Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TA-FA 50 ES

+A -A
Autor
Beitrag
Alphaben2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2003, 16:45
Hallo,

habe den Vollv. TA-FA 50 ES von Sony und möchte meine LS und den Sony als,Bi-Amping Variante, nutzen. Aber ich weiß nicht genau ob der Sony 4 einzelne Endstufen hat um überhaupt diese Veriante zu verwirklichen.
Habe auch schon bei Sony angerufen, Mails gesendet die konnten mir auch nichts dazu sagen, deshalb die Frage an Euch ob jemand mir da weiter helfen kann!

PS: Der Sony hat Anschlüsse für zwei LS-Paare, aber auf der Frontseite, Speakers A oder B, oder A und B nicht wählbar,
nur On oder Off.
Wenn ich z.B. zwei LS-Paare anschliesse, spielen immer alle LS.

Hier ein Zietat aus der Beschreibung wo ich denke das man den Amp. auch als Bi-Amping nutzten kann.

''Da die Klemmen Speakers Main und Speakers BI-Wire gleichzeitig Signale ausgeben, kann auch ein Zweikabel LS-System angeschlossen werden.''

Was sagt Ihr dazu?

Danke,

mfg Mario
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2003, 17:49
wenn aus beide paare musik kommt dann ist es wahrscheinlich moglich um bi-wiring zu benutzen achte darauf das der last nicht zu hoch wird , der verstarker leistet 2 x 135 w an 4 ohm , also in biwiring betrieb nicht volle pulle fahren..

gruss af
EWU
Inventar
#3 erstellt: 10. Jul 2003, 17:51
es ist sehr unwahrscheinlich, dass Dein Verstärker 4 Endstufen hat.Er hat 2 Endstufen aber mit jeweils 2 LS Ausgängen.
Du willst ihn Bi Amping schalten, dann brauchst Du einen zweiten Verstärker( einen Verstärker für die Höhen und Mitten, den anderen für die Bässe).
In der Beschreibung steht was von Bi Wiring.Das ist was ganz anderes als Bi Amping.Bi Wiring heißt, dass ein LS Ausgang für die Höhen und Mitten und der andere für die Bässe verwendet wird.
Das kannst Du machen, sofern Deine Boxen über ein Bi-Wiring Terminal verfügen.
Ich hoffe die Erklärung hat Dich etwas weiter gebracht.
Alphaben2
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Jul 2003, 14:18
Hi,

erstmal Danke, für die Antworten.
Den Unterschied zwischen Bi-Amping und Bi-Wiring ist mir bekannt und wie es angeschlossen wird auch.
Ich wollte wissen ob mein Voll-Amp 4 einzelne Endstufen hat, den ich kenne kein Voll-Amp der einen Bi-Wiring Ausgang hat, deshalb habe ich die Vermutung gehabt das es ein Bi-Amping Ausgang ist.

mfg Mario
UweM
Moderator
#5 erstellt: 21. Jul 2003, 07:14

wenn aus beide paare musik kommt dann ist es wahrscheinlich moglich um bi-wiring zu benutzen achte darauf das der last nicht zu hoch wird , der verstarker leistet 2 x 135 w an 4 ohm , also in biwiring betrieb nicht volle pulle fahren..

gruss af


Warum nicht "volle Pulle"? Was spricht denn dagegen?

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-FE510R klickt nicht
M3tl am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
Sony TA-F 830 ES defekt
JanHH am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Sony TA-FB940R
king_julius am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  3 Beiträge
Sony TA-FE500R Lautstärkeschwankungen
sunchild am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  3 Beiträge
Probleme mit Verstärker Sony TA-F570 ES
straddi am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Sony PCM 2500A (+B) digitaler Eingang streikt !
nibis am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  3 Beiträge
Suche LS-Poti für Sony TA-F-210
hank_mo am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  3 Beiträge
Sony TA-F 570 ES nur noch ein Kanal
MarcT am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Sony TA-F535R Startet nicht mehr HILFE!!!!
Zoffmusic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  2 Beiträge
Sony ES Serie aus den frühen 90er
ray am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.345