Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laufwerk fix oder schwimmend gelagert?

+A -A
Autor
Beitrag
ratfink
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Jan 2007, 18:17
Würde gerne wissen was besser ist fix verschraubt mit dem Case oder auf Federn gelagert?Gibt es klangliche Unterschiede?
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2007, 22:42
Bzgl. Absorption bestimmter Erschütterungen ist eine gefederte Lagerung sicherlich besser.
Was für eine feste Verschraubung sprechen könnte, weiß ich nicht.
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2007, 13:30

ratfink schrieb:
Würde gerne wissen was besser ist fix verschraubt mit dem Case oder auf Federn gelagert?Gibt es klangliche Unterschiede?

Von was sprichst du?
CD-Laufwerk?
ratfink
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jan 2007, 16:43
Plattenspieler mein ich.CD Player hab ich noch keinen getunt
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2007, 17:03
Fix und Sauschwer. Die Schwabbelkisten ala Thorens sind IMHO nur revig.

Mir ist mein schwerer Project Studie der aber auch auf relativ harten Federn steht um einiges lieber als die Thorens TD 160 Schwabbelkiste die man nur schief anschaun muss damit sie schwabbelt. Das nervt einfach nur wenn man den Lift des RB 250 bedienen will und alles wackelt. Der bass kommt am Project auch um einiges Härter rüber.

MfG Christoph
Docker
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jan 2007, 17:05
Hi

Darum streiten sich sogar die grossen Hersteller.

Die einen bauen "Fix" Masselaufwerke, die wie der name schon sagt so massiv ( Gewicht )wie möglich gebaut sind.

Die anderen bauen relativ filigrane Subchassis.

Das ist fast schon ein Glaubenskrieg!
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2007, 17:11
Glaubenskrieg würde ich nicht sagen. Da gibts ja ein super sprichwort

If in doubt, build ist stout. so einfach ist das.

Der Thorens hat jedenfalls durch Eisenkegeln anstelle der Federn profitiert.

MfG Christoph
ratfink
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Jan 2007, 17:36
Dan kann ich ja den Lenco L77 fix verschrauben am neuen Case und nur die Füsse zur Dämpfung verwenden
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 21. Jan 2007, 19:53
Natürlich kannst Du das tun - aber bitte berichte anschlißend vom Ergebnis.

Dank und Gruß
TomSawyer
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2007, 13:49
Hi

es kommt auf das Konzept des PS an.

Im Grunde geht es darum, störende Schwingungen von der Schnittstelle Rille - Nadel fernzuhalten.
es geht hauptsächlich um Resonanzen im Bereich der Resonanzfrequenz Arm - Tonabnehmer und drunter, damit die Nadel nicht springt, z.B wenn jemand am Holzboden geht.

Masse-Laufwerke dämpfen die Schwingungen durch Trägheit. Schwere Plattenteller schlucken eben viel.

Brettspieler (z.B. Rega's, auch manche ProJects) sind steif und leiten die Resonanzen über den Tonarm, das Gehäuse und die Füsse nach unten ab.
Diese PS müssen fest angekoppelt sein, zB an einem guten Wandrack.

Subchassis-Spieler (klassische Thorens, Linn LP 12, Dual, dein Lenco, etc.) dämpfen durch das aufgehängte Chassis.
Dieses sollte frei schwingen können.
Filigran ist ist es hier nur, wenn man grob hinfasst
Mein TD 320 hat Blattfedern und ist alles andere als filigran.

Der Lenco L77 ist als Subchassis-Spieler konzipiert. Da könnte eine fixe Verschraubung das Konzept über den haufen schmeißen. Ich denke nicht, dass Du da Freude haben wirst.

Das ist, als ob du in einen Lotus Elise den Motor eine SLK einbaust und umgekehrt.

Richtig herum sind beides tolle Sportwägen mit total unteschiedlichen Konzepten.
Etwas einfach so zu vertauschen, ohne das gesamte System zu sehen, könnte nicht gut sein.

Aber so lange du es rückgängig machen kannst, probier es mal aus.

LG

Babak


[Beitrag von TomSawyer am 26. Jan 2007, 13:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D/A-Wandler oder neues Laufwerk?
Schwiegermutter's_Traum am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  14 Beiträge
Sony HCD-H71 Laufwerk Schrott ?
gortock am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  8 Beiträge
NAD L53: "zwitscherndes" DV-Laufwerk?
Andy_P11 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  5 Beiträge
Laptop (Als CD Laufwerk) an Receiver anschließen, DAC Box oder Coaxialkabel
Mg305 am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  13 Beiträge
Empfindliches Laufwerk?
stefle am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  3 Beiträge
B77 Laufwerk defekt!!
Dreizack am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  2 Beiträge
Laufwerk bekommt kein Strom! ?
mathi am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit AVM-Laufwerk
steinbeiser am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  3 Beiträge
Pioneer XR-P460R Laufwerk
mindscraper am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
Altes Cassetten Deck als Laufwerk?
Keenora am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888