Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL und INFINITY

+A -A
Autor
Beitrag
hgisbit
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Mrz 2006, 00:21
In einer Schnapslaune möchte ich mich einmal dazu hinreissen lassen mich über die Studio-L Serie von JBL und über eigentlich beinahe alle Infinity unbeliebt zu machen.

ABER: meine Herren, ich finde diese Lautsprecher rein optisch furchtbar. Die JBL erinnern an das billigste Plastik, das seit Bakelit die Welt gesehen hat, der Superhochtonhorn-dingsbums is ein schlechter Scherz in meinen Augen und die Chassis sehen aus als hätte jemand eine Rolle Alufolie und ein Trichterförmchen gefunden.

Ist ja prinzipiell die Sache des Herstellers und genügend Damen und Herren finden das wohl auch schick, aber ich kann nicht mehr. Entweder ich schreibe das hier, oder ich muss mich aufn Marktplatz stellen und das rausschreien

Also wer noch meiner Meinung is, der möge sich melden. Wem es gegen den Strich geht was ich hier sage, der möge doch bitte fern bleiben.

Danke


[Beitrag von hgisbit am 08. Mrz 2006, 00:27 bearbeitet]
Rednaxela
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2006, 00:50

hgisbit schrieb:
Also wer noch meiner Meinung is, der möge sich melden. Wem es gegen den Strich geht was ich hier sage, der möge doch bitte fern bleiben.


Was macht man wenn man nicht deiner Meinungs ist und es einem nicht gegen den Strich geht

Bitte
aileena
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Mrz 2006, 01:31
hgisbit

Und was hast Du an Infinity auszusetzen? Bitte sachliche Begründung.
van_loef
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2006, 06:11
Hallo zusammen,

Ja das würde mich auch mal interessieren.

Es sollten schon fachspezifische Gründe vorhanden sein.


Gruß
vanloef
hgisbit
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Mrz 2006, 19:24
Ich brauche doch keine fachspezifische Begründung, wenn ich sage, dass ich finde, dass die Chassismaterialien in höchstem Maße billig wirken.
Und nur darum ging es mir gerade. Ich kann nich nachvollziehen, dass einem diese Plastikoptik gefällt.
Bei den von mir genannten JBL ist das ganze noch schlimmer, da die Boxen ohne Bespannung aussehen wie die Kauf-Mich-1000-Watt-Teile aus den Supermärkten.

Im übrigen soll dies ein unsachlicher emotionaler Thread sein.

Gruß
ROBOT
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2006, 20:17
Hallo,

speziell bei angesprochenen JBL gebe ich Dir völlig recht, und ergänze ganz polemisch :
Die Chassis sehen nicht nur billig aus - sie sind es auch
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2006, 20:38
Hi!


Wem es gegen den Strich geht was ich hier sage, der möge doch bitte fern bleiben


Das ist so nicht akzeptabel.
Ist ja schließlich ein freies Forum.

Ansonsten ist gegen deinen Beitrag nichts einzuwenden.
hgisbit
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:04
Es gibt ja auch keine Sanktionen, wenn jemand dann doch seine Meinung dazu abläd

Ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass ich nicht möchte, dass es eine nein-doch-nein-doch-sindsienicht-sindsiewohl-nö-wohl-nö-wohl-diskussion wird

Sicherlich schadet es aber auch nicht, wenn jemand mal darlegt warum ihm das Plastik gefällt. Scheinbar gibt es ja nun auch Leute in Marketingabteilungen, die der Meinung sind man könne sowas rausbringen.

Vielleicht bin aber auch ich völlig verschroben in meinen Ansichten und andere finden die meisten optisch dezenten Lautsprecher langweilig.

Denkbar wären ja auch Flammen seitlich auf dem Gehäuse oder Trim-Line-Streifen
Jazzy
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:11
Hi!
Aaahh,ich verstehe!
Du möchtest,das es eine jajajagenausagichdochjaja-
Diskussion wird!
Alles klar.
Hatte vergessen,was das Wort "Diskussion" bedeutet.
hgisbit
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:27
Möchtest Du als Fleißbildchen die Biene Maja oder Micky Maus?

Sorry für meinen Thread, ich bitte um Schliessung. Ich hatte ganz vergessen, dass man es immer allen und jedem Recht machen muss.
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 08. Mrz 2006, 23:57
Hi!
Ein Bienchen bitte!
Tut mir leid,das ich für Demokratie bin.
hgisbit
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Mrz 2006, 00:23
Niemand ausser Dir hat sich beschwert. Aber ich bin sicher die schweigende Mehrheit winkt schon mit dem Orden dafür, dass Du Dich eingesetzt hast wo Unrecht herrschte.

