Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Welche Marke findet ihr geil
1. Akai (1.8 %, 2 Stimmen)
2. Denon (2.7 %, 3 Stimmen)
3. Dual (1.8 %, 2 Stimmen)
4. Grundig (1.8 %, 2 Stimmen)
5. Harman Kardon (0.9 %, 1 Stimmen)
6. JVC (0 %, 0 Stimmen)
7. Kenwood (1.8 %, 2 Stimmen)
8. Luxman (4.4 %, 5 Stimmen)
9. Marantz (7.1 %, 8 Stimmen)
10. Onkyo (1.8 %, 2 Stimmen)
11. Pioneer (3.5 %, 4 Stimmen)
12. Rotel (1.8 %, 2 Stimmen)
13. Sony (2.7 %, 3 Stimmen)
14. Technics (5.3 %, 6 Stimmen)
15. Yamaha (6.2 %, 7 Stimmen)
16. Meine Marke ist nicht dabei (48.7 %, 55 Stimmen)
17. Das geht dich nichts an (8 %, 9 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Marke findet ihr geil

+A -A
Autor
Beitrag
HighEnd-Freak
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Sep 2008, 10:47
Moin
Mich würde es mal Intressieren was für Markengeräte ihr geil findet...

Mein Favourite.: Pioneer
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 12. Sep 2008, 10:52
Nicht einfach, die Frage:

1. ist das bei mir Geräte bedingt. Die Marke, die ich für Plattenspieler geil finde, finde ich nicht unbedingt geil für SACD-Player. Bei Endstufen ist's wieder anders. Von daher finde ich schon einmal mehrere Marken "geil" und kann es daher nicht zufrieden stellend beantworten.

2. Fehlen da wichtige Marken. NAD zB.


[Beitrag von Pilotcutter am 12. Sep 2008, 10:56 bearbeitet]
piccohunter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Sep 2008, 11:10
DVD-V/A & SACD - Player: Yamaha
Schallplattenspieler: Technics, DUAL
Tape: Onkyo, Yamaha, ITT
Amps: Yamaha (Surround), Sony, ITT (Stereo)
Highente
Inventar
#4 erstellt: 12. Sep 2008, 11:46
Hallo

also von einem "HighEnd-Freak" hätte ich Marken wie

MBL, Burmeister, Audionet, Lindemann, Mark Levison, Krell,
Mcintosh, Accuphase, Esoterik usw. erwartet und nicht die üblichen japanischen Reisschüsseln.

Gruß

Highente


[Beitrag von Highente am 12. Sep 2008, 11:48 bearbeitet]
piccohunter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Sep 2008, 11:52

Highente schrieb:
Hallo

also von einem "HighEnd-Freak" hätte ich Marken wie

MBL, Burmeister, Audionet, Lindemann, Mark Levison, Krell,
Mcintosh, Accuphase, Esoterik usw. erwartet und nicht die üblichen japanischen Reisschüsseln.

Gruß

Highente


Wir reden hier von ernstzunehmenden, bodenständigen Marken und/oder Herstellern.
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 12. Sep 2008, 13:22

piccohunter schrieb:
Wir reden hier von ernstzunehmenden, bodenständigen Marken und/oder Herstellern.

Tun wir das?
Ach, ich liebe Threads wie diesen
Boettgenstone
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2008, 13:38
Hi,

piccohunter schrieb:

Wir reden hier von ernstzunehmenden, bodenständigen Marken und/oder Herstellern.

Das hat IMHO aber nicht viel damit zu tun ob ich ein Gerät "geil" finde oder nicht. Eventuell mag man das Gerät ja sogar wegen der Macken.
Ausserdem gibt es ja nicht nur High Endhersteller die fragwürdigen Kram billigst produzieren und teuerst verkaufen.

Meine Marken sind da auch nicht unbedingt dabei, aber wenn man so fragt wird wohl früher oder später die gesamte weltweite Hifiherstellerliste von 1940 bis jetzt genannt werden.
piccohunter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Sep 2008, 14:01

_axel_ schrieb:

piccohunter schrieb:
Wir reden hier von ernstzunehmenden, bodenständigen Marken und/oder Herstellern.

