Funklautsprecher im Garten

+A -A
Autor
Beitrag
die_Habis
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2007, 09:04
Hi!

Ich hätte gerne einen Funklautsprecher für den Garten. Kabel geht definitiv nicht.

Zur Zeit behelfen wir und mit "Terrassentür auf und Musik so laut, dass es draußen sanft im Hintergrund zu hören ist". Dank unsere Akustik bekommt man dann aber auf dem Weg zum Klo im Wohnzimmer einen Hörsturz...

Bei Plus gab/gibt es welche von Vivanco im Sonderangebot (50 €), aber da funkt bei uns (bzw. von den Nachbarn?) irgendwer dazwischen. Regelmäßige Störgeräusche sorgen dafür, dass ich die wieder umtauscht habe. Frequenzband war um 863 MHz.

Watt nu?
Der Grundig PSW 5000 sieht ja cool aus, aber der funkt im gleichen Frequenzbereich. Wie schätzt Ihr die Chance ein, dass der Sender besser ist und keine Störgeräusche auftreten. Ich bin da ja pessimistisch.

All zuviel kosten soll der Spaß natürlich auch nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Saitek A 250 ? Der würde via Bluetooth im anderen Frequenzbereich laufen.

Kennt Ihr noch andere (günstige) Modelle, die in Frage kommen? Qualitativ stelle ich keine großen Ansprüche. WIe gesagt: sanfte Hintergrundmusik ist gefragt. Aufdrehen werde ich die also nie.

Habi
Rainer_B.
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2007, 09:09
Bluetooth hat aber nicht unbedingt die riesige Reichweite, oder? Störungsfrei ist so ein Problem wie das Beispiel mit dem Nachbar zeigt. Funktelefone, Handys oder der nette Amateurfunker einen halben Block entfernt könnten dir die Musik auch versauen.
Mach es dir einfacher. Kleinen Ghettoblaster und unabhängig von der Anlage bekommst du störungsfreie Musik. Schlechter als diese Vivanco kann das auch nicht sein.

Rainer
Earl_Grey
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2007, 09:22
Hallo: Du schreibst "Kabel geht nicht" - Wie sieht es eigentlich mit der Stromversorgung an den geplanten LS-Standorten aus (Von nix kommt nix )?
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2007, 09:26
IIRC kann man die Vivancos auch mit Batterien bestücken, aber lange halten die Teile nicht. Im Prinzip ein Ghettoblaster ohne Quellgeräte.

Rainer
Earl_Grey
Inventar
#5 erstellt: 01. Jun 2007, 09:32
Also kein Stromanschluss in der Nähe -> Batteriebetrieb erforderlich (bzw. Stromgenerator )?
die_Habis
Neuling
#6 erstellt: 01. Jun 2007, 09:35
Hi!

Stromanschluss ist im Garten vorhanden. Nur ein Kabel von der Anlage im Wohnzimmer geht nicht. Durch die offene Terrassentür legen ist doof (Stolperfalle). Ein separates Gerät möchte ich auch nicht. Es soll schon draußen die gleiche Musik (von CD, etc. Kein Radio) wie drinnen laufen.

Reichweite ist (denke ich) kein Problem. Wir reden von ca. 4 Meter mit einer Glasscheibe dazwischen.

Devolo Audio-Übertragung via Stromnetz geht nicht. Habe ich bei uns schon mal probiert. In dem Moment, wo der Stromkreis nicht an der gleichen Sicherung hängt, ist die Verbindung gestört.