Da hätte ich beinahe meine Meinung gesagt ohne darauf Rücksicht zu nehmen dass jemand was dagegen haben könnte.
aileena
Gesperrt
#13 erstellt: 09. Mrz 2006, 00:26
Mal im Ernst hgisbit,

gib doch mal ein Beispiel, wo Infinity Chassis billig sind oder wirken? Ich kann das ab der Mittelklasse von Infinity nicht nachvollziehen. Im Gegenteil - viele Chassisentwicklungen waren bahnbrechend bei der Verwendung von bestimmten Werkstoffen. Guck doch mal wie viele ältere LS aus diesem Haus noch ohne Eingriff laufen. Beziehe doch mal konkret Stellung - welche persönlichen Erfahrungen hast Du gemacht?

Gruß

Peter
hgisbit
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Mrz 2006, 00:36
Ich rede von den aktuellen Produktionsreihen. Keine der bahnbrechenden Neuerungen sind da zu finden. Lediglich die C.M.M.D-Lautsprecher lachen mich da an.

Und die sehen aus wie Plastik.


ABER: ich muss ne Gegendarstellung machen, moment:

Dies Aussagen sind rein subjektiv, damit sich niemand gestört fühlt. Analog dazu muss ich allerdings auch die "Liebhaber"-Threads verteufeln - geht leider wegen der Demokratie nicht anders.
Aber trotzdem viel Spass mit euren Lieblingsboxen.
aileena
Gesperrt
#15 erstellt: 09. Mrz 2006, 00:40
Okay, bezüglich der aktuellen "Ausführungen" pflichte ich Dir voll bei. Hättest Du aber schon mal früher erwähnen können.

Gruß Peter
donluto
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Mrz 2006, 10:30
@higisbitishig

Nein T&A CD und Amps machen auf gar keinen Fall Spass!!!
Tönen wie aus dem Schuhkarton.
Und sehen so Alu-mässig billig aus!!

Was meinst Du dazu?

Schönen Tach auch
Richu
hgisbit
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:03
@donluto: Das is kein T+A-Thread. Ich erklär Dir das mal mit den Überschriften. Wenn da "JBL" und "INFINITY" steht, dann gehört da T+A nicht rein.
Gerne schicke ich Dir noch ein Schaubild zu dem Thema, wenn Du noch fragen hast.

@aileena: Sorry dafür. Die älteren Modelle von Infinity sind in meinen Augen absolute Klassiker. Vor allem die Modelle, die mit Emim und Emit bestückt sind.
jerrrry
Stammgast
#18 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:53
Die aktuelle Produkt Reihe von Infinity gefällt mir auch nicht(ich denke du meinst Primus,Beta und die aktuelle Kappa). Allerdings muss ich sagen dass ich die Infinity Cascade doch ganz gefällig sind. Gehört habe ich aber noch keine der genannten. Ich denke ,dass die aktuellen Reihen eher der jüngeren Klientel gefällt. Wenn sie dann noch klingt - was will man mehr?


Ein Emit-B Hörer...
hgisbit
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 09. Mrz 2006, 16:02
Das mag natürlich sein. Die Optik ist schon sehr Boom-Box-mässig.
Wenn man allerdings den Fachzeitschriften glauben kann (kann man das?), dann scheint das Preis-Leistungsverhältnis ja top zu sein.
jerrrry
Stammgast
#20 erstellt: 09. Mrz 2006, 16:05
Natürlich kann man alles glauben ,was Fachzeitschriften schreiben !!!
Ich lese ja auch täglich die BLÖD Zeitung .
hangman
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Mrz 2006, 17:25
mir gefallen die alten infinities, mit den neuen hab ich auch so meine probleme. jbl ists eher umgekehrt, da gefallen mir die aktuellen besser als die alten, die waren mir von der optik zu sehr PA lastig.
und zu t+a sag ich nix, man darf ja nicht...
darkman71
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 09. Mrz 2006, 18:11
Hallo Zusammen,

ich war bis letztes Jahr stolzer Besitzer der Infinity Kappa 8.2 Lautsprecher. Das Aussehen war nicht so dolle, dafür war sie gut verarbeitet. Die Nachfolgenden Kappa Generationen haben mich nicht mehr überzeugt. Vielleicht wird es eines Tages wieder bessere Kappas geben.

Die K2 Serie von JBL ist doch recht nett. Sieht zwar nicht so toll aus, dafür stimmen die inneren Werte.

http://www.jbl-audio...on=USA&cat=K2&ser=K2

Gruss
Patrick


[Beitrag von darkman71 am 09. Mrz 2006, 18:14 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#23 erstellt: 09. Mrz 2006, 19:56
@hgisbit:

Da hätte ich beinahe meine Meinung gesagt ohne darauf Rücksicht zu nehmen dass jemand was dagegen haben könnte.


