Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Telefunken Tuner Stereo/Mono schwankt

+A -A
Autor
Beitrag
Lupilou
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2007, 15:43
Hallo,
ich habe ein kleines Problem mit einem Telefunken Tuner.
Der Tuner an sich funktioniert, empfängt alle Sender über den Hausantennenanschluss (Kabel) die über den Kabelanbieter verfügbar sind mit voller Feldstärke.
Allerdings schwankt das Stereosignal im Rythmus der Musik immer zwischen Stereo und Mono hin und her. Bei Sprache (Nachrichten z.B.) bleibt es stabil auf Stereo.
Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte? Gleichrichter eventuell, oder Spannungsabfall? Der Tuner hat so einen tollen Klang das ich ihn nur ungerne entsorgen würde und lieber reparieren lassen würde.
Bin für jeden Tip dankbar
Gruss
Lupo
laut-macht-spass
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2007, 16:06
hi Lupo, welchs Modell hast du?

Ich selber hab nen HT990er mit RDS + FB!

Die Telefunken - Tuner der 800er und 900 serie waren mit das Beste was je gebaut wurde!

Sehr gute Empfangseigenschaften und spitzen Klang.

Welche Feldstärken werden bei dir angezeigt???

Und hat er das Problem schon länger oder ist es erst frisch aufgetreten?
cr
Moderator
#3 erstellt: 21. Nov 2007, 17:45
Kann man nicht, wie bei manchen alten Geräten die Umschaltschwelle Mono/Stereo regeln (hatte zB der ganz alte DUAL Tuner).
Übersteuert er möglw.? Garade Kabelsignale können einen empfindlichen Tuner massiv übersteuern (klingt aber nicht so, wie wenn man ein Musiksignal übersteuert, sondern führt dazu, daß derselbe Sender vielfach auf der Skala vorkommt + einige unangenehme Nebeneffekte).
Wenn ja, einfach einen Dämpfungsstecker zwischen Kabel und Tuner.
Existiert das Problem auch bei bei leiser Musik (zB Klassik - leise Stellen)? Wenn nein, deutet das auch auf Übersteuerung und Einsprechen fremder Sender.
Lupilou
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2007, 09:43
Moin,
bei der Anlage handelt es sich um eine Telefunken Mini Anlage MA1 mit dem Tuner MT1.Die Feldstärkenanzeige hat 5 LEDs. Die Sender die ich über Kabel empfange kommen mit einer Stärke von 4 LEDs rein.
Ich dachte auch das vielleicht das Eingangssignal zu stark ist und habe es einfach über eine Wurfantenne probiert. Mit dieser hatte ich dann max. 3 LEDs Feldstärke aber das Stereosignal hat trotzdem geschwankt.
Wie gesagt bei Sprache passiert das nicht nur bei Musik und auch nur bei Musik mit Rythmus
Ob das vorher schon war weiss ich nicht. Ich habe die Anlage geschenkt bekommen, sie war wohl lange nicht in Betrieb. Ich bin gerade dabei mir für ein kleines Zimmer eine kleine nostalgische Anlage aufzubauen und da ich alte Telefunkengeräte mag und gut finde kam mir das genau recht.
Gruss
Lupo


[Beitrag von Lupilou am 22. Nov 2007, 09:44 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2007, 10:13
moin lupo,

das einzige ws evtl. was bringt ist wie schon von CR geschrieben ein kleiner Dämpfungs-Stecker für´s Antennen-Signal, die gibt es für ein paar Euro in verschiedene Stärken (3,6,9,12db) ich hab bei mir einen von 6db zwischengeschaltet, da ich sonßt ein Übersteuern hatte, empfange bei uns über ne hochwertige Außenantenne(Dach) und einige Sender kommen mit einer Feldstärke von deutlich über 80db ins Haus.

Wenn das nix bringen sollte wird sicherlich ein defekt im Tuner sein.

Würde mich freuen, wenn du dein Ergebnis hier schreibst.

gruß Marc
Lupilou
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2007, 14:00
Also, nun hat sich herausgestellt das ein Defekt im Tuner vorliegt und zwar im Empfangsteil. Es kann nicht mehr erkennen ob das Signal in Stereo oder in Mono ist und schaltet deswegen ständig hin und her....So jedenfalls die Aussage vom Radio/Fernsehtechniker.
Reparatur inkl Ersatzteil beläuft sich auf 90 Euro, viel Geld wie ich finde aber wenn er danach wieder einwandfrei funktioniert.....
Gruss
Lupo
laut-macht-spass
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 15:43
Also für das Geld verkauf ich dir meinen HT-990 mit FB!

Ist ja richtig Geld!

Gruß Marc
Lupilou
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Nov 2007, 15:32
Nett gemeint, aber der passt von der Optik überhaupt nicht.
Egal, jetzt lass ich ihn reparieren
Gruss
Lupo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo zu Mono Signal?
Knightphall am 25.01.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  3 Beiträge
Stereo zu Mono?
Jenzen am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  14 Beiträge
Adapter Stereo auf Mono
Spatz am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  31 Beiträge
Mono auf stereo
schoche am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  12 Beiträge
Mono-Signal aus Stereo
AlexG1990 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  13 Beiträge
Telefunken Tuner HT990RDS + FB90
laut-macht-spass am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  5 Beiträge
Phono-Stereo brummt, Mono nicht
Coltrane am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  7 Beiträge
[ELA-100V] Stereo => Mono Schaltung
leo29041982 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  8 Beiträge
Mono Klinke auf Stereo Gerät
SKA-FACE am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Mono-Klinkenausgang an Stereo-Klinkeneingang?
Twiller am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.433