Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Rat. 1 Audio Ausgang an 3 Lautsprechersysteme

+A -A
Autor
Beitrag
sim0n
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2006, 12:26
Hallo zusammen,

also folgendes Szenario: Wir haben in einem abgeschlossenem Raum einen PC stehen. An diesem PC sind 3 Plasmas angeschlossen. Da bald TV auf den Plasmas laufen soll, müssen wir noch bei jedem Plasma ein Boxenpaar aufstellen.

So, um erstmal das Audio Signal von der Soundkarte zu einem Plasma zu bekommen haben wir uns einen CAT.5 Audio extender besorgt. Damit kann man dann das Audio Signal mittels CAT.5 Kabeln und Patchdosen bis zum ersten Plasma bekommen. Dieser CAT.5 Audio extender hat dann einen 3,5mm Klinke ausgang an dem wir das erste Boxenpaar anschliessen können. Wir müssen aber von diesem Ausgang aus 2 weitere Plasmas mit Sound versorgen. Und die Plasmas sind etwa 30-50 Meter voneinander entfernt, d.h. wir brauchen 30-50 Meter lange Audio Kabel. Jetzt wollten wir uns diesen Klinke Verteiler einfach selber zusammenlöten, aber bei der Entfernung kommt wahrscheinlich kein Signal mehr durch.
Wie kann man das Signal am besten verteilen? Es sollte möglichst kostengünstig sein. Ich habe bei Conrad und anderen Onlineshops geschaut aber nicht das richtige gefunden.

Danke schonmal für eure Hilfe Sollte noch was unklar sein einfach fragen.


Gruß
Simon
kore
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 20:42
schau mal unter dem begriff "Line-booster"

hier passiert folgendes. du kannst das immer schwächer werdende signal recht "verlustfrei" übertragen. das passiert dann mit einem opamp mit verstärkung=1. vorteil dieser konstruktion ist, der eingang dieses opamps ist sehr hochohmig, das heisst, es fliesst kaum strom durch die leitungen, der ausgang des opamps ist dann wiederum recht niederohmig. da kannst du dann ohne weiteres deine verstärkerstufen anschliessen, die die lautsprecher versorgen.
im allgemeinen wird diese schaltung acuh impedanzwandler genannt.

wenn die verluste allerdings so hoch sind (müsste man testen) oder simulieren (wenn man die kabelwerte der 30 bis 50 meter kabel kennt), muss man sicher noch ein wenig an der verstärkung drehen. das ginge dann durch bauteildimensionierung. gibts formel für und ist leicht aufzubauen/zu simulieren.

liebe grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gelöst: Zwei Anlagen - Zwei Lautsprechersysteme
vashy am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  6 Beiträge
4 Lautsprecher an 1 Ausgang?
OnAir am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  7 Beiträge
Suche Rat!
psycho9 am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  20 Beiträge
Neutrik Uebertrager 1:1
Fnord am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  5 Beiträge
Habe einen symmetrischen Ausgang, brauche aber zwei .
hal-9.000 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  21 Beiträge
Audio Filterschaltung
audiotek am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  4 Beiträge
Audio Switch (1 Input, 2 Output)
FlappyBeat am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  11 Beiträge
Was für einen Audio Digital Analog Konverter brauche ich ?
jojostar am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  6 Beiträge
Audio-Schaltbox Qualitätsverlust?
grester am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  5 Beiträge
Ausgang vom Mixer!?
DiscoHouse am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.010