Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherpaar mit AV-Receiver und Verstärker verkabeln

+A -A
Autor
Beitrag
wolle76
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2004, 13:32
Servus,

...ich glaub´ das Thema hatten wir eh schonmal, aber diesmal hab ich etwas andere Fragen dazu...
Abgesehen davon, daß man ja eh aufpassen sollte, ein Lautsprecherpaar mit eine AV-Receiver und einem Stereo-Vollverstärker zu verbinden. Das Thema mit Verstärkerumschaltung etc. hab´ ich schon durch. Wenn ich sowas mach´ dann getrennt einschalten. Muss ich eben wenn nötig den Stecker ziehen um auf Nummer Sicher zu gehen. Vielleicht jedoch löst der Elektriker um die Ecke aber noch mein Problem - da es solche Umschalter ja momentan schwierig zu bekommen gibt. Aber wie dem auch sei.
Wollte also Receiver und Verstärker über das Bi-Wiring-Feld verkabeln. Jetzt meine Frage: Schadet es der jeweils ausgeschalteten Komponent nicht, wenn ich mit der anderen kräftig aufdreh´. Ich mein, irgendwo sind die ja dann - über das Bi-Wiring-Feld - miteinander verbunden.
Die einzelnen Anschlüsse am Bi-Wiring-Feld sind ja über so eine vergoldete Brücke miteinander verbunden. Müsste ich die dann rausnehmen???
Und überhaupt... macht es wirklich was, wenn ich beides an die Boxen anschliesse und auch beides anschalte, aber keine der beiden Komponenten ein Signal liefert. Also wenn ich beides einschalte und keine CD oder Radio läuft etc. Würde es meine Boxen schon beim reinen Einschalten der Komponenten zerlegen oder muss da schon erst Mucke anliegen???
sakly
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2004, 06:54
Wenn du beide Amps an die Boxen anschließen willst, dann muss sichergestellt sein, dass nur ein Amp eingeschaltet ist. Auch wenn beide kein Signal führen, ist davon abzuraten diese gleichzeitig zu betreiben. Muss nicht zu einem Schaden führen, will ich aber auch nicht ausschließen.
Die Blechbrücken müssen dranbleiben, wenn du keinen Bi-Amping-Betrieb machen willst. Wenn die raus sind, werden Bass und Höhen getrennt angesteuert und sind elektrisch nicht mehr verbunden. Sprich vom AVR hörst du beispielsweise nur die Bässe, vom Stereoamp nur die Höhen (wenn sie so angeschlossen sind).
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2004, 08:33

wolle76 schrieb:
Jetzt meine Frage: Schadet es der jeweils ausgeschalteten Komponent nicht, wenn ich mit der anderen kräftig aufdreh´. Ich mein, irgendwo sind die ja dann - über das Bi-Wiring-Feld - miteinander verbunden.

Wenn ein Gerät keinen Strom hat, trennt es auch die Lautsprecherklemmen von den Endstufen (Relais).
Das Klacken beim Einschalten ist, wenn diese Verbindung hergestellt wird.

Gruss
Jochen
wolle76
Stammgast
#4 erstellt: 01. Sep 2004, 14:00
ok...danke für die Antworten... und übrigens... was meint ihr... hab´ einen Denon AVR 1804 und möchte als Stereo-Amp einen Denon PMA 1500R. Meint ihr höre ich den Unterschied eindeutig raus??? Boxen hab ich zwei MB Quart QLS 1030.
Muss aber eh noch in einen Laden, der beide da hat und mal im Vergleich hören. Ist natürlich nicht vergleichbar, aber mal sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver und zusätzlich Stereo-Verstärker
wolle76 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecherpaar ungleich laut
travlmaker am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecherpaar an 2 Receiver?
Malcolm85 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  11 Beiträge
Aktiv Lautsprecher an Stereo Verstärker und AV-Receiver ohne umstecken
DrGemein am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
AV-reveiver/Stereo-Receiver
Prodater am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  6 Beiträge
AV-Receiver oder "normale" Receiver oder nur Verstärker kaufen
THZ_BS am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  3 Beiträge
Verstärker
Drummer2009 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  8 Beiträge
Problem mit Anschluß eines Röhrenamps und einem AV-Receiver an einem Paar Stand-LS
Tricoboleros am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  13 Beiträge
Welcher AV Receiver für Aktivlautsprecher?
dibeck am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  3 Beiträge
PS3 rauscht an AV-Receiver
fleX172 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.179