Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufnahmen vom Tuner: MPX und Dolby

+A -A
Autor
Beitrag
klaus52
Inventar
#1 erstellt: 27. Nov 2006, 08:07
Hallo,

das MPX Filter beim Tapedeck soll ja verhindern daß das 19 kHz Träger und 38 kHz
Hilfsträgersignal bei UKW Aufnahmen das Dolby beeinträchtigt.

Andererseits heißt es das die meisten Tuner diese zwei Träger schon ausfiltern sollen.

Habe aber bis jetzt noch bei keinem Tuner gesehen das dies in den technischen Daten erwähnt wird.
Ist es bei Tunern evtl. so selbstverständlich, das dies deshalb nirgends erwähnt wird ?

Wie könnte man rausfinden, ob die Hilfsträger vom Tuner gefiltert werden ?

Welche Auswirkung auf Dolby hat das ausschalten des MPX beim Tapedeck
bei UKW Aufnahmen generell ?


Grüße Klaus
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2006, 19:17
Hi!
Ja,die Hilfsträger werden schon im Tuner gefiltert.Man braucht nicht noch den MPX-Filter im Deck einschalten.Schlechte Tuner mit mangelhafter Filterung bringen den Kompressor des Dolbys außer Tritt,es wird pumpen.
klaus52
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 21:04
Danke Sven.


Jazzy schrieb:
Schlechte Tuner mit mangelhafter Filterung bringen den Kompressor des Dolbys außer Tritt,es wird pumpen.


Sind damit nur "schlechte" Tuner gemeint oder gibt es da ein Generationsproblem / Altersfrage ?
Meine damit ob grundsätzlich auch "einigermaßen ordentliche" Tuner erst ab einem gewissen Baujahr mit dem entsprechendem Filter ausgestattet wurden ?

Wie würde das in meinem Fall, Sony ST-S 707 ES Baujahr 1993/94 aussehen ?


Gruß Klaus
Passat
Moderator
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 22:38
Ich würde mir darum keine Gedanken machen und den MPX-Filter bei Aufnahmen vom Tuner einfach einschalten.
Schaden kann er nicht, da bei UKW sowieso bei ca. 15 KHz Schluß ist. Selbst sehr gute Tuner kommen kaum über 17 KHz, was ihnen aber wenig nützt, da solch hohe Frequenzen i.d.R. gar nicht gesendet werden (obwohl es technisch möglich wäre).

Grüsse
Roman
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2006, 17:56
Hi!
Der Sony ist sicherlich ohne Fehl und Tadel.Doppelfilterung würde ich bei einem HiEnd-Deck vermeiden.Sonst egal.


[Beitrag von Jazzy am 28. Nov 2006, 17:56 bearbeitet]
dieterh
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2006, 11:50

Der Sony ist sicherlich ohne Fehl und Tadel


Davon würde ich nicht ausgehen.

Testen kann man das übrigens ganz einfach, indem man eine Aufnahme mit dem Rechner macht, und sich das Frequenzspektrum mit geeigneter Software (z.B. CoolEdit) ansieht.
Idealerweise sollte oberhalb 15kHz nichts mehr sein.
Ist aber mit Sicherheit doch.

Grüße,
dieter
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2006, 23:39
In der Praxis kommt da aber auch noch immer einige mit



Das Spukt mein Cambride Audio T500 aus. Markteinführung dürfte in den späten 90er jahren gewesen sein.

MfG Christoph
dieterh
Stammgast
#8 erstellt: 30. Nov 2006, 08:34
Moin,

kannst Du die Grafik nicht auf 20kHz begrenzen, dann könnte man den interessanten Bereich besser sehen.

Was aber auch so deutlich sichtbar ist, ist dass der Pilotton (19kHz) etwas genauso laut ist, wie der Bereich um 10kHz.
D.h. der kann das Dolby im CR noch kräftig durcheinander bringen.
Allerdings haben viele CR, die keinen MPX-Schalter haben den Filter fest eingebaut.

Grüße,
dieter
HiFi_Addicted
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2006, 15:59
Ich hab keinen Tuner mehr an meiner Anlage. Das Bild ist schon etwas älter.

MfG Christoph
Passat
Moderator
#10 erstellt: 30. Nov 2006, 17:53
Gut zu sehen ist auch der steile 10 dB-Abfall bei ca. 15 KHz.
Alles, man was darüber sieht, hat nichts mit dem Nutzsignal zu tun.

Grüsse
Roman
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2006, 18:13
Hi!
Ein Sony ES-Tuner ist technisch sicher besser als der Cambridge.Tests haben das auch oft ergeben.Aber ok,im zweifelsfalle lieber MPX einschalten.
klaus52
Inventar
#12 erstellt: 01. Dez 2006, 13:30
Hallo,

hab gestern Abend mal Aufnahmen von einem Telefunken Receiver aus den 70 ern,
mit und ohne MPX gemacht.
Ergebnis; ohne MPX klingt die Aufnahme wummerig, so als würden die mitten und höhen zittern, mit MPX relativ sauber.

Beim Aufnahmen vom 707 kann ich mit MPX an / aus absolut keinen unterschied erkennen (Hinterband),
ok, die Aufnahmen sind auch grundsätzlich, enorm klarer als beim Telefunken.

Werde daraus vorerst mal den Schluß ziehen das MPX bei Aufnahmen mit dem 707 aus zu lassen.
Es sei denn, es ergeben sich neue Erkenntnisse...

Vielleicht macht jemand mit anderem Equipment auch mal einen MPX On / Off Test.


Grüße Klaus
Jazzy
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2006, 19:46
Hi!
Schöne ES-Sammlung,die du da hast!Ich hatte da auch mal einiges.Übriggeblieben sind DAT ZA5 ES und 59 ES Swoboda.Der Rest musste aus Vernunft- und finanziellen Gründen weichen.
klaus52
Inventar
#14 erstellt: 01. Dez 2006, 22:18

Jazzy schrieb:
Übriggeblieben sind DAT ZA5 ES und 59 ES Swoboda.Der Rest musste aus Vernunft- und finanziellen Gründen weichen.


Hi Sven,

meine "Vernunft" ab zu schalten fällt mir bei diesen Dingern erstaunlich leicht...


Grüße Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner: Muting, MPX-Filter, etc.
VigraShino am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  6 Beiträge
Cassetten-Aufnahmen klingen dumpf
rentek am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  6 Beiträge
MTX-Filter? DOLBY B&C?
azen24 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  10 Beiträge
Welches Netzteil für MAC MPX 4000 ?
Junge94 am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  14 Beiträge
Tuner anschließen ...
silversurfer am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Kenwood Tuner
Jack_Steel am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Sansui Tu 7900 Tuner anschließen
doerik am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  6 Beiträge
Ich höre Radio ohne Tuner
Borg7of9 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  11 Beiträge
DOlby Digital über Kabel
FreshPrince am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Aufnahmen: Mirkofon an Line-in?
elpopelpo am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.171