi-Fi- am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  13 Beiträge
Yamaha pianocraft E320 optical in ?
bakaru am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-360 - schaltet bei halber Lautstärke ab
Spitzenmann am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  6 Beiträge
Yamaha T 1000 Kabeltauglich ?
gildo am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.911