Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage an Parasound DAC 1000 Besitzer

+A -A
Autor
Beitrag
maffle
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Okt 2006, 11:23
Hallo,

ich habe letzte Woche einen Parasound DAC 1000 bei eBay erstanden. Er lief auch zwei Tage ganz normal, das war von Samstag auf Sonntag. Mir fiel nur auf, dass er, obschon ausgeschaltet, warm blieb. Am Montag wollte ich ihn dann wieder anschalten, doch das Gerät blieb aus. Nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass die Sicherung durchgebrannt war. Ich habe jedoch keine Ahnung wann und wieso dies passiert ist, ob über Nacht oder direkt beim Einschalten.

Ich legte einfach eine gleiche neue Sicherung ein, und das Gerät funktionierte wieder normal. Zur Kontrolle öffnete ich das Gehäuse, aber ein äußerer Schaden war nicht festzustellen noch ein verbrannter Geruch oder derartiges.

Das Gerät blieb aber weiterhin warm im ausgeschaltetem Zustand. Die Kühlkörper innen waren genauso warm/heiss wie unter Volllast.

Nun meine Frage an einen Besitzer dieses Herstellers:

Wird euer DAC auch warm im ausgeschaltetem Zustand? Ist dies vielleicht normal? Desweiteren habe ich eine Frage zur 220V Umstellung. Im Handbuch steht, an jedem der drei Trafos müsste eine Jumperbrücke an der 220V steht gesetzt sein. Bei meinem Gerät ist dies jedoch nur bei zweien der Fall. Ich habe hier mal ein Bild angefügt:

http://img515.imageshack.us/img515/5361/dac10003kb6.jpg

Ich hoffe, es findet sich jemand, der mir helfen kann.

Danke!
Emo
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2006, 12:10
Parasound heizt die Ausgangsstufen auch bei den Vorverstärkern selbst im ausgeschalteten Zustand mit, bei Para ist das normal!
nicknicknick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2006, 12:44
Sry, ist n bissl OffTopic aber mich interessiert:

Was hast du denn klanglich für Erfahrungen mit dem Para gemacht? Und gegen was hast du ihn ausgetauscht?

Ich bin auch am überlegen ob ich ihn gegen meinen Denon da 500 eintauschen soll oder ob ich mir gleich nen Marantz CD 17 kauf und von der Kombi "Mittelklasse CD Player + DA Wandler" Abschied nehme...


mfg
mbquartforever
Stammgast
#4 erstellt: 28. Okt 2006, 18:01
hi nicknicknick
kurz o.t. weiter
nicknicknick schrieb:
Ich bin auch am überlegen ob ich ihn gegen meinen Denon da 500 eintauschen soll.

den hätte ich dann gerne, wenn´s soweit ist

so long,
björne
nicknicknick
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2006, 18:46
@mbquartforever

Biste leider n bissl spät dran, hab den Wandler letzte Woche bei eBay verkauft, tut mir leid

mfg
mbquartforever
Stammgast
#6 erstellt: 29. Okt 2006, 09:47
hi nicknicknick,
verd***.
hatte die auktion zu spät entdeckt.
hätte aber auch lieber hier über´s forum gekauft, als aus der bucht.- da weiß man, was man bekommt...
zumindest liegt die wahrscheinlichkeit etwas höher, kein komplett grottiges gerät zu bekommen.
(anwesende ausgenommen- deine beschreibung war absolut i.o.; hab´s halt nur zu spät gesehen...)

grüße,
björne
nicknicknick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Okt 2006, 15:16
ja, vor nem Monat hab ich versucht meinen PMA 2000 hier im Forum für nen (wie ich finde)ordentlichen Preis zu verkaufen.
Da hat sich aber 2 Wochen niemand gemeldet, dann hab ich bei eBay reingesetzt und das Ding war nach 2 Minuten weg.

Drum hab ich den Schritt übers Hifi-Forum beim da500 ausgelassen und gleich in eBay reingestellt...

mfg
mbquartforever
Stammgast
#8 erstellt: 29. Okt 2006, 16:12
schade; um so ärgerlicher.
egal,
bis zum nächsten mal.

grüße,
björne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Parasound DAC-1500 Upgrade
Signature am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  13 Beiträge
Parasound HCA-1000 brücken
sigio am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  6 Beiträge
Splitter an DAC
Quo am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
Frage an Behringer Ultracurve Besitzer
Netzferatu am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  11 Beiträge
dac an airport express: sinnvoll?
NoisyNarrowBandDevice am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  3 Beiträge
Parasound HALO A-21 an KEF Reference Modell 207
Elric6666 am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  10 Beiträge
Denon oder Teufel DAC?
Shadow777 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  17 Beiträge
Schnelle Frage an Audio-Agile Besitzer
keiner am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  3 Beiträge
Frage an Pianocraft 320-Besitzer/Kenner
UltimateDom am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Hoerwege DAC-UP-CS4398, wer hat Erfahrung?
pavel_1968 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedChardt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.352