Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony STR-DB2000QS/S

+A -A
Autor
Beitrag
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2005, 17:49
erstmal HI jungs!
ich bin reiseleiter, 19jahre alt, und baldiger hifi-freak! (=

ich habe mir DIESEN verstärker bestellt, aber nicht für den preis gelöhnt hab ich 470euro... ich möchte gerne von euch wissen, ob es für das Geld bessere gibt, und warum
NOCH kann ich die bestellung stornieren, und mich umentscheiden
Danke für jeden Post schon im vorraus,
Gruss, euer

Reiseleiter

also posten, posten, was das zeuch hält

edit: ahja^^ ich vergass vollkommen zu erwähnen... lol:
also, ich bekomme zu weihnachten von meinem bruder seine "alten" boxen... die nur vom material her schon jenseits der 5tausend gekostet haben... gebaut hat er sie selber... (die sau kauft sich neue, naja... er hat ein komplettes accuphase set... da braucht man sowas )
also, danke für antworten leute


[Beitrag von Reiseleiter am 24. Nov 2005, 17:56 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2005, 17:55
Hallo

Warum postest du im Stereobereich wenn du dir einen Mehrkanalamp zugelegt hast ?

Willst du jetzt Stereo damit hören oder mehrere LS betreiben für Heimkino ? Nur für Stereo hättest du dir was Besseres kaufen können.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 24. Nov 2005, 17:55 bearbeitet]
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2005, 17:58
oih!
ist nur für stereo!!!
also schmerzgrenze sind 500€ dann ist echt schluss

achja, sorry, kenn mich hier im forum noch nicht so aus kommt aber noch


[Beitrag von Reiseleiter am 24. Nov 2005, 18:01 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2005, 18:40
Hi

Der Sony 2000 ist einer der ersten AV-Amps mit digitalen Endstufen. Diese haben aber noch ihre Macke bzw. Schwierigkeiten. Erst bei den teureren Varianten ab 2500,- EUR (Sony STR-7100) wurde es schon besser umgesetzt.

Der 2000er taugt eher für den Heimkinospaß. Für Musik und Stereo ist er eher ungeeignet.

Kauf dir wirklich einen Stereoamp mit gutem Player. Ein Mehrkanalamp macht nur wirklich Sinn wenn auch mehrere LS ab und zu angetrieben werden.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 24. Nov 2005, 18:40 bearbeitet]
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Nov 2005, 22:44
Hi!
ich malwieder!
also leider kann ich mit "mehrkanalamp" und "stereoamp" nix anfangen :-/ sorry bin totaler neuling in dem Gebiet!!
gibts einen absoluten preis/leistungshammer in der Preisklasse???
sollte wiegesagt die 500euro nicht/wenig übersteigen!

Danke
Leon-x
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2005, 08:08
Hallo

Also Mehrkanal-Receiver(sind wie Verstärker haben aber einen Tuner, Radioteil, mit eingebaut) sind mit 5,7 oder gar 10 Endstufen (Denon A1 XV) bestückt. Zudem bringen sie Decoder wie Dolby Digital, Dolby pro Logic II(x) oder DTS mit. Durch ihre Videoanschlüsse kann man sie auch als Schaltzentrale für mehrere Bildquellen hernehmen. Da auch D/A-Wandler mitverbaut werden können fast sämliche Player/Quellgeräte digital angeschlossen werden. Es steckt also ein menge Elektronik drin die ihren Preis hat. Man muss halt schon bereit sein was auf den Tisch zu legen. Ein Stereoverstärker hat nur 2 Endstufen. Man kann an ihn nur Analog anschlissen (also per Cinchkabel). Der Player ist für die Digital zu Analog-Wandlung zuständig.
Von der Preis-Leistung bist du bei Letzteren für Stereo besser dran. Sonst zahlst du für Elektronik die du gar nicht brauchst.

Leon
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Nov 2005, 09:59
hallo!
ok, danke, das hat mir das ganze ein bisschen vereinfacht
ähm, was ich noch gerne hätte wäre eine kaufempfehlung... wiegesagt, einfacher stereo verstärker, bis maximal 500euro +/- 50
wäre ne geile sache!

Reiseleiter
Leon-x
Inventar
#8 erstellt: 25. Nov 2005, 16:17
Hallo

Was hast du den für Lautsprecher ? Nicht jeder Verstärkercharakter passt zu jedem LS.

Was hörst du gerne für Musikrichtungen ?


Leon
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Nov 2005, 22:20
hiho,
also ich habe wiegesagt eigenbau visatron boxen (pro box: einen hochtöner, 2mitteltöner, ein basschassis, das in die seite eingebaut ist...), die genaue bezeichnung der chassis kann ich am sonntag posten...ggf auch fotos der guten stücke

ich höre eigentlich ziemlich viel... von drum n´ bass über rock, zu hiphop und chillout... seltener jazz... (eher basslastige musik! - bei der aber auch grade die höhen immens wichtig sind, bspw bei drum n´ bass)
höre zudem nur über den pc musik, falls es irgendwie weiterhilft, habe die creative xfidelity soundkarte... d.h. der verstärker sollte nen optischen eingang haben
danke für die umsorgung

Gruss!

Reiseleiter


[Beitrag von Reiseleiter am 25. Nov 2005, 22:21 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2005, 10:00
Hi

Mit optischen Eingang gibt es natürlich bei Stereoamps ein Problem. Haben halt keinen.
Bei Mehrkanalverstärkern unter 800,- EUR ist meist der Bassbereich nicht so toll.
Ist also nicht so einfach bei dir.
Was machen ? Hhmm....einen AV-Receiver nehmen und gegebenfalls später mit einem ordentlichen Aktivsubwoofer nachrüsten falls der Bassbereich nicht gefällt.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 26. Nov 2005, 10:00 bearbeitet]
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Nov 2005, 14:49
hi!
also würde es doch der bestellte tun oder was meinst du?
die boxen haben nen absolut geilen bass... zudem hab ich auchnoch nachbarn, deswegen kann ich nicht am anschlag hören... was ich eigentlich auch eher seltener mache...

also, ich soll doch einen (den von oben?) mehrkanal amp nehmen, und falls der sound nicht gefällt einfach mit nem schönen aktivsubwoofer nachrüsten oder wie?

Gruss

Reiseleiter
Leon-x
Inventar
#12 erstellt: 26. Nov 2005, 14:57
Hi

Der Hochtonbereich des Sonys ist halt Geschmacksache. Da sind Amps mit analogen Endstufen meist noch besser.

Hättes vielleicht auch mal Hersteller wie Denon, Onkyo, Pioneer begutachten sollen.

Höre es dir halt einfach mal an.Wirst schon sehen ob der 2000er dir gefällt.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 26. Nov 2005, 15:06 bearbeitet]
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Nov 2005, 16:38
DER HIER isses geworden... doch ohne digitalen ausgang... aber da ich eh nur stereo höre, iss das ja recht egal... auf bald!

danke an Leon X für die nette unterstützung...

Gruss
Reiseleiter!
Leon-x
Inventar
#14 erstellt: 30. Nov 2005, 17:11
Hi

Ordentlicher Stereoamp von Denon, schön. Sicherlich besser als der Sony.
Viel Freude und Spaß mit dem Neuerwerb.

Leon
Reiseleiter
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Dez 2005, 08:32
vielen dank!
werde berichten ob sich alle komponenten vertragen, und fotos werd ich hier auchnoch posten... die erste anlage... kanns echt kaumnoch erwarten
Gruss

Reiseleiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für einen Vollverstärker brauche ich?
JakeTheDog am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  8 Beiträge
Sony STR 7055 Netzbrummen
kazino am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
umschalter für zwei verstärker
japa am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  9 Beiträge
Netzteil für Verstärker HILFE!
LennardPlay am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
4ohm an sony str-de585
vinyard1 am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
! HILFE ! Verstärker zu stark für Boxen?
andre1051992 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  7 Beiträge
Sony Receiver STR-DB725QS: Sagt keinen Piep mehr!
DoctorLecter am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  8 Beiträge
Frage an die HiFi-Spezialisten: "Was bekommt man noch für."
oerg am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Induktionsschleife
flori73 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  6 Beiträge
Probs mit dem Sony STR-DE595 Receiver!!!!!!!
megaboy am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.340