Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die "Wandler" Frage?

+A -A
Autor
Beitrag
Stullen-Andy
Inventar
#1 erstellt: 30. Mrz 2008, 11:00
Hi,

also ich frage mich nun schon seit mitte der 80er, als die ersten AMPs mit indegrierten Digital Wandlern gekommen sind, was für einen zweck ( ausser Verkauf ) es haben soll, das der CD Player sein Signal Digital an den AMP abgibt?

sehr lange Probehörngen an einem SU V90D mit einem SL-P 770 haben irgendwie keine erklärung gegeben.

Also es gab sowas von keinem Klangunterschied, im gegebnteil, als wir am 90D einen erheblich jüngeren SL-PG490 über Chinch und Digital angeschlossen hatten, war der Klang über den CD eigenen Wandler viel besser.

also wozu diese Wandler in den Amps ?


[Beitrag von Stullen-Andy am 30. Mrz 2008, 12:25 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2008, 15:08
Moin !

Vermutlich, weil es doch "minderwertige" Wandler in CDP´s gibt

http://www.hifi-foru...ead=18928&postID=3#3

Gruß
Reset
Gesperrt
#3 erstellt: 30. Mrz 2008, 15:15
Hallo

Gegenfrage: Was für einen Sinn hat es, digitale Quellen in jedem Gerät zu wandeln, analog zu transportiern und analog zu schalten?

Bei AV-Receivern wird der Vorteil offenkundig: Diese Geräte enthalten nicht nur Wandler sondern auch Mehrkanaldecoder. Anstelle von 5 oder mehr Kabeln braucht es nur ein Digitalkabel zum Anschluss. Decodierung, Bassmanagement, Wandlung etc. geschiehen dann zentral im AV-Receiver. Da DSP, Decoder, Wandler etc. meist hochintegrierte Bauteile sind, geht das alles im gleichen Aufwasch.

Bei herkömmlichen Stereo-Verstärkern sind die Vorteile geringer. Wohl ein Grund, weshalb es sich nicht durchgesetzt hat. Innovationen gibt es ja meist nur im Mehrkanalsegment, während das Stereo-Segment in den 80ern stehen geblieben ist.

Gruss
Hennmän
Stammgast
#4 erstellt: 01. Apr 2008, 22:50
kurzes off-topic: @reset: was da in deiner signatur steht finde ich interessant. wenn das vertiefenswert ist kannst du ja mal ein threat zum thema aufmachen und deine erfahrungen schildern und was du damit genau meinst. nur mal so...

henns
wompat
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2008, 15:44
hallo,
@reset -
besser kann man es nicht sagen !
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Camtech Digital-Analog Wandler
Michen am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  2 Beiträge
Verstärker, Digital oder Analog ???
silversurfer am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  3 Beiträge
digital-analog Wandler mit Lautstärkeregelung
uli-be am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  5 Beiträge
Frage an die Betreiber von D/A Wandler
Bobofussball am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  12 Beiträge
Frage zu Analog/Digital
rm am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  5 Beiträge
CD-Player DA Wandler
Aquar am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  4 Beiträge
Störung digital Amp durch akt.Subwoofer?
elbgucker am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
D/A Wandler / Digital-Eingang in (Sony) MiniDisc (MD) Recordern
nice2hear am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  2 Beiträge
Was für einen Audio Digital Analog Konverter brauche ich ?
jojostar am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  6 Beiträge
probleme mit digital / analog
freddy_k am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Gear4

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedBalu82
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.888