Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner setzt aus?

+A -A
Autor
Beitrag
tonythesailor
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jul 2006, 18:50
Hallo,

Ich habe einen alten Akai At26 Tuner welcher gut funktioniert. Nur bei einem Radiosender, nämlich "88,6" in Wien gibt es manchmal Aussetzer. Dabei erlischt auch immer die Stereo und die Tune Lampe. Ich habe diesen einen Sender auch mittels Kabel auf einer anderen Frequenz empfangen mit dem selben Problem. Terrestrischer und Kabelempfang auf verschiedenen Frequenzen und immer das selbe Problem mit einem Sender. Meistens bei Sprechstimmen, manchmal aber auch bei Musik. Woran liegt es? Liegts am Sender oder an meinem Tuner. Bei allen anderen Sendern läufts problemlos. Leider beim besten Wiener Sender nicht.

Freue mich über Antworten

lg Tony
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 27. Jul 2006, 19:06
Hallo!
Um das ganz genau herauszufinden solltest du testweise einen anderen Tuner parralell dazu auf demselben Sender einstellen, zeigt es dasselbe Verhalten liegts am Sender.

MFG Günther
.gelöscht.
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2006, 20:13
Hallo Tony

Möglicherweise wäre es auch hilfreich, die "Muting-Funktion" des Geräts genauer zu betrachten:
Bei dieser Funktion wird ein Sender vollständig unterdrückt, wenn er nicht GANZ GENAU eingestellt ist (Ein einziger 50kHz-Schritt kann hier bereits entscheiden).
(Oft ist bei diversen Tunern die Muting-Funktion auch mit dem Stereo-Mono-Mode gekoppelt.)

Wenn der Tuning-Mode auf Stellung "Manual" geschaltet ist, kann man normalerweise mit 50kHz Schritten fein-abstimmen.

Du könntest also auch versuchen, bei Ausfall des Senders auf Mono (bzw. Muting off) zu schalten.

Herzliche Grüße
von
Christian Böckle
Bruxelles
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jul 2006, 09:02
Hallo,

wie lange passiert das denn schon? Und passiert das auch, wenn Du den Sender z. B. per Autoradio auf der 88,6 hörst?

Wenn ja liegt das Problem beim Sender, genaugenommen wohl bei der Senderzuführung vom Studio ("Postübergabe" hieß der "Ausgang" aus dem Funkhaus früher) zur abstrahlenden Antenne.

Die Probleme treten auch im Kabel auf, wenn der Kabelanbieter den Sender per Ballempfang auf der 88,6 empfängt und von da ins Kabel einspeist, was bei Ortssendern üblicherweise so gemacht wird.


Tritt das Problem vorallem bei lauten Stellen in Musik und Sprache auf?


Ansonsten ist die Muting-Funktion ein guter Tip, allerdings hat doch der Kabelanschluß eigentlich einen mords Empfangspegel (bei mir kommen alle Kabelsender >65 dB), so daß die genaue Abstimmung hier kein Problem sein sollte.

Gruß,
TSD
tonythesailor
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Aug 2006, 08:34
Danke für die Antworten,

Mit dem Autoradio funktioniert der Sender. Ich tippe auf die Mutingfunktion. Aufgrund eurer Tipps habe ich auf Monobetrieb umgeschalten, und schon gibts keine Aussetzer. Es ist nur komisch, dass dieses Problem nur bei dem einen Sender - ob vom Kabel oder terrestrisch und auf unterschiedlichen Frequenzen - auftritt. Alle anderen Sender laufen problemlos.

Trotzdem vielen Dank für die Antworten.

lg Tony
Bruxelles
Stammgast
#6 erstellt: 01. Aug 2006, 08:43

tonythesailor schrieb:
Ich tippe auf die Mutingfunktion. Aufgrund eurer Tipps habe ich auf Monobetrieb umgeschalten, und schon gibts keine Aussetzer.


Im Monobetrieb ist das Muting i. d. R. nicht aktiv.

Rauschts denn im Stereobetrieb auf der 88,6? Dann ist das Signal zu schwach und das Muting setzt ein. In dem Fall muß man wohl die Mutingschwelle justieren, das sollte für einen Bastler eigentlich kein Problem sein.
Welche Antennenanschlüsse hat der Tuner denn? Die terr. Antenne muß an 300 Ohm und das Kabel an 75 Ohm, vielleicht liegt hier der Fehler.

Oder das Signal kommt zu stark rein und der Tuner ist ein wenig "verwirrt". An was für einer Antenne, außer Kabel betreibst du den Tuner? Evtl hilft die Antenne ein paar Grad zu drehen, wenn es eine gerichtete ist, oder zwischen Kabelanschluß und Tuner ein Dämpfungsgleid zu stecken (Elektronikladen), daß das Signal um ein paar dB abschwächt.

Hoffe, das führt zu Radiogenuss!

Grüße,
TSD
XxXusernameXxX
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Aug 2006, 13:18

Bei allen anderen Sendern läufts problemlos. Leider beim besten Wiener Sender nicht.

WORD

ich kenn das problem auch... liegt sicher auch daran, dass 88,6 nicht den stärksten sendemasten hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken Tuner Stereo/Mono schwankt
Lupilou am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  8 Beiträge
Tuner speichert Sender nicht
imebro am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  2 Beiträge
Yamaha TX-492 Tuner Nebengeräusch bei Stereo
woz am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  3 Beiträge
Tuner speichert keine Sender mehr
imebro am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  4 Beiträge
Problem mit brummendem Tuner, bitte um Hilfe (txt)
Narcosio am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
Plötzlich Klirren bei hohen Frequenzen
Kontrapunkt2006 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
Radiosender aus dem Kabel verschwunden
FM4fan am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Brummen bei Kabelempfang
dontikki am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  12 Beiträge
Problem mit Tuner Anschluss
tobi_whong am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  3 Beiträge
Sound setzt aus
Toxxiq am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 104 )
  • Neuestes Mitglied#Tweety#
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.601