Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher der Firma PILOT

+A -A
Autor
Beitrag
Crimson
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2003, 22:40
Was haltet Ihr von diesen Lautsprechern:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3338139950&category=11276

Danke im voraus!
Sentinel
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jul 2003, 23:08
HI,

schaut für mich wie eine billige Canton Nachmache aus. Ich würde eher abraten, da ich von der Firma "Pilot" auch noch nie was gehört habe. Ist wie die Katze im Sack zu kaufen. Aber wenn das Gebot auf 1,50€ bleibt... naja .

mfg
ThirdEye
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2003, 23:23
auf dem ersten bild sind cantons abgebildet, auf dem 2ten dann die billigen boxen... ist beschiss
Sentinel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jul 2003, 23:35
@ThirdEye

bist dir sicher, dass das Canton´s sind? Canton hat meines Wissens nach andere Frontbespannungen.

mfg
Crimson
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2003, 23:45
hier ist die adresse von dieser firma:

http://www.arcus-audio.de/tepaxflash/index.htm


In der produkthistorie befinden sich diese lautsprecher.

@thirdeye

nur weil du die boxen nicht kennst, sind sie noch lange nicht ...beschiss
Sentinel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jul 2003, 23:51
@Crimson

besonders gut schauen´s ja aber trotzdem nich aus ;).
Und nachdem ich mir mal die Hp. Angeguckt hab sind sie mir auch nich besonders sympatischer geworden.

mfg
Makai
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jul 2003, 00:35
Komischer Übertragungsbereich.

SE 250: 25 bis 180 Hz (+ 3dB)
(Tieftonchassis: 1* 200mm)

SE 500: 35 bis 22 kHz (+ 3dB)
(Mitteltonchassis: 2* 100 mm)

Interesante Technik, mit einem 20cm Bass, 25Hz zu erzeugen.
Ausserdem steht ja dran, "Zur Cinema-Unterstützung". Also braucht man sowiso einen Aktiv-Woofer. Aber sieht schon billig aus. Max.40 EUR.
cr
Moderator
#8 erstellt: 25. Jul 2003, 00:41
Hab ich schon gesehen. Sind irgendsolche Billigkisten, die man manchmal in Musikläden (ich glaube auch im Mediamarkt) sieht.
Makai
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jul 2003, 00:50
Bei uns im MediaMarkt stehen Infinity Alphas und ein Paar JBL Ti 10K. In einem anderen hab ich schonmal ein Paar Magnat Vintage gesehen.
AR9-lover
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2003, 09:49
Hi,

sehen wirklich nicht unbedingt vertrauenerweckend aus - vielleicht hast Du ja einen Händler in der Nähe, wo Du sie mal Probe hören kannst.

Die Firma Pilot (und auch die Firma Arcus aus dem Link) hatten ja vor 15-20 Jahren einiges zu bieten, wenn ich an die Pilot Concorde oder die Arcus TL 1000 denke (wenn ich mich recht erinnere Referenzen oder Nahe dran und zu einem Zeitpunkt wo evtl. noch mehr Wert auf Objektivität gelegt wurde ?!?) - weiß jemand ob es sich bei den heuitgen Produkten noch um die Ursprungsfirmen handelt oder ob mal wieder versucht wird mit einem Relaunch von bekannten Markennamen irgendeinen Schrott zu verkaufen ???

Gruss
AR9-lover
ChickenMike
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jul 2003, 10:33
Pilot wurde seinerzeit von Herrn Raitaschak in Mörfelden gegründet. Das waren die Concorde Zeite. Eine Insolvenz (oder rechtlich ähliches (Grund war: Die komplette Lagerhalle ist abgebrand) hat den Markennamen zu Fa. Schiek (Gehäusehersteller und die preiswerten Boxen von Pilot) "geschoben".
Arcus hat auch eine kleine Odyssee hinter sich. War mal bei Pro-Markt und anderen Firmen. Mitbegründet wurde diese Fa. von Klaus Heinz (heute ADAM).
weakbit
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2013, 23:48
Hallo zu den Pilot SL220/2k Boxen zu sagen ist das es diese Dinger immer wieder in willhaben einer österreichischen Plattform wegen "mangel an Platz", "umstieg auf ein neues System", "Anlagenrenovierung" etc. immer wieder angeboten wird und erstaunlich um €50 - €80,-

Ich wollte mir die anhören gehen und dann habe ich gesehen das sie immerhin schon 6Wochen inseriert waren. Das ist schon sehr komisch oder? Ich habe nicht viel Geld aber suche Standlautsprecher für mein Büro. Die Preislage um die €400,- mehr kann ich nicht investieren. Aber da bin ich auch auf den selbstbau gekommen leider kosten die Bausätze bei einem Deutschen Selbstbauer immer mehr als meine €400,-

Was könnt Ihr mir als Alternative zu den Teufel Ultima 40 sagen? (die HECO Victa gefällt mir vom Klang nicht) Bei der Heco Victa kommt es mir vor als hätten die keine Höhen. Möglich das der Verstärker nicht dazu Richtig eingestellt war.

LG
weakbit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pilot ST1000 Lautsprecher?
hotwheel122 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  12 Beiträge
Pilot Lautsprecher Unbekannt
deburna77 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  15 Beiträge
Pilot-Lautsprecher-Thread
postpaul am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  253 Beiträge
An alle Pilot Kenner
hotwheel122 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecher der Firma Nubert?
HifiUdo am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  118 Beiträge
Lautsprecher von der Firma Davis
mocoer am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  3 Beiträge
Pilot Concorde
horny am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  6 Beiträge
Pilot Arton
aloitoc am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
Pilot SL 500 Lautsprecher
Cugeln am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher von Pilot. Modell?
Interessierter91 am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedKlausr79
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.920