Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kondensator vor lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
civicep1
Inventar
#1 erstellt: 17. Mrz 2007, 15:33
hallo,
ich habe folgendes vorhaben:
zu meiner yamaha pianocraft e400 möchte ich einen subwoofer kaufen. es soll der velodyne chr10 werden. um die ls der pianocraft zu entlasten, wollte ich einen hochpass davor bauen. die einzigen werte der nx-e400 ls sind 6ohm impendanz und die spielen bis 55hz. dachte, wenn ich die so biss 65/70 trenne, tut den das ganz gut. leider habe ich im netz keine impendanzkurve gefunden, von daher: welche kondensatorgrößen benötige ich?
welche anregungen habt ihr sonst?
xutl
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2007, 15:38
Kauf Dir einen passiven sub.
Da ist die Frequenzweiche eingebaut.
Das Signal für die Boxen wird nach unten begrenzt durchgereicht.
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2007, 15:41
Prima Tipp...

Es gibt aktive Subwoofer mit Hochpassfilter für die "Satelliten".
Sind aber auch nur Kondensatoren.

Im Falle der Pianocraft ist es ja so, dass es einen extra Subwoofer-Pre-Out gibt.
Sagt das Handbuch was über eine automatische Bassentlastung für die "Satelliten", wenn man den Subwoofer dazuschaltet?

Gruss
Jochen
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2007, 15:49

xutl schrieb:
Kauf Dir einen passiven sub.
Da ist die Frequenzweiche eingebaut.
Das Signal für die Boxen wird nach unten begrenzt durchgereicht.

Das ist Murks!

Da ist einfach irgendein Kondensator drin - ausserdem ist eine passive Subwooferweiche, die auch wirklich funktioniert, so aufwändig und teuer, dass man dafür schon ein Aktivmodul bekommt...

@civicep1: 65/70Hz ist bei einer 6dB Trennung ziemlich tief - ausserdem funktioniert eine passive Trennung nur mit Kondensator ohne Impedanzlinearisierung nur unzureichend.

Wenn Du keine Möglichkeit hast, die Impedanzkurve zu messen: lass es einfach, Du verschlechterst nur den Klang.
xutl
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:06
OK, ihr habt Recht

passiv war wirklich Schwachsinn.......

Hätte besser geschrieben:

.... mit Hochpegeleingang .....

civicep1
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:51
was meinst du mit 65/70hz ist ziemlich tief? sollte ich eher 80hz ansteuern? die pianocraft hat einen sub-preout, aber die ls werden daduch nicht entlastet. werde am montag mal bei yamaha anrufen und nach ne impedanzkurve fragen. ansonsten lass ich es natürlich ... was sag ihr zum velodyne?
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:56
Yamaha wird Dir die Kurve garantiert nicht geben können, die steht noch nicht mal im Service-Manual

Bei 6dB Flankensteilheit bedeutet eine Trennfrequenz von 70Hz, dass bei 35Hz der Pegel um gerade mal 6dB gesunken ist - sinnvoll wäre eher so 120Hz oder sogar noch mehr...
civicep1
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:00
gut, soviel ahnung hab ich jetzt davon nicht, das mit den 6db pro oct versteh ich ja, aber wenn die doch eh schon bei 55hz -3db haben?
es sollte so sein, das die ls etwas im tiefbass entlastet werden und der sub das übernimmt, ohne das er ortbar wird ... was habe ich für alternativen?
wie kann ich die impedanz messen ... kann das mein händler? der würde mir auch die kondis raussuchen ...
xutl
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:30

Master_J schrieb:
Im Falle der Pianocraft ist es ja so, dass es einen extra Subwoofer-Pre-Out gibt.
Sagt das Handbuch was über eine automatische Bassentlastung für die "Satelliten", wenn man den Subwoofer dazuschaltet?


Schon was unternommen?
DAS wäre die Optimallösung mit einem aktiven Sub.
civicep1
Inventar
#10 erstellt: 18. Mrz 2007, 13:15
die ls werden nicht entlastet, es gibt weder einen hinweis im handbuch, noch eine einstellung eines hochpasses am gerät ... werde versuchen, bei yamaha eine impedanzkurve zu ergattern ... ansonsten muss ich mir was überlegen ...

hat noch jemand gute vorschläge?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha NX-E800 an Pianocraft E400?
Höllenhund am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  2 Beiträge
Welche LS sind empfehlenswert?
shishasmoker am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha Pianocraft E810
Mark_MK_1978 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher soll ich kaufen
Günther am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  3 Beiträge
Yamaha NX E800 Lautsprecher (PianoCraft)
Chalcin am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Pianocraft E410
bedlam am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  8 Beiträge
Yamaha NX-E Reihe
wheelonaut am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  4 Beiträge
Boxen zu Pianocraft E810 in WEISS?
Cologne69 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher???
Stefan23539 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  20 Beiträge
Impendanz pro LS bis 16Ohm??
bateman am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.415