Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Dual Aktiv- Lautsprecher AS 160

+A -A
Autor
Beitrag
StefanAust
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2005, 12:28
Hallo,
bin absolut neu hier.
Ich habe mir vor einigen Jahren (ca. 4) das HiFi Mini System MN 8010 GA von Dual gekauft (später habe ich mir noch die Dolby Pro Logic- Erweiterung, DPL 120 von Dual, zugelegt).
Als Lautsprecher gehöhren die Aktiv- Lautsprecher AS 160 (auch von Dual) dazu. Der Klang der Anlage/Lautsprecher, soweit ich (und meine Familie) das empfunden habe(-n), war immer sehr gut (richtig guter Bass und feine Höhen).
Die Lautsprecher hatten aber von Anfang an die "Macke", dass die Verbindungskabel/kontakte mit der Anlage (per Cinch- Stecker) recht anfällig waren. Oft war ein Rauschen zu vernehmen und hin und wieder blieb mal die eine und mal die andere Box stumm.
Seit ca. 2 Wochen nun, hat der eine Lautsprecher seinen Dienst quitiert. Alles was die Box noch von sich gibt ist ein mittelhohes Knattern.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Anlage? Kann mir bitte jemand helfen?
Danke im voraus!
Viel Grüße Stefan.
schlafsäckchen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2005, 00:41
Hallo ich würde ersteinmal andere Boxen anschlißen, um zu gucken ob nicht die AMP ein schaden hat.Wenn das der Fall ist dann ???????.Wenn aber die anderen Boxen gehen dann (man staune :-)liegt es an der Box.Ob es der Anschluss ist oder die Fqw.oder die Box an sich; muss du herausfinden:

Gruß,Marc
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 04. Dez 2005, 12:20
Hallo!
Erstens solltest du ausschließen können das dein Steuerverstärker (Vorverstärker) oder die Chinchkabel einen Schaden haben, dafür solltest du den "gesunden" Lautsprecher mit dem Chinchkabel des "kranken" Lautsprechers an den Kanal des "gesunden" Lautsprechers hängen, funktioniert das dann hänge den Lautsprecher an den Kanal des "kranken" Lautsprechers, funktioniert das auch kannst du sicher sein das es am Aktivlautsprecher liegt. Eine Reparatur des Lautsprechers wird sich wegen der darin enthaltenen aktiver Elektronik (Aktivweiche, Endstufenmodule) wohl nicht so einfach machen lassen, deswegen rate ich dir zu einer Fachwerkstatt.
MFG Günther
StefanAust
Neuling
#4 erstellt: 14. Jan 2006, 15:08
Hallo Günther und Marc,
erstmal vielen Dank für Eure schnelle Antwort und sorry das ich erst heute wieder schreibe!! Die Feiertage und beim Job Jahresabschluss hatten mich bis jetzt ganz gut im Griff!!
Leider besteht das Problem immer noch ...
Mit Deine Hinweisen, Günther, habe ich zunächst herausfinden können, dass es definitiv die Box ist und nicht der "Verstärker/Radio".
Ich habe die Box ca. 1 Woche vor Weihnachten in einen HiFi- Laden/Fachwerkstatt in unserem Ort (Niedernhausen bei Wiesbaden) gegeben (wo sie auch bis heute noch ist).
Dort hat man zunächst festgestellt, dass das Innenleben der Box bei Weitem nicht so hochwertig ist, wie es die Angaben des Herstellers (Dual/Schneider) bzgl. der technischen Werte vermuten lassen (Sinus-Ausgangsleistung 160 Watt, Frequenzgang 20-20000 Hz).
Laut Werkstatt sind eine einfach C-Endstufe (wie sonst in einem besseren Fernseher verbaut), ein Schalt-Netztteil 16-20V/4-5A, ein Basslautsprecher und ein Hochtöner verbaut.
Als erstes haben sie festgestellt, das die Endstufe defekt ist und diese ausgetauscht. Weiterhin hat die defekte Endstufe dann wohl irgendwie noch das Netzteil "zerlegt". Letzteres ist nun das Problem!! Es ist den Fachleuten bis dato nicht gelungen ein entsprechendes Netzteil auf dem Markt aufzutreiben. Der Hersteller (Dual/Schneider) ist lt. ihrer Aussage Konkurs und kann demzufolge das Ersatzteil nicht mehr liefern und eine alternative konnten sie bisher nicht finden.
Ich war heute nochmal im Laden und habe mir die Daten des Netztteils geben lassen (ca. 16- max 20V, 4-5A Gleichstrom). Meine ersten Suche im www waren nicht von Erfolg geprägt (werde weitersuchen).
Hat von Euch jemand eine Idee, wo man so ein Netzteil bekommen könnte??
Vielen Dank im Voraus.
Viele Grüße Stefan.
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2006, 19:33
Nimm einen 12V Trafo un bau einen gleichrichter dran der sollte dann um die 16,9V geben. Strommässig gibts da eigentlich keine grenzen. Ein 80 VA Trafo reicht aber dicke.

Ansonsten um die 20V findet man auch verschieden Notebock Netzteile ist nur die Frage ob die schaltung auch eine Negative Spannung braucht. Dann hilft nur Selbstbau.

MfG Christoph
Menges
Neuling
#6 erstellt: 24. Nov 2008, 11:02
Hiho jungenz und mädelz

Hab mir auch ein Dual MN 8010 zugelegt nachdem bei meinem älteren Dual Cv 1450 ein Kanal den Geist aufgegeben hat. Nun hab cihd as Prob das kein Datenblatt mit bei ist. Nun weis ich nichtmal wieviel Ohm das Ding hat.

Außerdem ist meine Displaybeleuchtung schwach.

Tips, Infos, Rat wird gerne angenommen^^

MFG Menges
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv-Lautsprecher
KathiM am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  5 Beiträge
Aktiv-Lautsprecher
dynamisch am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit Lautsprechern
Atlantic am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  11 Beiträge
kleine Aktiv-Lautsprecher
becky am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  4 Beiträge
Preisuntergrenze Aktiv-Lautsprecher
styleon am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  15 Beiträge
Aktiv Lautsprecher Kaufberatung
frogo am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  8 Beiträge
Aktiv-Lautsprecher für's Bad
JSnake am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  4 Beiträge
Dual Lautsprecher???!!!
schneidj am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  7 Beiträge
Aktiv-Lautsprecher mit altem Receiver verbinden
Siddy1 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  2 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Aktiv-Monitore
daruma am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSilles
  • Gesamtzahl an Themen1.345.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.583