Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gibt es demnächst eine neue Pianocraft als Nachfolger für die die E600?

+A -A
Autor
Beitrag
zeus.berlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Aug 2006, 09:41
Hallo!

Wollte mir nach all den Lobeshymnen hier im Forum auch die Pianocraft E600-mkII zulegen. Leider musste ich jedoch feststellen, dass diese nicht mehr erhältlich ist, weder online noch in den entsprechenden Blöd- oder Geizmärkten.
Kann es sein, dass es demnächst eine neue Pianocraft als Nachfolger für die E600 gibt?
Bilde mir auch ein, dies auch irgendwo hier im Hifi-Forum gelesen zu haben, find aber die Stelle nicht mehr. Es ging wohl um neue Geräte bei der diesjährigen Funkausstellung.
Muss ich also auf das Nachfolgemodell warten oder gibt es einfach nur einen Lieferengpass bei der E600?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Limey
Neuling
#2 erstellt: 07. Aug 2006, 17:10
Hallo,
war vermutlich der von mir gestartete thread den du ansprichts: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=14627
Ich überlege im moment ebenfalls, mir eine neue Anlage zu kaufen.Ich tendiere im moment zur E700 Variante, hat zwar keine 60W, scheint aber sonst das selbe Niveau wie die E600 MkII zu haben.Die E600 MkII bekommst du hier noch
http://www.netonnet.de/?lr=portal&iid=099456

Ein Nachfolger Namens E810 scheint anzustehen. Ausser dem Namen und dem Preis (550€) habe ich aber auch nocht nichts darüber herausgefunden.Ist mit aber auch zu teuer.
Ciao
zeus.berlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Aug 2006, 21:01
@Limey:

Danke erstmal für die Hinweise!

Leider gibts die E600 kurzfristig auch nicht bei netonnet (Lieferzeit ca. 6-8 Wochen, wenn überhaupt).
Hab aufgrund deines Hinweises zum Nachfolger E810 mal recherchiert und folgende Infos gefunden:
http://www.virtualma...nf28ql6&locale=de_DE

Von dem UVP (550€) würde ich mich erstmal nicht abschrecken lassen, dieser lag bei der E600 glaube ich auch bei 499€, der Straßenpreis war dann ja deutlich günstiger (370-390€).

An die E700 hatte ich zunächst auch gedacht, habe mich dann aber aufgrund der Hinweise in diesem Thread doch für die E600 entschieden. die Infos dort sind vielleicht auch für dich interessant:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-13911.html
Limey
Neuling
#4 erstellt: 16. Aug 2006, 09:23
Hallo,

Ich habe noch einen E-Markt gefunden, in dem das E600 noch verfügbar zu sein scheint. Kostet allerdings 444€ also nicht gerade billig und mir auch zu teuer.
http://www.techno-la...600&products_id=1220

Eine gute Alternative, falls man auf das DVD Laufwerk verzichten kann, ist sicher auch das E400 .
Das entspricht von der Leistung etc. scheinbar dem E600, oder gibt es da einen eklatanten Unterschied?
Zum dem E700; das scheint doch von einigen Magazinen als sehr gut empfunden worden zu sein (Trotz der 30W Differenz).
ciao
Guenni87
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Aug 2006, 15:04
Also hier mal genauere Infos zu den neuen Mitgliedern der Pianocraft-Reihe:

Nachfolger der E400 -> E410
Unterschiede:
- Leicht verändertes Design, neue Farbe schwarz (neben silber) statt champagner
- Neue Boxen NX-E800, auch zusätzlich in neuer Farbe Silber/Buche (neben schwarz), technische Daten identisch zu den Vorgängern NX-E400
- Reciever RX-E410 jetzt mit Pure-Direct Modus (Ausschalten der Klangregler) sowie I-Pod Dock Vorbereitung, dafür ein Analogeingang weniger, neues Display (?), Verstärkerteil scheint nach techn. Daten sonst identisch mit dem RX-E400/E600 zu sein.
- CD-Player CDX-E410 jetzt MP3/WMA fähig, scheint Neuentwicklung im vgl. zum CDX-E400 zu sein.
- Neue Fernbedienung

Nachfolger der E600MKII -> E810
Unterschiede:
- Leicht verändertes Design, neue Farbe schwarz (neben silber) statt champagner
- Neue Boxen NX-E800, auch zusätzlich in neuer Farbe Silber/Buche, technische Daten identisch zu den Vorgängern NX-E400
- Reciever RX-E810 jetzt mit Pure-Direct Modus (Ausschalten der Klangregler) sowie I-Pod Dock Vorbereitung, dafür ein Analogeingang weniger, neues Display (?), Verstärkerteil scheint nach techn. Daten sonst identisch mit dem RX-E400/E600 zu sein.
- DVD-Player DVD-E810 scheint identisch zum DVD-E600 MKII zu sein laut techn. Daten.
- Neue Fernbedienung. Nur noch EINE Fernbedienung, vorher 2 getrennte für DVD/Reciever.