Tun wir das?


Ja, wenn ich mir die vom Thread-Ersteller vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten anschaue, tun wir das.


Ach, ich liebe Threads wie diesen :)


Ich auch, wer sowas hier ernst nimmt, ist selber schuld.
micha_d
Stammgast
#9 erstellt: 13. Sep 2008, 07:16
Geil..

Ich finde zwar nicht,das irgendeine Marke und dessen Geräte aussehen wie eine Muschi..

Aber am geilsten finde ich Geräte,die ihren Dienst exakt nach meinen Vorstellungen verrichten...ansonsten bringt mir die tollste Optik nichts..hässliche Brocken wie Endstufen werden bei mir auch gerne versteckt,wenns zu gammelig aussieht.."die Form folgt der Funktion" ist eher mein Ding..der Rest ergibt sich..

Die schönste Kiste hätte bei mir keine Überlebenschance,wenn sie nicht das macht,was ich gerne hätte..und wenn sowas auftaucht und ich hab einen schlechten Tag schmeiss ich das Ding aus dem Fenster...wortwörtlich....egal wer sich da als Hersteller drauf verewigt..obwohl ich mich hinterher sicherlich über die zum Fenster rausgeschmissenen Taler ärgere..

Micha

Micha


[Beitrag von micha_d am 13. Sep 2008, 07:23 bearbeitet]
Argon50
Inventar
#10 erstellt: 14. Sep 2008, 20:24
Hallo!

HighEnd-Freak schrieb:

Mich würde es mal Intressieren was für Markengeräte ihr geil findet...

Meine natürlich!


Grüße,
Argon

DJ_Bummbumm
Inventar
#11 erstellt: 14. Sep 2008, 20:27
Die zur Auswahl angebotenen Marken sind allesamt so geil wie Geiz.

Aber bei aller Vernunft und Pfennigfuxerei sollte HiFi doch auch Spaß machen.

BB
Feldweg
Inventar
#12 erstellt: 14. Sep 2008, 20:33

Highente schrieb:
... üblichen japanischen Reisschüsseln.


Aber ganz im ernst solche ausdrucksweise ist auch nicht angebracht.oder würdest du es toll finden wenn jeder ausländische mitbürger der hier drin ist hinter jedem beitrag "gruß an die deustchen kartoffeln" oder ähnliches reinschrieben würde


diese kleinen sprüche sind doch nichts mehr wie klischeeaufbauernur so kann und will sich keiner integrieren und gleichzeitig sind die die solche sprüche sagen die am schluß jammern da sich die sogenannte ausländer nicht integrieren.

aber naja, wohl ein anders thema


[Beitrag von Feldweg am 14. Sep 2008, 20:36 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 15. Sep 2008, 08:29
Hallo,

eine "absolut" objektive Liste - näheres dazu in der Signatur zu finden

z.B. die TOP 50

1 Braun
2 Yamaha
3 Revox
4 Dual
5 Thorens
6 Philips
7 Grundig
8 Sony
9 Luxman
10 Nakamichi

11 Pioneer
12 Technics
13 JBL
14 Denon
15 Marantz
16 Quadral
17 Infinity
18 Shure
19 Sennheiser
20 Kenwood

21 Burmester
22 Klipsch
23 Onkyo
24 Quad
25 Accuphase
26 Akai
27 Magnat
28 Apple
29 Bose
30 Beyerdynamic

31 Saba
32 Backes & Müller
33 Bang & Olufsen
34 SME
35 Canton
36 McIntosh
37 Ortofon
38 Sansui
39 NAD
40 Stax

41 Linn
42 Mikro Seiki
43 K&H
44 Telefunkrn
45 ASC
46 Transrotor
47 ACR
48 ESS
49 Mission
50 Wega


der Rest....

