Harman Kardon > schlechter Ruf?

+A -A
Autor
Beitrag
sunny1978
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2008, 06:47
Hallo,

als ich in letzter Zeit auf der Suche nach neuem Geräten war, fiel mir auf, dass mir immer wieder von Harman abgeraten wurde.
Haben die Teile so einen schlechten Ruf? Ich dachte immer die gehörten zu den besseren Anbietern.

Gruss
sunny1978
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2008, 07:52
Generell gehören sie zu den besseren Anbietern. Leider lässt irgendie Jahr für Jahr die Qualität der Produkte nach. Ich für meinen Teil hatte einen AVR 430, der wog stolze 22kg aber hatte vorne diese kleine bescheuerte Plastikblende. Einmal beim Vorrücken drangekommen und schon war die verbogen/gebrochen.

Die Laufwerke von Harman scheinen auch nicht so der Hit zu sein. Die Haptik eines DVD37 ähnelt der eines 56.- Xoro DVD-Players. Auch scheinen Laufwerkfehler immer wieder Besitzer der Geräte zu bewegen, ihre Sachen bei Ebäää zu verkaufen.
w525
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2008, 16:38
Hallo!

Besitze zwar selbst keinen Baustein von HK, hab aber im Bekanntenkreis einige,.......die mussten ihre Geräte auch schon mal einschicken, weil irgendwas verreckt ist. Für das Geld gibts mit ziemlicher Sicherheit was besseres auf dem Markt!

Gruß
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 26. Aug 2008, 16:56
Hallo!

Der gute Ruf von HK resultiert zum großen Teil aus ihren vergangenen Leistungen, ab den späten 70gern bis weit in die 90ger hat HK sehr hochwertige Gerätschaften gefertigt. HK ist heutzutage nur noch ein Schatten seiner selbst.

MFG Günther
DJ_Bummbumm
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2008, 17:39
Um den Schmähungen etwas Positives entgegenzusetzen:
Mein Harman-Kardon-CD-Plattenspieler kommt jetzt ins verflixte 14te Jahr und schmettert herzerfrischend wie am ersten Tag.
Ohne Probleme.

BB
mklang05
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Aug 2008, 17:55
Hi,

ich kann über den neuen HK 3490 nur gutes berichten.
Auch von der Verarbeitung her, ist das Teil Top.

Michael
vdata
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Aug 2008, 20:37

DJ Bummbumm schrieb:

Hörbert schrieb:
Hallo!

Der gute Ruf von HK resultiert zum großen Teil aus ihren vergangenen Leistungen, ab den späten 70gern bis weit in die 90ger hat HK sehr hochwertige Gerätschaften gefertigt. HK ist heutzutage nur noch ein Schatten seiner selbst.

MFG Günther
Um den Schmähungen etwas Positives entgegenzusetzen:
Mein Harman-Kardon-CD-Plattenspieler kommt jetzt ins verflixte 14te Jahr und schmettert herzerfrischend wie am ersten Tag.
Ohne Probleme.


amen......

was ich von den modernern hk verstärker gesehen habe hat mich jedenfalls nicht überzeugt, vorallem da ich mich an einer ungeschliffenen kante geschnitten habe beim umdrehen des geräters :y
Son-Goku
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2008, 10:05
harman ansich ist nicht schlecht.hatte schon geräte aus den 70er-90er und auch den avr 245 sowie jetzt die signature serie

die verarbeitung hat wirklich von jahr zu jahr nachgelassen.

klanglich liegen sie für mich immer noch ganz weit oben

ich würde harman empfehlen mal wieder richtige boliden auf den markt zu bringen und zwar nicht aus plastik sondern ein richtig schönen ala onkyo 905 oder so.

es kommt halt drauf an welche geräte du auch willst.

mfg
mario
mklang05
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Aug 2008, 13:33
Hi,

ich denke und hoffe mal, dass Harman mit den neuen Geräten wieder zurück zu alten Zeiten kommt. Verarbeitungsmässig habe sie sich meiner Meinung nach verbessert. Ich hoffe mal dass man die neuen CD-Player wieder bedenkenlos kaufen kann.

Michael
mklang05
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Aug 2008, 09:59

mklang05 schrieb:
Hi,

ich denke und hoffe mal, dass Harman mit den neuen Geräten wieder zurück zu alten Zeiten kommt. Verarbeitungsmässig habe sie sich meiner Meinung nach verbessert. Ich hoffe mal dass man die neuen CD-Player wieder bedenkenlos kaufen kann.

Michael


Hi,

ich muss meine Euphorie mittlerweile wieder etwas bremsen. Das teil rauscht seit gestern wie ein Wasserfall (zumindest habe ich es seit gestern wahrgenommen).
Das Rauschen ist gleichbleibend laut, egal wie hoch ich den Lautstärkeregler stelle und egal welche Quelle ich betreibe.
Da scheint die Elektronik scheinbar doch nicht die beste zu sein.

Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
harman kardon
Hörnschen am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
Preisleistungsverhaeltnis bei Harman/Kardon
jost am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  23 Beiträge
Harman Kardon HK 670
frankie_nrw am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  4 Beiträge
HARMAN KARDON FESTIVAL 500
martini am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  80 Beiträge
harman kardon signature 1.3
tiwi am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  6 Beiträge
Harman Kardon Reparatur?
Walthari604 am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  6 Beiträge
Harman Kardon HD750 / Error
brummhummel69 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Harman Kardon Festival 300
NinjaB am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  5 Beiträge
Harman/Kardon HD 775
Sualk_2 am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  4 Beiträge
Harman KArdon AVR 21
phuriousphil am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsurfwithme
  • Gesamtzahl an Themen1.371.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.731