Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE: Altbekanntes Brummen! PC versorgt zwei Verstärker, plötzlich gehts nich mehr.

+A -A
Autor
Beitrag
TureP
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2006, 21:16
Hallo Gemeinde!!

Bräuchte Hilfe bei folgendem Problem, ärgere mich hier SCHWARZ!!


In Wohnzimmer und Nebenraum steht jeweils ein Verstärker, im Wohnzimmer ein Marantz mit zwei Lautsprechern, im Nebenzimmer ein Panasonic mit Subwoofer und zwei Satellitenlautsprechern. In der Lautsprecherbuchse meines Computers steckt ein "Klinke-auf-zwei-Klinke"-Adapter, sprich ein Klinke-stecker mit zwei Buchsen. Davon geht nun jeweils ein Klinke-auf-Chinch-Kabel zu den beiden Verstärkern, so dass ich die Musik vom Laptop in beiden Räumen unabhängig voneinander hören kann. Funktionierte einige Tage auch sehr gut. Bis es heute morgen leise zu brummen anfing und bei jedem Einsatz der Anlage langsam immer lauter wurde. NUR DER PANASONIC im Nebenraum brummt, der Marantz im Wohnzimmer nicht! Was kann das sein? Zwischen Brummen und Nicht-Brummen wurde NICHTS verändert. Wie kann es sein, dass das so plötzlich anfängt? Ich hab so liebevoll alle Kabel verlegt, ich bin sehr verzweifelt ((

Wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar!

Hoffe es ist kein Anfänger-standard-Problem mit dem ich euch hier langweile, habe vorher ein bisschen in den Beiträgen gesucht, aber nichts entsprechendes gefunden!.

Danke!
Gruß, Ture
DOSORDIE
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2006, 10:21
Ich würd mal zusehen dass da nirgends ein Tuner, Videorecorder, oder Receiver dransteckt, also irgendwas, was mit einem Antennenkabel verbunden ist... Wenn dem so ist: Antennenkabel entfernen, wenn das Brummen dann weg ist benötigst du einen Mantelstromfilter, dann ist die Sache gegessen. Ansonsten würde ich sowieso nicht raten 2 Cinch Klinke Adapter zu benutzen, das verschlechtert den Klang, ich würde über den einen Verstärker vom Tape Out zum anderen gehen und nur einen Verstärker mit dem Computer verbinden, so erzielst du wesentlich bessere Ergebnisse.

Mehr fällt mir dazu jetzt erstmal nicht ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brummen
timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
Brummen!
Florian_Schacht am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
Leichtes Brummen - Pc - Nad Verstärker
Chris19993 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  6 Beiträge
Nerviges Brummen im Verstärker?!
Eddy_Schulz am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  10 Beiträge
PC + DVD Player an Verstärker angeschlossen = Brummen
Paddy_HH_1984 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Anlage, PC und Mantelstromfilter: Erst Brummen, dann Piepsen!
schnawwl am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  22 Beiträge
Brummen der Lautsprecher über PC
Stutz am 09.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  4 Beiträge
brummen der lautsprecher durch verstärker ???
em_phaser am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  3 Beiträge
Brummen
Badhabits am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2003  –  9 Beiträge
... Brummen!
gogo1 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedGetachewey
  • Gesamtzahl an Themen1.345.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.522