51 Tannoy
52 AKG
53 Arcus
54 Tandberg
55 Naim
56 MB Quart
57 Audio Technica
58 Lenco
59 Cabasse
60 B&W

61 Restek
62 JVC
63 Manger
64 TDL
65 Aiwa
66 Garrad
67 Alpine
68 Heliradio
69 Pro-Ject
70 RFT

71 Magnepan
72 T&A
73 Hitachi
74 Rosita
75 Pilot
76 Sovereign
77 Goldpfeil
78 MBL
79 Progressive Audio

.....
nur 79 Firmen der damals in der Befragung genannten Geräte... wie schon geschrieben früher oder später wird man dazu kommen das alle Firmen der Welt genannt werden

DJ_Bummbumm
Inventar
#14 erstellt: 15. Sep 2008, 09:35

rollo1 schrieb:

z.B. die TOP 50

Da fehlen Teac und Rotel.

Das sind doch keine Nischenblümchen!

BB
Curd
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Sep 2008, 11:14
Hallo,

jo schon richtig...die Liste entstand aber vor einem anderen Hintergrund... eventuell wäre einmal eine Neuauflage fällig

Oliver0907
Stammgast
#16 erstellt: 29. Sep 2008, 01:06
Hallo mene Lieblingsfirma ist und bleibt NAD

Gruß Oli
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Sep 2008, 10:20
premium: mark levinson

budget: arcam
wopper_uk
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Sep 2008, 13:36

rollo1 schrieb:
Hallo,

eine "absolut" objektive Liste - näheres dazu in der Signatur zu finden

z.B. die TOP 50
...
28 Apple
29 Bose
...
33 Bang & Olufsen
...


Moin, moin,
ich wusste gar nicht, dass die o.g. HiFi Geräte herstellen oder vertreiben

Beste Grüße
Uwe
Oliver0907
Stammgast
#19 erstellt: 29. Sep 2008, 14:08
Etwas Schwund ist doch überall

Gruß Oli
Acurus_
Inventar
#20 erstellt: 29. Sep 2008, 14:31
"Geil" finde ich bestimmt gar keine Marke. Höchstens interessant oder gut etc. "Geil" sind andere Sachen.

Gruß, Heiko
rebel4life
Inventar
#21 erstellt: 09. Okt 2008, 20:36
Eine Mehrfachauswahl wäre nicht schlech gewesen, denn ich finde z.B. Akai und Luxman gut, wie soll ich das nur auswählen?
Hab jetzt einfach mal Akai genommen, da ich meinen Akai CD-37 so toll finde - klingt einfach spitze und dafür dass ich nichts gezahlt hab, ist das auch noch sehr gut. (Wertstoffhof sei dank...)
Accuphase_Lover
Inventar
#22 erstellt: 09. Okt 2008, 20:39
Ratet mal, welche Marke ich geil finde !
Argon50
Inventar
#23 erstellt: 09. Okt 2008, 20:41

Accuphase_Lover schrieb:
Ratet mal, welche Marke ich geil finde ! ;)

Denon?


Grüße,
Argon




P.S.
_ES_
Administrator
#24 erstellt: 09. Okt 2008, 20:42
Diplomatischer wäre aus historischen Gründen Kenwood gewesen...
Accuphase_Lover
Inventar
#25 erstellt: 09. Okt 2008, 20:43
Gar nicht mal falsch !
rebel4life
Inventar
#26 erstellt: 09. Okt 2008, 20:45

Accuphase_Lover schrieb:
Ratet mal, welche Marke ich geil finde ! ;)

*ironie*

Bose? Teufel? Generell Brüllwürfelhersteller?


*ironie*





29 Bose
...
35 Canton


Da muss ein Fehler vorliegen - Bose baut nur Müll und verkauft den teuer an Bauern.


[Beitrag von rebel4life am 09. Okt 2008, 20:47 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#27 erstellt: 09. Okt 2008, 20:47
Schneider ! Schneider !
Argon50
Inventar
#28 erstellt: 09. Okt 2008, 20:49

Accuphase_Lover schrieb:
Schneider ! Schneider ! :D

Mary_1271
Inventar
#29 erstellt: 11. Okt 2008, 11:37

Feldweg schrieb:

Highente schrieb:
... üblichen japanischen Reisschüsseln.


