Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz AV 9000 Stützbatterie

+A -A
Autor
Beitrag
tbkoffer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Feb 2006, 13:37
Hi, weiß da jemand Bescheid bevor ich 26 Paar Strippen abziehe wovon 6 hinter dem Schrank verschwindenn...
Er ist etwas vergesslich geworden, wenn man ihn am Netzschalter ganz aus macht, sind die Sender und sonstige Einstellungen futsch, im Standby ist alles ok, gibt es da eine Pufferbatterie o.ä. hat da jemand Erfahrung...?
Danke, Gruß Frank


[Beitrag von tbkoffer am 13. Feb 2006, 13:38 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2006, 13:59
Hast schonmal im inneren nachgeschaut?

Entweder ist wirklich irgendwo ne kleine Batterie verbaut, oder was wahrscheinlicher ist, ein kleiner Pufferkondensator, ein sogenannter Goldcap.

Diese Goldcaps erkennt man relativ leicht, sie sind sehr flach, meist unter 1cm hoch, 5Volt Spannung, und haben ne sehr hohe Kapazität von 0,5 bis 1 F.

Evtl. ist der kaputt und muß getauscht werden, kostet nur ein paar Euro ein neuer.
tbkoffer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Feb 2006, 15:01
Ans aufmachen hab ich mich noch nicht getraut; will den Amberage auch nur einmal machen, das heißt ich müsste genau wissen was reinmuß und wo es etwa sitzt, der gute 9000 ist halt auch ein IC- und Platinen-Friedhof... trotzdem schon mal danke... Gruß Frank
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2006, 18:56
Nun, selbst wenn Du weißt wo was rein muß, der Austausch dürfte kaum einfach werden und einiges an Fingerspitzengefühl benötigen bis die nötige Platine befreit werden kann.

Kannst Du ihn nicht öffnen und das innere ordentlich fotografieren und die Bilder dann hier reinstellen?

Vielleicht kann man Dir so bereits helfen.

Wenns Dumm läuft sitzt der Goldcap aber in der Nähe des Microcontrolers, und dürfte somit auf einer geschirmten Platine sitzen.

Ein paar Elektrokenntnisse solltest Du also haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
plu2 recmaster 9000
klarakatz am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  3 Beiträge
Leistungsangabe bei Marantz
gnu am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  6 Beiträge
Marantz
Markus_Rühl am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  23 Beiträge
Grundig ST-9000 SHF
Migman am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  7 Beiträge
Marantz SR 6300: kaputt oder mein Fehler?
tatsu am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  3 Beiträge
Bang und Olufsen BEOSOUND 9000
eldi1910 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  2 Beiträge
Schaltplan für Fine Arts A 9000
wolkenspass am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
B&O Beosound 9000 an Hifianlage
chilango am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  5 Beiträge
Hörqual ,Marantz
13.10.2002  –  Letzte Antwort am 20.01.2003  –  49 Beiträge
Marantz PM7200
toff am 02.04.2003  –  Letzte Antwort am 09.04.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.434