Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Netzteil in den Verstärker einbauen...geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Metal_Man
Inventar
#1 erstellt: 08. Nov 2005, 17:23
Morgen!
Ich habe mir gedacht als ich mich mal wieder über meinen viel zu schwachen Verstärker geärgert habe und einen Blick auf meinen PC warf:
Mein PC-Netzteil hat 550 W mein Verstärker nur 2x100 W. Kann ich nicht einfach das PC-Netzteil in den Verstärker hauen und habe dann 2x260 W???
Natürlich ist mir klar, dass das PC-Netzteil 12 Volt liefert, als Lösung habe ich daran gedacht, aus einem Autoradio den Umwandler von 12 in 230 Volt zu schnappen und in den Verstärker zu tun.
Ist das möglich oder fliegt mir alles um die Ohren?

Grüße
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Nov 2005, 17:27
Einfach genial.

Ich würde mir vorher aber amerikanische PC-Netzteile besorgen, die haben nur 110V. Da es ja Stereo ist, hast du dann passend 220V...


Master_J
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2005, 17:36
Ei, da fehlen dann doch 10 Volt.
Das geht nicht.

Oder vielleicht mit einer Autobatterie zusätzlich?
Ach ne. Die haben ja 12 Volt.

Mist, wird nichts.
Also Finger weg.

Gruss
Jochen
Metal_Man
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2005, 18:01
DANKE für die netten Provokationen!
Ich habe damit gerechnet und werde nicht drauf eingehen.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 08. Nov 2005, 20:31
Dein Vorhaben funktioniert nicht.
So ein PC-Netzteil liefert 12, 5 und 3,3 Volt.
Alle 3 Spannungen sind für ein Verstärkernetzteil viel zu niedrig. Mit 12 Volt erreichst du bei 100% Wirkungsgrad des Verstärkers (den hat kein Verstärker, i.d.R. sind es nur 50-60%) an 4 Ohm-Lautsprecher nach dem ohmschen Gesetz nur 36 Watt Leistung und das auch nur bei Gleichspannung. Bei Wechselspannung (und Musik ist nichts anderes) ist die Leistung sogar noch deutlich kleiner.

Übliche Verstärker haben deutlich höhere Versorgungsspannungen der Endstufe als so ein PC-Netzteil.

Und zu den Autoradios: Die laufen alle direkt an 12 Volt.
Ein Wandler auf 230 Volt hat kein einziges Autoradio.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 08. Nov 2005, 21:28 bearbeitet]
frestyle
Stammgast
#6 erstellt: 08. Nov 2005, 20:43

Metal_Man schrieb:
Morgen!
Ich habe mir gedacht als ich mich mal wieder über meinen viel zu schwachen Verstärker geärgert habe und einen Blick auf meinen PC warf:
Mein PC-Netzteil hat 550 W mein Verstärker nur 2x100 W. Kann ich nicht einfach das PC-Netzteil in den Verstärker hauen und habe dann 2x260 W???
Natürlich ist mir klar, dass das PC-Netzteil 12 Volt liefert, als Lösung habe ich daran gedacht, aus einem Autoradio den Umwandler von 12 in 230 Volt zu schnappen und in den Verstärker zu tun.
Ist das möglich oder fliegt mir alles um die Ohren?

Grüße


ähhhhm hab ich jetzt einen hänger oder hast du da jetzt einfach nur krankes zeug geschrieben? Hast du schon mal logisch überlegt?Wo findest du in einem Autoradio 230V ???

Und wenn dann würde dir dein Hirngespinnst von 12 auf 230V umwandler um die ohren fliegen wenn es in einem Autoradio einen geben würde. Und wie willst du aus deinem Amp plötzlich mal 2x260W rausholen wenn er nur mit 2x100 angegeben ist? die Transis in dem amp können die Leistung die du dir wünscht nicht bringen. Und das einzigste wofür du ein Pc-Netzteil verwenden könntest wäre zum Betreib eines 12V amps, was aber auch nicht wirklich sinn macht.

Tut mir leid aber dein Vorhaben ist rein denkerisch schon mal nicht nachvollziehbar, also wirds rechnerisch unmöglich sein. Lass einfach den gedanken gedanken sein und kauf dir einen schönen Amp für zuhause oder Boxen mit einem besseren Wirkungsgrad.
blumi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Nov 2005, 08:31
Hallo Metal_Man

Wir haben im anderen Thread doch schon alles besprochen.

Dein Cat woofer und der mc tattoo kommen weg und du sparst fürn guten aktiven.





Morgen!
Ich habe mir gedacht als ich mich mal wieder über meinen viel zu schwachen Verstärker geärgert habe und einen Blick auf meinen PC warf:
Mein PC-Netzteil hat 550 W mein Verstärker nur 2x100 W. Kann ich nicht einfach das PC-Netzteil in den Verstärker hauen und habe dann 2x260 W???
Natürlich ist mir klar, dass das PC-Netzteil 12 Volt liefert, als Lösung habe ich daran gedacht, aus einem Autoradio den Umwandler von 12 in 230 Volt zu schnappen und in den Verstärker zu tun.
Ist das möglich oder fliegt mir alles um die Ohren?


Vollkommen sinnlos und technisch nicht möglich
Zúmal 550 durch 2 275 ist und net 260
frestyle
Stammgast
#8 erstellt: 09. Nov 2005, 15:47

blumi schrieb:

Zúmal 550 durch 2 275 ist und net 260 :KR


Er hat schonmal eine Verlustleistung mit einberechnet
tommyknocker
Inventar
#9 erstellt: 09. Nov 2005, 18:31
das ist so krank, das ist fast schon wieder genial...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzteil für Verstärker HILFE!
LennardPlay am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
Lüfter in alten Wega-Verstärker einbauen
NiklasClemens am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  18 Beiträge
Soundqualität verbesserm PC-Verstärker
gerDman am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  5 Beiträge
Stromleitung (in XLR) von Netzteil zu Monoblöcke
DinoSP am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  8 Beiträge
Lautstärkenregler nachträglich einbauen?
metalhead am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  2 Beiträge
LineOut nachträglich einbauen
SwinginPhone am 03.05.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2003  –  2 Beiträge
ich brauche für meine pc boxen ein neues netzteil
jonny23 am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  13 Beiträge
PC zu Mischpult in Verstärker
zonk90 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  9 Beiträge
Temperaturfühler in TEAC A-1D einbauen
the_descendant am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  17 Beiträge
Autoradio am Pc-Netzteil
PlayBoy am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.201