Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bite um kurze erklärung(wird euch nicht schwer fallen)

+A -A
Autor
Beitrag
pipikaka
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2004, 12:58
Hallo,
ich kenn mich nicht besonders mit Elektronik aus.
Mein Problem:
Ich wollte meinen mp3 player an meine anlage anschließen.
hab sonen klinkenstecker und 2 chinch stecker genommen.
hab dann auch alles schön verlötet und so,
aber als ich den player dann angeschlossen habe,
Musste ich richtig laut machen um dann auch nur leise etwas zu hören. Die qualität war auch mehr als mies.
Könnt ihr mir helfen?
bitte!

Martin
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2004, 13:00
Richtig gelötet?

Du verwendest den Kopfhörerausgang am mp3-Player?
Dann dort Lautstärke auf 90% stellen und alle Klangregler aus.

Gruss
Jochen
pipikaka
Neuling
#3 erstellt: 03. Nov 2004, 13:09
hab es mit dem line-out und dem kopfhörerausgang probiert.
zum löten:
an dem kabel vom chinch-stecker hatte es beimir "2kabel inneinander"
also innen war ein kabel und um die isolierung dieses kabels waren dann nochmal litzen und dann halt die außenisolierung.
ich habe den klinkenstecker mit den inneren verlötet.
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2004, 13:17
Kauf' Dir lieber ein fertiges Kabel für eineurofuchzig.

Gruss
Jochen
pipikaka
Neuling
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 13:19
ja, ok
aber es würde mich trotzdem interessieren was ich falsch gemacht habe (aus fehlern lernt man)
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2004, 13:26
Hast Du ein Multimeter oder einen Durchgangprüfer?



Das vordere Segment des Klinkensteckers muss Durchgang zum "Zapfen" des linken Cinchsteckers haben.

Das mittlere Segment des Klinkensteckers muss Durchgang zum "Zapfen" des rechten Cinchsteckers haben.

Und das hintere Segment des Klinkensteckers muss Durchgang zu den Aussenringen beider Cinchstecker haben.

Widerstand muss sehr gering sein.

Gruss
Jochen
georgy
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2004, 13:33
Die kleinen Klinkenstecker gehen beim Löten gerne kaputt, ein fertiges Kabel mit Klinke auf Cinch zu kaufen ist da meistens besser.
Leider sind die Preise für die Kabel auch bei gleicher, normaler Qualität sehr unterschiedlich. Die Preise liegen so zwischen 2 und 8 Euronen.

georgy
detegg
Administrator
#8 erstellt: 03. Nov 2004, 14:33

an dem kabel vom chinch-stecker hatte es beimir "2kabel inneinander"
also innen war ein kabel und um die isolierung dieses kabels waren dann nochmal litzen und dann halt die außenisolierung.
ich habe den klinkenstecker mit den inneren verlötet


Du hast aber doch den (die) Innenleiter UND das Massegeflecht am Klinkenstecker angelötet??

Gruß - Detlef
ExMrBean
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Nov 2004, 16:43
Hallo,

ich würde vermuten, du hast ein Mono-Kabel genommen...

1x Seele, 1x Abschirmung.

Entweder hol' dir ein fertiges Kabel (auf dem Flohmarkt für 1,- € zu kriegen) oder verwende eine Stereo-Litze (2xSeele, 1x Abschirmung oder Doppel-Litze mit je 1x Seele/Abschirmung)...

Gruß,
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage dank Powerline-Adapter auch Traffic-Monitor & andere Störungen. Erklärung und Abhilfe?
mute am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  5 Beiträge
kurze Tonaussetzer bei Licht an/aus in Wohnung
Mr.Floppy_81 am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  4 Beiträge
Kurze Frage an die Experten
azen24 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  7 Beiträge
Receiver wird ziemlich heiß
Flashgrabber am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  11 Beiträge
Bitte um Hilfe
sirus am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  2 Beiträge
HT & MT Lautstärke wird mit "Direct" gleichlaut wie bei linke Box - Bitte um Rat
lilara am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  18 Beiträge
benötige erklärung einiger fachbegriffe
Andi1020 am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  3 Beiträge
Philips MCD 728 - zu kurze Kabel - hundsmiserabler Service seitens Philips
chrdiehl am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  7 Beiträge
McIntosh aus USA wer baut um? Erfahrungen?
PUREliquid am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  10 Beiträge
Phase eines Kanals um 180° drehen
DOSORDIE am 16.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.135