Aber ganz im ernst, solche Ausdrucksweise ist auch nicht angebracht. Oder würdest du es toll finden, wenn jeder ausländische Mitbürger der hier drin ist hinter jedem Beitrag "gruß an die deutschen Kartoffeln" oder ähnliches reinschrieben würde



Hallo

Nun, ich würde mir sicherlich auch keine Anlage "Made in China" hinstellen. Aber gerade die Japaner schrauben doch ganz ordentliches HiFi zusammen. "Unsere Marke" bei AV-Receivern ist z.B. die Integra-Reihe von Onkyo. Mit unseren AV-Receiver (siehe Signatur) läßt sich auch vorzüglich Musik genießen.
Weitere ordentliche Japaner sind meiner Meinung und Erfahrung nach z.B. Kenwood. Da besitzen wir noch einen der besten Analog-Tuner, die je das Licht der Welt erblickten (KT-1100-SD).


Accuphase_Lover schrieb:
Schneider ! Schneider ! :D



Ich hätte schwören können, daß Du auf alte RFT-Geräte (Ostzone) stehst!
Geld für Endstufen auszugeben, die locker den Kostenpunkt eines Kleinwagens überschreiten, finde ich doch etwas übertieben! Brauchte ich mir allerdings um meinen Kontostand keine Sorgen machen, würde ich mir eine HiFi-Anlage nach Lust und Laune kaufen und anschließend ein Haus drumherum bauen lassen!

Liebe Grüße
Mary
Sunfire
Stammgast
#30 erstellt: 15. Okt 2008, 19:57
Also ich finde Bose geil.

Und jetzt duch und weg *gg*

Im Home Entertainment finde ich Sony, Dream Multimedia super.

Im Hifi High End Bereich

Endstufen, AMPs generell Sunfire, Parasound, Audionote, Hypex 41hz

Vorstufe: Meine AVM Evo V2 Chrom. Nicht die beste aber eine der Schönsten

CDPs. Sony (ES Serie) CEC


Tuner: Restek mit ihrer DVB-S Revolution.

Bei den ´LS Focal, und die Schiefer Boxen da ich glaube das sind Fischer oder so.

mfg francy
Accuphase_Lover
Inventar
#31 erstellt: 16. Okt 2008, 20:32

Mary_1271 schrieb:

Ich hätte schwören können, daß Du auf alte RFT-Geräte (Ostzone) stehst!


Mist, du hast mich enttarnt !
Schneider habe ich nur vorgeschoben, um meine wahre Liebe nicht offenbaren zu müssen.

Ich ersteigere immer RFT-High-End und schraube dann eine Accuphase-Frontplatte dran. Voll geil !



Grüße
Mary_1271
Inventar
#32 erstellt: 16. Okt 2008, 23:13

Accuphase_Lover schrieb:

Ich ersteigere immer RFT-High-End und schraube dann eine Accuphase-Frontplatte dran. Voll geil !




Hallo

Stell Dir mal vor, daß würde tatsächlich jemand machen! Ob das dann daß optimale Tuning ist? Manche Leute hören ja auch Kabel klingen! Es ist eben das "Accuphase-Frontplatten-Tuning"!!!

Andererseits........ einige RFT-Geräte hätten damals locker einige Westgeräte sprichwörtlich "an die Wand gespielt"! Im Westen wurde auch sehrviel Müll produziert! Aber egal jetzt.

Liebe Grüße
Mary
Highente
Inventar
#33 erstellt: 17. Okt 2008, 05:16

Feldweg schrieb:

Highente schrieb:
... üblichen japanischen Reisschüsseln.


Aber ganz im ernst solche ausdrucksweise ist auch nicht angebracht.oder würdest du es toll finden wenn jeder ausländische mitbürger der hier drin ist hinter jedem beitrag "gruß an die deustchen kartoffeln" oder ähnliches reinschrieben würde


diese kleinen sprüche sind doch nichts mehr wie klischeeaufbauernur so kann und will sich keiner integrieren und gleichzeitig sind die die solche sprüche sagen die am schluß jammern da sich die sogenannte ausländer nicht integrieren.

aber naja, wohl ein anders thema


Ich hätte hier auch von der Brot und Butter Klasse sprechen können. Ist im Prinzip das gleiche, da es sich aber fast nur um japanische Marken handelt ist die Aussage m. E. zutreffend.