Fazit:
Nettes Upgrade der Pianocraft Reihe, solange der Preis nicht erhöht wird. Vor allem die E410 ist eine echte Alternative zur E600/E810 geworden für die Leute, die letztere nur wegen der MP3 Wiedergabe bevorzugten. Ein Umstieg von der E400/E600 lohnt sich meiner Meinung nach aber dennoch nicht, solange der Klang nicht maßgeblich verbessert wurde (woran ich auch nicht glaube wg. den technischen Daten, bin selbst zufriedener E600 MKII Besitzer). Ein Neukäufer sollte auch vll. abwägen ob er zumindest jetzt am Anfang 100-150€ mehr für die wenigen Neuerungen zahlt (später hat man eh nicht merh die Wahl), anstatt ein "Schnäppchen" mit dem Vorgänger zu machen, solange er die neuen Features nicht braucht bzw. der Klang identisch ist. Später stellt sich diese Frage aber sicher nicht mehr ;-)

Gruß
Günni


[Beitrag von Guenni87 am 28. Aug 2006, 15:05 bearbeitet]
der_Gogo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2006, 07:24
Schade, daß Yamaha den neuen Pianocrafts keine USB-Schnittstelle spendiert hat, um beliebige Datenträger oder MP3-Player anschließen zu können. Dann hätte ich mir das Teil sofort gekauft.

Ich bin schon einige Zeit auf der Suche nach einem Hifi-Verstärker oder einer Kompaktanlage mit der Qualität der Pianocraft, die die Möglichkeit bietet, beliebige USB-Datenträger anzuschließen um Musik abspielen zu können. Aber solche Features bieten leider nur die Surround-Teile.

Jetzt habe ich von Denon das CHR-F103 gesehen. Aber das ist ein bißchen zu viel des Guten. Eine interne Festplatte und eine Rippingmöglichkeit benötige ich nicht. Da bin ich mit EAC wesentlich flexibler.

Kennt eventuell jemand ein Gerät, das oben genannte Möglichkeiten bietet?

Danke und Gruß
Gogo
pascalsv
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mrz 2007, 06:59
Hallo Gogo,

wahrscheinlich bist Du in der Zwischenzeit schon fündig geworden. Ich möchte an dieser Stelle trotzdem sagen, dass die Denon-Anlage genial ist. Natürlich wird sie klanglich nicht an größere Anlagen herankommen, jedoch sind MP3-Sammlung, USB- & IPod-Anschlussmöglichkeit und Webradio tolle Eigenschaften, die mir täglich grosse Freude machen.

Ich bin rundum von der Anlage überzeugt und würde sie jederzeit wieder kaufen. Preis war knapp 1.000€ bei MM....

Gruß,

Pascal
Knete157
Neuling
#8 erstellt: 02. Mai 2009, 12:28
Du kannst deinen mp3 player auch bei der pianocraft über den aux eingang laufen lassen - Kabel gekauft und in den Kopfhörerausgang deines players gesteckt, feddich!
Xenion85
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mai 2009, 11:56
@Knete157 mal darüber hinweg gesehen das du nen uralten Thread ausgegraben hast... die neuen PianoCraft haben soweit ich weiß alle schon USB...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft MCR 640 RESET
Mattiash95 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  7 Beiträge
Yamaha Pianocraft 730 als zentrale Steuereinheit
Jarvid am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  2 Beiträge
Pianocraft E320 Eingagslaustärke zu hoch
bartx am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  7 Beiträge
Pianocraft E-410 verzerrter Ton?
goofy1969 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft E410 Anschlussmöglichkeiten
SWE_Commander am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  2 Beiträge
Pianocraft auch mit HDMI?
andy_u am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  7 Beiträge
Probleme mit Pianocraft 410
matt87 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  6 Beiträge
Neue Pianocraft
Corma am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  4 Beiträge
Pianocraft MCR640 - Fehlermeldung
freelander2011 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  10 Beiträge
Bedienung yamaha pianocraft 810
five_angel am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.001