Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wo genau geht der Rec-Anschluss fürs Tapedeck ab?

+A -A
Autor
Beitrag
milaidin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2005, 01:43
Hallo!

Ich habe einen Yamaha RX-385RDS Receiver.
Meine Soundkarte verlangt für die Aufnahme (zB Schallplatten digitalisieren etc.) nach nem Vorverstärker bzw. Mischpult.

Mein Gedankengang:
Es wäre eine unglaublich komfortable Lösung, wenn ich den RecOut fürs Tapedeck einfach an den Eingang meiner M-Audio Delta Audiophile 2496 hängen könnte.
Dann wäre einfaches Mitschneiden wie beim althergebrachten Aufnehmen von Kassetten möglich.
Nur:
Wo in der Schaltung ist der Tape-Ausgang den eingebunden?
Da er von der Lautstärkeregelung unabhängig ist müsste er doch vom Signalweg abzweigen bevor der in die Endstufe geht, sprich fast ein Vorstufenausgang sein.

Oder ist das so gelöst, dass er über einen gesonderten Signalweg parallel an der Lautstärkeregelung vorbei geführt wird und hinterher wieder mit in die Endstufe geht?

Technische Daten für die Soundkarte gibt es unter
http://m-audio.de/deltaap.htm . Fragen zum Receiver kann ich auch gerne beantworten.

grüße,
johannes
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2005, 08:19
Hi, das müsste eigentlich so gehen. Warum probierst Du es nicht einfach mal aus?

Der übliche Weg ist ja aber direkt vom Rec out des Verstärkers zum line in der Soundkarte. Auch das würde ich einfach mal ausprobieren. Ich würde kein weiteres Element dazwischenschalten, wenn es gar nicht notwendig ist.


Gruß Silberfux
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 09. Dez 2005, 11:29
Hallo!
Dein Rec Out geht in der Regel vor deiner Vorstufe ab, und zwar direkt nach der Quellenumschaltung, wenn du einen hochwertigen Verstärker modernerer Bauart hast gibt es wahrscheinlich einen Pufferverstärker vor dem Ausgang. (Das ist meistens ein auf 1x Veratärkung geschalteter Op) Bei normalen Consumer Veratärkern wird aber oft eine Günstigere Lösung gewählt, d.h. es gibt nur einen Spannungsteiler am Rec Out-Ausgang. Nur das Signal eines eventuelll eingebauten Phono-Vorverstärkers wird durch denselbigen vorher auf Hpochpegelniveau gebracht. Aber eigentlich müßte ein Hochpegelsignal (200 Millivoilt bis 2 Volt) dicke ausreichen um jede beliebige Soundkarte auszusteuern.
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 09. Dez 2005, 11:30 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2005, 11:46
Oh man,

jetzt erinnere ich mich, mehrfach gelesen zu haben, dass diese Soundkarte bei der Aufnahme kein Aussteuerungstool unterstützt. D.h. man muss extern aussteuern, und dazu kann man z.B. den Cass-Rec. dazwischenschalten.

Benutze mal die Suchfunktion, ich glaube, über dieses Problem ist hier schon ausführlich diskutiert worden.

Gruß Silberfux
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan für Onkyo TApedeck
mattes04 am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  5 Beiträge
nubert abl-modul 580-->tapedeck
borgnagar am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  7 Beiträge
DVD Rec anstatt DAT Rec
Toele am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  2 Beiträge
Tapedeck gibt Cassette nicht mehr raus!
mattes04 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  4 Beiträge
Ersatzteile für Denon Tapedeck DRM-700A
smeagol1365 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Anschluss von Verstärker an Sub
quio am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  2 Beiträge
Endstufe geht immer aus.
w202golf am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  5 Beiträge
Wo is der Bass?
XCell am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  10 Beiträge
Altes Tapedeck Pin-Belegung
dl8chr am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit Dat Rec. DTC790
yales am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186