Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony DAT DTC-790 nimmt nicht auf

+A -A
Autor
Beitrag
nat_monday
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2008, 18:42
Hallo ich habe inen Sony DAT DTC-790 aus ebay ersteigert. Leider nimmt das Gerät obwohl es den Aufnahmepegel anzeigt von keiner Quelle auf. Bei der Widergabe - es kommt kein sound ....blinkt im display 44.1k .. das scheint wohl ein hinweis auf einen fehler zu sein. Kann es daran liegen das ich maxwell DAT tapes benutze die wohl eher für datensicherung geignet sind - da dort eine GB angabe drauf stejht ...vielen dank für eure hilfe .. PS: gibt es irgendwo eine manual zu disem DAT im internet ???
tri-comp
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2008, 19:08
Hi,

The USER-Manual in German Language can be bought from ASWO, Partno.: 3478042
Just ask any repair-shop who deals with them ...and a lot do

The Service-manual you can have from me for free in pdf-format. Just send your e-mail address by PM.

Kind regards,

/tri-comp
Kleinlaut
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jan 2008, 19:14
Hallo, war es nicht so, das DAT nur 48K oder im Longplay-Modus 32K abspielen kann ?
Sind die DAT´s vielleicht mit 44,1 aufgenommen worden ?
Wenn Du eine neue DAT einlegst, kannst Du dann über den Analogeingang was aufnehmen ?
Gruss Michael
nat_monday
Neuling
#4 erstellt: 19. Jan 2008, 19:37
nee mein DAT kann auch 44.1 oder 48. er speilt ja das dann so ab wie er es aufgenommen hat ...longplay klar 32. versuche es jetzt getde mal wieder mit dem 3. neuen band ...was aufzunehmen über den optischen eingang ...ich meine die pegel der aufnahme werden angezeigt... mal sehen was gleich beim abspielen kommt ...ob überhaupt was kommt ....muss man dat tapes irgendwie formatieren ...nee doer ???
nat_monday
Neuling
#5 erstellt: 19. Jan 2008, 19:39
neee ... gar nichts wurde aufgenommen ... ich bin mit meinem latein am ende - ...
Kleinlaut
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jan 2008, 20:30
Nein, Dat-Tapes musst Du nicht formatieren. Aber es gibt bei den digitalen Eingängen einen Kopierschutz, der nur eine digitale Kopie zulässt. Du hast aber bestimmt eine Original-CD als Quelle benutzt ?
Gruss Michael
nobex
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jan 2008, 20:35
Was hast Du versucht aufzunehmen, von welcher Quelle? Hast Du schon (auf einem anderen Gerät) bespielte Tapes probiert?
nat_monday
Neuling
#8 erstellt: 19. Jan 2008, 20:36
nee du ich habe einfach eine wav fileüberspielt bzw. dann eine mp3 - also alle quellen mal ausprobiert .... das es ein daten dat ist -daran kann es nocht liegen doer ?
nat_monday
Neuling
#9 erstellt: 19. Jan 2008, 20:47

nobex schrieb:
Was hast Du versucht aufzunehmen, von welcher Quelle? Hast Du schon (auf einem anderen Gerät) bespielte Tapes probiert?
ICH HABE LEIDER SONST KEINE ANDEREN BESPIELTEN DAT TAPES MEHR HATTE ALLES MAL VERKAUFT UND JETZT GEHTS WIEDR LOS
nat_monday
Neuling
#10 erstellt: 19. Jan 2008, 20:48
ICH MEINE, es ist schon ausserordentlich komisch das gar nichts auf dem band ist ...wenn die spurlage oder so verstellt wäre ...dann müsste man ja zumindestens ein paar digitale verzerrungen hören usw...
nobex
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jan 2008, 21:01
Also hier noch ein paar Gedanken:
Du hast eine Aufnahme über den Analogeingang gemacht. Stand der Eingangsschalter auch auf 'Analog'? wahrscheinlich, sonst wäre kein Pegel angezeigt worden. Hast Du auch Pause 'gelöst' und hat sich das Band gedreht?
Das Gerät kann nur 32 o. 48 kHz von Analog aufnehmen. Wenn wärend der Wiedergabe 44,1 blinkt, wird er nix auf dem Band erkennen können.
Ob Daten- oder Hifi-DAT sollte egal sein, ausser es ist bereits vergammelt, länger als 120m sollte es m.E. auch nicht sein.
digitalo
Inventar
#12 erstellt: 22. Jan 2008, 20:20
Hallo,
wenn die Khz. Anzeige blinkt, wird kein Signal ausgelesen bzw. aufgenommen. Daher auch kein Ton. Zwei für dieses Gerät typische Fehlerursachen: Eine der Bandführungen rastet nicht zuverlässig in der Endposition ein oder der Kopfverstärker ist defekt. Beides ist aber wirtschaftlich zu reparieren.
Gruß, digitalo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DAT DTC-59ES - Keine Wiedergabe
Yidaki am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  4 Beiträge
Wechsel der SamplingFrequenz Sony DTC 59ES
mogoduc am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  7 Beiträge
Sony DTC-57ES DAT Handbuch
jh4all am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  2 Beiträge
Probleme mit Dat Rec. DTC790
yales am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
DAT Band hält an, Sony DTC 57 ES ???
123Markus123 am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  12 Beiträge
Probleme mit SONY DTC-670
OnkelRalf am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
Sony Dat DTC-670 und DTC-57ES Selbsthilfe Thread?
digitalo am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  10 Beiträge
Sony dtc-690 hat aussetzer
laupiszy am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Sony DTC DAT-Recorder als Wandler
norman_himself am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  15 Beiträge
Sony DTC-55 ES - 44,1 kHz-Aufnahme?
RealHendrik am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746