Suche infos zu Pilot!

+A -A
Autor
Beitrag
BlacK_SaW
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2009, 15:45
Hi,

ich habe in einem anderen thread auch schon gefragt aber leider keine antwort bekommen, lieg wahrscheinlich daran das er schon älter ist.
Deswegen habe ich mich entschlossen noch mal einen neuen thread auf zu machen auf der hoffnung das mir jemand helfen kann.

Ich habe für 40€ die:
Pilot ESL 202 MKII
bekommen und finde sie so garnicht mal so schlecht.
wollte mal so schaun was andere von diesen lautsprechern so halten,
konnte nur leiter nichts finden noch nicht mal ein bild bei google.
Hier ein Bild von mir:
http://s12b.directupload.net/file/d/1910/jdl7png6_jpg.htm

wäre toll wenn mir jemand was dazu sagen könnte,
wie z.B. "sind gut", "sind schlecht", "preis", etc...

MFG
BlacK
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 07. Sep 2009, 15:49
Hi,

der LS entstammt einer Billigpreisserie und 40 € sind für einen gebrauchten LS dieser Machart schon fast ein bißchen grenzwertig.

Grüße
Frank
c3pojs
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Sep 2009, 16:42

der LS entstammt einer Billigpreisserie und 40 € sind für einen gebrauchten LS dieser Machart schon fast ein bißchen grenzwertig.

aber für 2 gehts schon...
kann zwar zu speziell diesen lautsprechern nix sagen
aber generell klingen doch pilot ls im gegensatz zu anderen
billig ls recht vernünftig.
(zumindest die standls meines vaters,die ich mal für
paarpreis 400 dm im MM gekauft habe.. (uvp damals 400/stück))
gruß c3
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 07. Sep 2009, 16:43
So geht die Rechnung auf.
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2009, 00:45
Hi,

nur mal so:

Pilot, aber auch IQ und Arcus,
sind LS-Marken mit einem gutem Ruf aus den 70/80ern,
der nach Wechsel der Besitzverhältnisse und komplettem Neuanfang nicht mehr gehalten werden konnte

Das muss nicht immer so sein, s. Heco, Magnat, Visonik, KEF...


mfG,
Michael
BlacK_SaW
Neuling
#6 erstellt: 08. Sep 2009, 13:53
Danke für die infos, sowas konnte ich mir schon fast denken ^^

aber muss sagen dafür das sie aus einer "billigserie" stammen
klingen sie recht vernünftig.
nur die mitteltöner könnten ein wenig lauter sein,
manchmal gehen die stimmen ein wenig unter
aber so im großen und ganzen kann ich mich garnicht beschweren.

MfG BlacK
Nick11
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2009, 21:06
Die Marke hatte ihre große Zeit wohl v.a. in den 80'ern. Kann mich noch erinnern, dass ich 1991/1992 große Pilot-Standboxen im Mediamarkt sah, und die waren eher hochpreisig. Danach verschwand die Marke aber vermutlich vom Markt.

Am meisten findet man noch in den alten Testzeitschriften heraus, bin nur grad zu faul, in meinem Archiv zu suchen. Aber dass sie dir gefallen, ist doch schonmal ein guter Anfang...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pilot classic 500 Standlautsprecher
haifai-fan am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  7 Beiträge
Pilot Concorde
horny am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  6 Beiträge
Pilot Arton
aloitoc am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
Pilot ST1000 Lautsprecher?
hotwheel122 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  12 Beiträge
Pilot SL 500
Cugeln am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  3 Beiträge
Problem Pilot Box
Listard am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  4 Beiträge
Pilot Typ 950 RCL
mr_Zyrus am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  2 Beiträge
Frage zu alten Pilot Standlautsprechern
wiesbadenzwei am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  10 Beiträge
Lautsprecher der Firma PILOT
Crimson am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  12 Beiträge
Pilot CD 800 Standlautsprecher
s.bull am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBMWMichel
  • Gesamtzahl an Themen1.410.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.164

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen