Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Impedanzprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
PsyTranceFreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jan 2003, 11:56
Hi,
Ich habe einen Pioneer 5.1 Receiver (VSK511K)
und 2 JBL MK1000 Front Boxen mit dem JBl FLix Sourround
Erweiterungsset ! Ich habe mir die Sachen übers
Internet gekauft und war so dumm, nicht auf die
Impedanu der Front Lautsprecher zu achten: Die
haben nämlich 4 ohm, die asugänge am Reveiver sind 8 ohm.
Ich habs trotzdem angeschlossen und im Stereo-Mode klappts auch prima, wenn ich aber in DolbyDigtal oder Prologic höre
(also mit allen 5 Boxen), kann ich nur sehr leise hören, ansonsten schaltet der Receiver zwecks overload ab.
Ist es notwendig, dass ich mir andere Frontboxen besorge, oder könnte ich beispielsweise vor die Frontboxen jeweils einen 4ohm widerstand hinhängen ??
cr
Moderator
#2 erstellt: 20. Jan 2003, 12:07
4 Ohm Widerstand vorschalten funktioniert nicht gut:

1) Der Dämpfungsfaktor ist dadurch hoch /dh der LS ist nicht mehr stark an den Verstärker gekoppelt

2) Der Frequenzgang wird sich verändern
PsyTranceFreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Jan 2003, 13:10
ich hab jetzt 6ohm sony-.boxen von meiner schwester
angeschlossen, das tritt das problem genau so schnell auf !!
ich werd das mit dem Widestand trotzdem mal
probiern, gibts da was besonderes zu beachten ? wo bekommt man so widerstände, die müssen ja doch ganz schön leistung ertragen
Könnt ihr mir günstige 8ohm standlautsprecher empfehlen, die
im bassbereich einigermassen gut sind ?
PsyTranceFreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Jan 2003, 13:17
Wie wäre denn diese lösung:
ich habe noch einen alten (aber nicht schlecht klingenden)
Loewe Röhrenverstäker. Der hat zwar auch nur 8 ohm
aber deutlich mehr leistung.
Ich könnte ja den mal am KopfhörerAusgang vom Receiver anhängen und da dann die boxen hin ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
Impedanzprobleme
PowerpIay am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  8 Beiträge
8 Ohm Boxen umwandeln in 4 Ohm Verstärker OHNE Leistungsverlust
nich am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  8 Beiträge
6 Ohm Verstärker und 8 Ohm Boxen
Capsic am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  5 Beiträge
4 ohm oder 8 ohm Lautsprecher
Vincenzo87 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  4 Beiträge
4 Ohm Anlage (Denon 201SA) an 8 Ohm Lautsprechern (ITT)
Trantor am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  8 Beiträge
Verständnisfrage zu Lautsprecher, Boxen und Ohm
kingbene am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  5 Beiträge
Was passiert wenn ich Lautsprecher mit zuviel Ohm betreibe?
tobiblinker am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  7 Beiträge
4-8 Ohm Boxen anTechnics Reciver mit 8~16 Ohm?
nic83 am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  2 Beiträge
8 Ohm Lautsprecher durch 4 Ohm ersetzen?
Trice3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.554