Du bist ganz schön widersprüchlich und kompliziert.
lens2310
Inventar
#24 erstellt: 09. Mrz 2006, 21:27
Hmm, welche JBL meinst Du genau ? Bei den Teilen ab 1990 bzw. ab den TI und L Serien in diesem Zeitraum geb ich Dir Recht. Dies waren noch die letzten akzeptablen Lautsprecher dieses Herstellers. Danach kam für meine Begriffe nur noch billiger Fernostschrott (von einigen Ausnahmen mal abgesehen). Über Infinity kann ich leider nichts sagen.
Ich bevorzuge JBL Chassis oder Lautsprecherboxen aus den Baujahren vor 1980.
andisharp
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Mrz 2006, 21:39
@hgisbit

Stell doch mal ein Bild von den Dingern ein, die du meinst. Ich kenne mich mit Boxen, die jünger sind als 10 Jahre, überhaupt nicht aus, weil ich die meisten einfach sch.. finde.
lens2310
Inventar
#26 erstellt: 09. Mrz 2006, 22:07
Also hier,
das sind die letzten JBL Teile die ich noch als gut akzeptiere.



Es handelt sich hier um einen JBL LE120H Bass, z.B. in der L90 verbaut. Sieht man sich den Korb genauer an, bemerkt man sofort, das er völlig ausgehöhlt ist, er besteht nicht mehr aus dem vollem Material. OK, Einsparung, aber ist er noch genauso gut und wertig wie frühere Chassis ? Ich glaube, nicht !
Diese Lautsprecherbox klingt sehr gut und sieht sehr wertig aus, aber sie erreicht meiner Meinung nach nicht den Stand der Vorgänger. Diese Serie ist meiner Meinung nach die letzte hochwertige von JBL.


[Beitrag von lens2310 am 09. Mrz 2006, 22:09 bearbeitet]
hgisbit
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 09. Mrz 2006, 22:59
Am WE lad ich mal Bilder hoch.

Bis dahin: HIER.. ganz gruselig!

http://www.jbl.com/h...ROPE&cat=SLS&ser=SLS

Abgesehen von der Optik halte ich bei zwei 15er Tieftönerchen 30Hz als untere Grenzfrequenz auch für einen schlechten Scherz.


[Beitrag von hgisbit am 09. Mrz 2006, 23:21 bearbeitet]
ROBOT
Inventar
#28 erstellt: 10. Mrz 2006, 01:10
Also wenn man über JBL spricht, muss man glaube ich 2 "Welten" unterscheiden:
Einmal die Profi- und auch semi-Profi Schiene, wie etwa die "Synthesis" Systeme für den HK Bereich - hier ist richtig Technologie hinter, IMHO ist dies auch alles Made in USA; hier profitiert man auch vom Firmenverbund mit Lexicon etc.

Und dann die angesprochenen Studio-/Northridge-/Balboa- Serien:
Das ist IMHO ziemlich übler China-Plastik Kram
teite
Stammgast
#29 erstellt: 10. Mrz 2006, 21:25
Hallo,

Wieso sind eigentlich einige Produktreihen von JBL in Deutschland nicht verfügbar?

Ich finde die Project Array Reihe ganz interessant.

Ich hab auf ner Messe mal innem Synthesis Heimkino gesessen. Das war der geilste Sound den ich je gehört hab.

Die billigen Produktreihen sind aber wirklich unerträglich.

cu,
Stefan
hgisbit
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 11. Mrz 2006, 00:38
Sollte aber in Kürze verfügbar sein, da bereits in Zeitschriften getestet.

Gerade diese Lautsprecher von JBL würden mich sehr interessieren und sind natürlich von meinen Behauptungen ausgeschlossen.

Leider gibt es aber von Infinity nichts mehr in die Richtung. Angeblich soll ja eine neue Kappa-Serie kommen. Mal sehen was daraus wird.

Ich verstehe nicht warum HK aus Revel den High-End-Bereich gemacht hat, wo doch Infinity weitaus mehr Potenzial hatte.

Ich verbleibe kopfschüttelnd

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL-L830 ? Studio? L
Obsti am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
jbl NORTHRIDGE Serie über der XTI Serie ?
hemn2 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  2 Beiträge
JBL Balboa
jopiman am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
JBL L40
gonzo4711 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  9 Beiträge
JBL Klavierlacklautsprecher
frischi am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  4 Beiträge
Qual der Wahl: JBL E 100 - Canton RC-L - Infinity 8.2i
spooky0815 am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  6 Beiträge
Jbl lautsprecher kaufen?
Harmi999 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  15 Beiträge
Meinungen über JBL Lautsprecher
Blue_Man am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  6 Beiträge
Infinity Lautsprecher
Veroc am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  36 Beiträge
JBL LX SERIE! ERFAHRUNG?
scooterbenelli am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedbatis1984
  • Gesamtzahl an Themen1.345.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.559