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 17. Okt 2008, 05:19 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#34 erstellt: 17. Okt 2008, 08:36
Also wenn du mit Reisschüsseln Sony, Yamaha, Onkyo und einige andere meinst, liegst du voll daneben. Genannte Firmen haben über Jahrzehnte äußerst solides HiFi produziert und nicht umsonst den Weltmarkt erobert. Es gibt auch nicht nur Schneider-Klasse und High-End !
Die interessanten Sachen spielen sich meist im mittleren Preisbereich ab. Hier ist es nämlich eine Leistung, für 500 - 1500 € gute und solide Geräte zu bauen.
Ein Topprodukt zu entwickeln, das man schliesslich für 5.000 oder auch 50.000 € an den Mann bringen kann ist nicht so schwer, wenn man ein guter Elektroingenieur ist !
Und wenn ich mir die schwachsinnige High-End -Attitüde mit der sich diverse (gerade deutsche !) Hersteller gerne schmücken (möglichst wenig können - möglichst viel kosten !
Ausnahme : Accuphase und McIntosh !) so ansehe, ziehe ich manches mal besseres "Reisschüssel-HiFi" doch vor. Zumal die Preise im High-End Bereich rein gar nichts mehr mit klanglicher Überlegenheit zu tun haben, sondern nur eine Klientel gezielt bedienen, der das Geld locker sitzt und die manches mal noch an den Weihnachtsmann glaubt.

Mit der Arroganz zu glauben, die Söhne Nippons seien uns ja so unterlegen, habe wir unsere ehemals führende Stellung z.B. im Bereich optischer Industrie eingebüst. Auch wenn wir selbstverständlich immer noch zu den Besten auf diesem Gebiet gehören.

Im Bereich SLR-Kameras dominieren die "Reisschüsseln" den Markt schon lange. Da hilft auch keine Leica mehr, deren ehemaliger Chef einst in der Digitaltechnik nur einen Trend (!!!) sah !

Auch ein Lexus ist längst eine verdammt gute "Reisschüssel"




Grüße
Feldweg
Inventar
#35 erstellt: 17. Okt 2008, 17:27

Accuphase_Lover schrieb:
Also wenn du mit Reisschüsseln Sony, Yamaha, Onkyo und einige andere meinst, liegst du voll daneben. Genannte Firmen haben über Jahrzehnte äußerst solides HiFi produziert und nicht umsonst den Weltmarkt erobert. Es gibt auch nicht nur Schneider-Klasse und High-End !
Die interessanten Sachen spielen sich meist im mittleren Preisbereich ab. Hier ist es nämlich eine Leistung, für 500 - 1500 € gute und solide Geräte zu bauen.
Ein Topprodukt zu entwickeln, das man schliesslich für 5.000 oder auch 50.000 € an den Mann bringen kann ist nicht so schwer, wenn man ein guter Elektroingenieur ist !
Und wenn ich mir die schwachsinnige High-End -Attitüde mit der sich diverse (gerade deutsche !) Hersteller gerne schmücken (möglichst wenig können - möglichst viel kosten !
Ausnahme : Accuphase und McIntosh !) so ansehe, ziehe ich manches mal besseres "Reisschüssel-HiFi" doch vor. Zumal die Preise im High-End Bereich rein gar nichts mehr mit klanglicher Überlegenheit zu tun haben, sondern nur eine Klientel gezielt bedienen, der das Geld locker sitzt und die manches mal noch an den Weihnachtsmann glaubt.

Mit der Arroganz zu glauben, die Söhne Nippons seien uns ja so unterlegen, habe wir unsere ehemals führende Stellung z.B. im Bereich optischer Industrie eingebüst. Auch wenn wir selbstverständlich immer noch zu den Besten auf diesem Gebiet gehören.

Im Bereich SLR-Kameras dominieren die "Reisschüsseln" den Markt schon lange. Da hilft auch keine Leica mehr, deren ehemaliger Chef einst in der Digitaltechnik nur einen Trend (!!!) sah !