Habi
Earl_Grey
Inventar
#7 erstellt: 01. Jun 2007, 10:12
Kenne jetzt ja Deine Ansprüche nicht (außer "Hintergrundbeschallung"), aber hier eine kleine Auswahl:
http://www.yatego.co...8a-800-je-st%C3%BCck
http://www.musikundt...o_ser=805&proid=3983
http://www.preissuchmaschine.at/product_412967.html
...
  • Ob das jeweils was taugt: ?
  • Wetterfestigkeit: ?
  • Störung Funkübertragung: ?
Habe keine eigenen Erfahrungswerte (vielleicht ein anderer User?), würde persönlich in Richtung LS aus dem PA-Bereich gehen ...
die_Habis
Neuling
#8 erstellt: 01. Jun 2007, 14:32
Hmm, die Vivanco sehen interessant aus.

Zitat von der Homepage:
Digitales 2.4 GHz Indoor Funkaktivlautsprecher Set

100%ig digital und somit erstklassige HiFi-Sound Qualität

- 2.4GHz Übertragungsfrequenz - 100%ig digital


Ein ganz anderes Frequenzband, als die kleinen Vivanco von Plus.

Hat jemand Erfahrungen mit 2,4 GHz digitaler Funktechnik? Ist das wirklich störungsfreier als analog über 863 Mhz?

Habi
Earl_Grey
Inventar
#9 erstellt: 01. Jun 2007, 14:57
Ähem - Indoor? War wohl meinerseits ein Versehen ...
EDIT: Habe gerade selber noch einmal nachgeschaut: Gibt es als Indoor- und als Outdoor-Version.
Die Outdoor-Version ist "spritzwassergeschützt" -> Vielleicht fragst Du beim Hersteller einmal nach dem konkreten IP-Kurzzeichen (http://de.wikipedia.org/wiki/Unterwasserlautsprecher bzw. http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart)


[Beitrag von Earl_Grey am 01. Jun 2007, 15:06 bearbeitet]
die_Habis
Neuling
#10 erstellt: 01. Jun 2007, 21:55
Ach, wasserfest muss eigentlich gar nicht sein.

Lieber klein und transportabel.

Deshalb fand ich den Grundig auch so cool. Aber da der im gleichen Frequenzband funkt...

Habi
Earl_Grey
Inventar
#11 erstellt: 01. Jun 2007, 22:01
Ach so, klein und tragbar - Sag' das doch gleich:http://www.musik-ser...-prx395338111de.aspx (Und dazu noch soooo günstig )

EDIT: Bezüglich dem Grundig-Link: Den würde meine Frau aber womöglich mit einem Handstaubsauger verwechseln .


[Beitrag von Earl_Grey am 01. Jun 2007, 22:03 bearbeitet]
adambedam
Neuling
#12 erstellt: 31. Aug 2009, 03:23
Hi,
wir du nach Spritzwasserfesten Lautsprechern suchst, die man entweder mit Batterien/Akkus, oder mit Strom betreiben kann, dann schaut hier vorbei: http://www.creatives...327a11727cfa2_x1.htm

Ich habe bereits die zwei Modelle (Spritzwassergeschützt)und finde beide megageil, was Design und Qualität anbetrifft.

Reichweite im Haus (über zwei Etagen): Super
Im Garten ca. 60-70m Entfernung Super
Die Lautsprecher stehen bei mir im Garten, unter dem Himmel seit Mai und ich habe sehr viel Spaß damit.

Gruß
adam
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Funklautsprecher
Wolle789 am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
Funklautsprecher fürs Bad
maren88 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  6 Beiträge
Lautsprecher im Garten
wüstegernmehr am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  4 Beiträge
Funklautsprecher für Hintergrundbeschallung
ute1973 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  3 Beiträge
Funklautsprecher für einen Feuchtraum
Manfred_H. am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
Kabel Verlegen oder Funklautsprecher
klox am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  2 Beiträge
Funklautsprecher für Lautsprecher Anschlußklemmen
newcallisto am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  6 Beiträge
Funklautsprecher
LZG am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Funklautsprecher Beratung gesucht
Jensabel am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  3 Beiträge
Boxen für den Garten / Terasse
Chriseman am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedEarl999
  • Gesamtzahl an Themen1.376.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.456