Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig Kompaktanlage kein Radioempfang

+A -A
Autor
Beitrag
bukongahelas
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 05:53
Hi,soll für einen Freund eine Grundig Kompaktanlage
(Erbstück) reparieren.
Fehler:Kein Radio,LW,KW,UKW alles tot.
Platte und Cassette funzen.
Aufgefallen: Ein IC namens TCA530,soll ein
Tuner-Spannungsregler sein,wird heiß.
Ist das normal ? Allgemein werden SpReg warm,
je nach Last. Oder zieht ein Fehler zu viel Strom ?
Oder ist das IC defekt ? Ersatz ist schwierig zu
beschaffen.Konnte auch im Net kein Datenblatt des
TCA530 (Beschaltung der pins) finden.
Dann könnte ich erstmal nachdenken und messen.
Vielleicht hat auch jemand dieses IC oder ein Datenblatt.

bukongahelas
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 22:38
Hi,

das TCA530 ist für die Abstimmspannung zuständig, 30 V an Pin 6. Wenn die AM-Abstimmung ein Drehko erledigt, kann es nicht an diesem IC liegen. Dass es heiß wird, ist normal. Ich meine sogar, irgendwo gelesen zu haben, dass da mit Absicht eine Heizung eingebaut ist, um den Arbeitspunkt stabil zu halten. Die einzige Komponente im TCA530, die für einen Ausfall der AM-Wellenbereiche verantwortlich sein könnte, ist die eingebaute Einschaltverzögerung, die Pin 3 kurz auf Masse zieht und dann wieder freigibt.

Grüße,

Zweck
bukongahelas
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 06:39
Aha,danke, IC vermutlich OK,das löst das E-Teil-Problem.
Wie ich schon schrieb: Alle Wellenbereiche (AM und FM,
also LW,MW,KW und UKW) sind tot,überhaupt kein
Radioempfang möglich.Abstimmung mit DrehKo.
Das Feldstärkeinstrument schlägt schwach aus,
mit Kopfhörer kann man den Sender sehr sehr sehr leise
hören.UKW Muting ist ausgeschaltet.
Auch mit der Wurfantenne müßte doch ein stark verrauschter
Empfang möglich sein.
Von anderen Radios kenne ich es so.

Wenn ich wüßte,welche Spannungen an den Pins des Tuners
anzuliegen haben,könnte ich messen.
Ohne Schaltplan und wenig Ahnung kann es ein SuchSpiel
ohne Ende werden...das hatte ich schon ein paarmal.
Soweit ich weiß braucht der Tuner Masse,Betriebsspannung
und (mehrere ?) variable Abstimmspannungen.
So Tuner sind doch alle irgendwie ähnlich ?

bukongahelas



bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radioempfang
martinWien am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  5 Beiträge
kein radioempfang
palle_ am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  2 Beiträge
Kein Radioempfang - Tuner rauscht
Marc_1986 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  31 Beiträge
zu blöd für Radioempfang?
Kavalor am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  5 Beiträge
Philips MCD708 Brummen beim radioempfang
leineseins am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  8 Beiträge
DVD-Player an Kompaktanlage?
schlaflos am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  3 Beiträge
Habe an meier Kompaktanlage kein Stereoempfang
Mario1970 am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Christian23 am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  3 Beiträge
Umbau Kompaktanlage "AIWA LCX-770"
AlexG1990 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
Kein RDS Empfang
Kenwooder am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152