Auch ein Lexus ist längst eine verdammt gute "Reisschüssel"




Grüße

gut gesagt

nur nochmal, man kann ja seine meinung sagen aber wenn diese erniedrigend gegenüber anderen ist, sollte man sich überlegen auf welchem entwicklungsstand man sich befindet...

aber das klischee des arroganten deutschen soll ja auch noch, dank dir und noch einigen, weiter bestehen bleiben..
klaus52
Inventar
#36 erstellt: 17. Okt 2008, 20:16
Accu..._Lover, hier treibst Du dich rum.

Bis zum letzten Wort ein wahres Statement.

Es gibt hier noch immer Leute die denken bzw. (nach)plappern die Japaner würden uns kopieren.

Nur war dies vor 50 Jahren so.
Vor 30 Jahren hätten unsere vor der Japanischen Ingenieurskunst statt bloßer Häme und Selbstherrlichkeit, Respekt haben sollen,
seit 20 Jahren schauen unsere (heimlich) wie die Japaner das machen was unsere so standhaft als unmöglich und unnötig reden.
Und, das läuft in sehr vielen Sektoren immer noch so weiter...
trxhool
Inventar
#37 erstellt: 17. Okt 2008, 20:27
Mahlzeit

Monitor Audio!!!!

Gruss TRXHooL
Accuphase_Lover
Inventar
#38 erstellt: 17. Okt 2008, 21:44

klaus52 schrieb:
Accu..._Lover, hier treibst Du dich rum.

Bis zum letzten Wort ein wahres Statement.

Es gibt hier noch immer Leute die denken bzw. (nach)plappern die Japaner würden uns kopieren.

Nur war dies vor 50 Jahren so.
Vor 30 Jahren hätten unsere vor der Japanischen Ingenieurskunst statt bloßer Häme und Selbstherrlichkeit, Respekt haben sollen,
seit 20 Jahren schauen unsere (heimlich) wie die Japaner das machen was unsere so standhaft als unmöglich und unnötig reden.
Und, das läuft in sehr vielen Sektoren immer noch so weiter...


So ist es !

Auch die Südkoreaner haben sich von weit unterschätzten Herstellern damals billigen Krams, zu echten Markenherstellern gemausert.
Was hat man damals über Samsung und Goldstar (heute LG) gelächelt. Selbst die Japaner haben wohl den Aufstieg ihrer Rivalen alles andere als vorhergesehen.
Andererseits scheinen die Koreaner in Sachen HiFi keine großen Anstrengungen zu unternehmen, obwohl gerade auch dort, hochwertige HiFi-Anlagen ja höchstes Ansehen genießen.

Wir können uns ja schon mal ausrechnen, wie zukünftige Überraschungen aus China aussehen werden.

Und in 40 Jahren werden wir hier dann vielleicht über indisches HiFi diskutieren. Ob es dann Burmester und Co. noch gibt ?



Grüße


[Beitrag von Accuphase_Lover am 17. Okt 2008, 21:45 bearbeitet]
Sunfire
Stammgast
#39 erstellt: 17. Okt 2008, 21:56

Ob es dann Burmester und Co. noch gibt ?


Ehrlichgesagt hoffe ich nicht.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 19. Okt 2008, 10:36

Sunfire schrieb:

Ob es dann Burmester und Co. noch gibt ?


Ehrlichgesagt hoffe ich nicht.


vergleichbare high-end-marken wird es immer geben. egal aus welchem land.

samsung produziert immer noch schrott
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marke BONDSTEC ? bei CD-Player
CHICKENMILK am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  4 Beiträge
Welche Ausgangsrelais?
wiesonich am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  2 Beiträge
Welche Polungen?
DerOlli am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  3 Beiträge
Welche Frequenzweiche?
Der_böse_Joe am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  3 Beiträge
welche phonovorstufe
purevision am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  6 Beiträge
Welche Elektronik an JmLab Lautsprecher?
_xedo_ am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  7 Beiträge
Dension MP3 Player - welche Sicherung -
Nobs am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  9 Beiträge
Welche Strategie bei Monoendstufen? Kabel
loki.larum am 04.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  3 Beiträge
Neue hifi Marke Block!
tobi15377 am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  140 Beiträge
Welche Lautsprecher an euren SE-Trioden?
xlupex am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Akai
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.194